"Du sollst nicht töten! In dieser Nacht würde er das fünfte Gebot brechen." So beginnt der Prolog des Thrillers "Die Lazarus-Formel" von Ivo Pala. Eve Sinclair, eine junge Wissenschaftlerin, die im Zusammenhang mit ihrer Krebsforschung dem Geheimnis der Unsterblichkeit auf die Spur kommt, ahnt allmählich, dass sie sich in große Gefahr begibt, doch die wissenschaftliche Neugier ist größer als die Angst. Sie erkennt, dass es schon lange Unsterbliche gibt – und diese machen gnadenlos Jagd auf sie, um das Geheimnis zu wahren. Bald erfährt sie, dass andere Wissenschaftler die Arbeit an der Entschlüsselung des Geheimnisses schon mit dem Leben bezahlt haben.

Eve Sinclair wird von Bischof Garden und seinem Orden gejagt

"Wir können auf gar keinen Fall zulassen, dass Gottes Gesetze verspottet werden durch Wissenschaft und Ketzerei. Wir müssen die Frau und ihren Beschützer so schnell wie nur irgend möglich finden und unschädlich machen", sagt Bischof Garden. Die Mitglieder des Ordens gehen auf der anderen Seite nicht zimperlich um mit den Unsterblichen und sind überzeugt, Gott auf ihrer Seite zu haben. Und wer ist überhaupt der geheimnisvolle Beschützer? Eve gerät zwischen die Fronten, weiß manchmal nicht mehr, wem sie vertrauen kann und wer eine Gefahr für ihr Leben darstellt. Ihre wissenschaftliche Neugier und ihr analytischer Verstand werden auf eine harte Probe gestellt. Bei ihrer beharrlichen Suche wird sie mit Welten konfrontiert, die sie nicht für möglich gehalten hätte, und sie wird in wilde Verfolgungsjagden, Mord und Totschlag verwickelt, von Angst und Zweifeln gepackt, erlebt aber auch Freundschaft, Romantik, Liebe und Leidenschaft.

Für den Traum vom "Baum des Lebens" gibt es einen wissenschaftlichen Hintergrund

Die Forschung von Eve Sinclair hat durchaus einen realistischen wissenschaftlichen Hintergrund, denn der natürliche Wirkstoff Paclitaxel wird tatsächlich zur Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt. Ivo Pala sprengt die Grenzen der Realität und lässt seine Leser teilhaben an der Vision, am kühnen Wunsch nach Unsterblichkeit, am Traum vom Baum des Lebens, den vielleicht jeder schon einmal geträumt oder sich zumindest ausgemalt hat, wie es wäre, wenn … Und "Hauptdarstellerin" Eve ist ja so nahe dran.

Der Autor hat den Roman in einem angenehmen und fesselnden Stil geschrieben und mit atemberaubend spannenden Szenen, überraschenden Wendungen und lehrreichen Details gespickt – ein Buch, das einen nicht ruhen lässt, bis die letzte Seite gelesen ist.

"Die Lazarus-Formel" von Ivo Pala ist im Dezember 2011 im Blanvalet-Taschenbuchverlag erschienen. 443 Seiten. 8,99 Euro.

Christa_Kaddar, am 12.10.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
W. Zeckai (Wie macht man eine Lesung erfolgreich?)
Amazon Prime - Video, Film (Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Farbspiel Band 1: Weiß)

Laden ...
Fehler!