Die drei Fragezeichen - Im Schatten des Giganten - Spannung bis zur letzten Seite

Der 165 Band der erfolgreichen Jugendbuch Serie nimmt die Leser mit in den Yosemite-Nationalpark nach Kalifornien. Dort erleben die drei Detektive aus Rocky Beach, Justus Jonas, Peter Shaw und Rober "Bob" Andrews, zusammen mit dem Vater des dritten Detektivs ein Abenteuer, dessen Spannung in den letzten Bänden gefehlt hatte.  

 

 

Die Autorin Kari Erlhoff während einer Pressekonferenz 

(Foto: Marten J. Bruns) 




Mr. Andrews, der Vater des für Recherchen und Archiv verantwortlichen Bob, hat seinen Sohn und dessen beiden Freunde mit in den Nationalpark genommen. Er solle in der Nähe von einer Pressekonferenz für seine Zeitung berichten und so ergab sich die Gelegenheit, die "Drei Fragezeichen" mit zu nehmen, um die Arbeit mit einen Kurzurlaub zu verbinden.

Das ganze ist allerdings mit der Auflage verbunden, dass die drei Freunde wirklich Urlaub machen und sich von Kriminalfällen jeglicher Art fernhielten. Doch es kommt, wie es kommen muss. 

Sie lernen Randy, den Sohn einer Rettungsfliegerin kennen und somit nimmt das Schicksal seinen Lauf und das Versprechen, nur Urlaub zu machen wird ziemlich schnell über Bord geworfen.

Randy war es auch, der geheimnisvolle Blutspuren im Wald entdeckte und somit war es mal wieder soweit. Als sie sich die noch einmal anschauen wollen, entdecken sie. Die Spuren sind weg.

Somit steht fest, die "Drei Fragezeichen" haben ein neues Abenteuer, welches sie bestehen müssen. 

In Mitten der Recherchen passiert das, was passieren musste. Justus Jonas liegt mit schmerzverzerrten Gesicht auf dem Waldboden. Aus seinem Oberschenkel läuft Blut. Er ist aus unbekannter Richtung angeschossen worden. 

 

 

Natürlich wird am Ende wieder alles gut und natürlich wird auch dieser Fall mit der Kombinationsgabe der drei gelöst. So können alle am Ende zufrieden sein und selbst der zweite Detektiv, Peter Shaw kann endlich wieder in Ruhe schlafen. 

 

Fazit: Von Anfang an ist Spannung da, obwohl es ja nur ein einfacher Urlaub werden sollte. Frau Erlhoff schafft es die gesamte Story über diese Spannung zu halten Das Frau Erlhoff. obwohl sie erst neun Bände verfasste, mittlerweile zu den besten jungen Autoren der "Drei Fragezeichen" zählt, konnte man schon früh erahnen. Wenn sie diese Level auf Dauer halten kann (und hier sollten im Grunde keine Zweifel bestehen) könnte sie zu den ganz großen Geschichtenschreibern der "Drei Fragezeichen" aufrücken. 


Weitere führende Informationen

Homepage von Kari Erlhoff

Informationen zum Yosemite Nationalpark

Der Yosemite-Nationalpark ist ein Nationalpark in den Vereinigten Staaten. Er wurde 1864 auf der Grundlage des kalifornischen Rechts geschaffen, 1890 von der Bundesregierung übernommen und liegt in Kalifornien, etwa 300 Kilometer östlich...
Cicuma-Live, am 27.02.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
W. Zeckai (Wie macht man eine Lesung erfolgreich?)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Peter Reutterer World Wide und auf der anderen Seite Gedichte mit G...)
Amazon Prime - Video, Film (Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Farbspiel Band 1: Weiß)

Autor seit 4 Jahren
4 Seiten
Laden ...
Fehler!