Was sind die Auslöser von schlechtem Geruch?

Die Verursacher von schlechten Gerüchen im Haushalt oder in Wohnmobilen sind oft durch den Schnüffeltest zu finden.

Sie halten sich bevorzugt in der Küche und im Badezimmer, in Hunehütte und Katzenklo auf, eben da, wo sich organischer Substanzen zersetzen, weil sie, unter anderem Inhaltsstoffe im Schweiß, Urin und Kot, auch im Biomüll, zu ihrer Ernährung brauchen. Der niederländische Forscher Bart Knols vermutet, dass vor allem die Bakterienart Brevibacterium epidermis für den unangenehmen säuerlich-käsigen Geruch verantwortlich ist. Dieser verwandelt Triglyzeride, die sich zum Beispiel auf der Haut, zwischen den Zehen befinden, in beißend, stinkende Fettsäuren.

Nahe liegt es, um den Geruch auch in Kassettentoiletten schnell zu beseitigen, Raumsprays, Duftöle oder WC-Steine zu nutzen. Tatsache ist, dass diese den Geruch nur vordergründig überlagern, das Grundübel aber nicht beseitigen können.

Wenn man im Garten oder beim zelten mal verschwinden muss...

So kann schlechter Geruch dauerhaft verschwinden

Wünschenswert wäre ein Mittel oder eine Substanz, die das Übel an der Wurzel packt und die Geruchsstoffe da beseitigt, wo sie entstehen, vor Ort, beim Zersetzungsprozess.

Es sind die Effektiven Mikroorganismen, EM, die diese Bedingungen erfüllen und nachhaltig wirken. Sie reduzieren oder neutralisieren Keime und Bakterien und zersetzen gleichzeitig die Gestank auslösenden Stoffe. Das Ergebnis: Die Luft wird und bleibt rein.

Was sind Effektive Mikroorganismen?

Es sind Myriaden von Mikroorganismen, die auf allen Lebewesen und im Boden, unermüdlich für Sauberkeit sorgen. Firmen, die zum Beispiel Socken, Unterwäsche oder Hemden gegen Bakterien und Körpergerüche ausrüsten, machen sich die Mikrobiologie ebenfalls zu nutze.

Am bekanntesten ist die Bodenbelebung durch Effektive Mikroorganismen. Sie hat den angenehmen Nebeneffekt, unangenehme Gerüche, wie sie unter anderem im Kompost, den Bio-Abfallbehältern, Kassettentoiletten, wie sie im Wohnmobil und beim zelten verwendet werden, entstehen können, beseitigen.

Anfang der 1980er Jahre wurde in Japan, von Wissenschaftlern, eine Gemisch, von nicht gentechnisch veränderten Mikroorganismen entwickelt, das heute als Effektive Mikroorganismen, abgekürzt EM, im Handel ist.

In diesen Biokulturen, die in ihren einzelnen Bestandteilen schon den gesunden Acker- und Gartenboden beleben, vereinigen sich Mikroorganismen aus Fotosynthese- und Milchsäurebakterien, Hefen und fermentaktiven Pilze, die in ihrer Gesamtheit zum gesunden Klima im Boden und in der Umwelt beitragen. Ein nützlicher Nebeneffekt: Durch ihre Tätigkeit vernichten sie jeglichen störenden Geruch.

Grundlegendes Wissen aus der Praxis mit Effektiven Mikroorganismen

Wie und wo können Effektive Mikroorganismen eingesetzt werden?

Effektive Mikroorganismen erfüllen unterschiedliche Aufgaben. Sie helfen bei der Gesundheitsvorsorge, der ökologische Haushaltsführung, der liebevolle Heimtierhaltung,  fördern eine fruchtbare Bodenbelebung und eine biologische Pflanzenvitalisierung, ermöglichen nachhaltige Gartenteich- und Fischpflege, helfen beim Umwelt- und Gewässerschutz, in der Abfall- und Abwasserreinigung.

Hier erfüllt EM, stark mit Wasser verdünnt, in einen Blumensprüher gefüllt folgende Zwecke:

  • Die Luftqualität in Räumen wird verbessert
  • Pilze und schlechte Gerüche aus Schuhen, Sporttaschen, wenig genutzten Schränken und Schubladen werden neutralisiert
  • Fahrzeuge, zum Beispiel Traktoren und deren Anhänger, die durch schlecht riechende Substanzen, wie Gülle, fuhren, verlieren den Gestank
  • Gerüche die durch Haustiere oder Zigaretten und Zigarrenqualm entstehen, verschwinden
  • Selbst eine, Motorblockwäsche, die eine zusätzliche Belastung mit Schmierstoffen bedeutet, ist chemikalienfrei möglich
  • Verstopfte oder übel riechende Abflüsse werden frei
  • Alle bisherigen Orte wo übler Gestank entstand, werden nach dem Gebrauch von EM mit regenerativen, aufbauenden Mikroben besiedelt, sodass zukünftig krank machende, üble Keime keine Chance haben.

Wie und wo können Effektive Mikroorganismen gekauft werden?

EM können im Online-Shop Mikroveda gekauft, in einem Bokashi--Eimer aber auch selbst zubereitet werden. Wer Effektive Mikroorganismen in größerer Menge herstellen will, fährt gut mit dem 12 Liter MikroVeda Starterset II

 

Effektive Mikroorganismen selber machen - Sie entstehen bei der Milchsäurevergärung von Grassilage oder Biokompost

Bokashi - schneller Kompost für Garten und Feld

Laden ...
Fehler!