Bildung im Kindergarten: Ein wichtiger Teil der Erziehung - Heute übernimmt der Kindergarten oft die Funktion der Eltern

Bildung im KindergartenHeute fängt die Bildung schon im Kindergarten an. Spielerische Experimente im Kindergarten sollen den Kleinen in vielen Bereichen des Lebens schon wertvolles Wissen vermitteln. Die Bildung im Kindergarten hat sich in den letzten Jahrzehnten deutlich gewandelt. Da es viele Alleinerziehende Eltern gibt, aber auch Familien, wo beide Eltern berufstätig sind, hat der Kindergarten eine noch wichtigere Aufgabe, im Gegensatz zu früher.

 

Bildung im Kindergarten in den 70ern - War früher alles besser?

 Ich kann mich noch gut an meine Kindergartenzeit erinnern. Wir wurden betreut, durften draußen spielen und hatten einmal in der Woche Sport. Es wurde zu bestimmten Tagen besondere Geschenke gebastelt. Muttertag, Weihnachten und Ostern, aber auch St.Martin waren dafür die besten Zeiten.

Dann kann ich mich noch an einige Lieder erinnern, die wir früher lernten. Dazwischen gab es natürlich auch Raum für Kreativität. Damals wurde allerdings mehr auf häusliche Dinge geachtet, wie das Binden einer Schleife, oder das Spülen nach dem Frühstück. Vorschulkinder gab es schon damals, aber auch hier hat sich mittlerweile viel getan.

Bildung im Kindergarten heute - Spiel, Spaß und Spannung - Gemüse wächst nicht in Dosen

Heute hat der Kindergarten eine zusätzliche Funktion. Neben grundlegendem Wissen werden in Arbeitsgemeinschaften Dinge des alltäglichen Lebens spielerisch ans Kind gebracht.

Zum Beispiel die Ernährung. Nicht jedes Kind weiß, dass Gemüse auf Feldern wächst. Viele denken immer noch es kommt aus der Dose oder aus der Tiefkühlabteilung des Supermarktes.

In der Koch AG erfahren Kinder viel über die Herkunft von Gemüse und Obst. Wo und wie es wächst und mit praktischen Übungen wird das Ganze untermauert.

Gemüse ist gesund - Jetzt wird gekocht

Heiße Kartoffeln (Bild: Pixabay)

Bildung im Kindergarten – sprechen, hören und noch mehr - Förderung und Unterstützung im Alltag

Kultur ist ein Teil der Bildung im Kindergarten

In der Theater Ag lernen Kinder interessante Stücke auswendig und führen Sie an besonderen Tagen den Eltern vor. Übrigens mit tollen Kostümen, echter Theaterschminke und natürlich stilgerecht einer Bühne. Ebenso interessant ist die Musik AG, in der die Kinder Instrumente entdecken und erlernen können. Musikalische Kinder haben übrigens einen großen Vorteil im Leben. Es fördert das Gruppenverhalten, denn damit es gut klingt, muss man zusammenarbeiten. Daneben werden auch Konzentration und Ausdauer trainiert. Ein gutes Taktgefühl erleichtert übrigens später auch das Erlernen der Mathematik.

Zur Bildung im Kindergarten gehört auch Förderung

Neben Kultur und Ernährung gehört auch die Entwicklung mit zur Bildung im Kindergarten. Grobmotorik und visuelle Wahrnehmung wird mit Spielen gefördert, die auch leicht zu Hause durchzuführen sind. Auch die Sprach und Sprechfähigkeit der Kinder steht im Vordergrund. Rechtzeitiges erkennen von Störungen kann so vor der Einschulung erkannt und behandelt werden. Oft liegen leichte Hörprobleme vor, die im Alltag nicht zu erkennen sind. Mit Sprachfehlern jedoch auf sich aufmerksam machen. Kinder lernen über das Gehör sprechen. Können bestimmte Töne nicht gehört werden, zeigt sich das meist in der Sprache.

Verkehrserziehung im KindergartenWeitere Punkte in der Kindergarten Bildung sind Sozialverhalten und Verkehrserziehung. Das Sozialverhalten ist wichtig für die Zukunft der Kinder in der Schule und dem gesamten Alltag. Kontakte mit anderen Kindern, auch außerhalb des Kindergartens sind ebenso wichtig, wie der richtige Umgang mit anderen Menschen.

Die Verkehrserziehung im Kindergarten ist ein weiterer wichtiger Punkt, der im Falle eines Falles sogar Leben rettet.

Bildung im Kindergarten - von Kindergärten empfohlen - Rezepte, Lieder und praktische Übungen kinderleicht erklärt
Wir entdecken unseren Körper (Wieso? Weshalb? W...
Schlau kochen: Ein Entdeckerkochbuch für neugie...
Im Kindergarten
Autor seit 5 Jahren
19 Seiten
Laden ...
Fehler!