Gefütterte Stiefel mit Synthetik?

Noch vor zehn Jahren galt die Devise für gefütterte Schuhe: Echtes Fell soll es sein! Gefütterte Stiefel aus synthetischen Materialien waren meistens von schlechter Qualität, entsprechend billig und erfüllten ihren Zweck mehr recht als schlecht. Solche Schuhe gibt es heute immer noch. Das Obermaterial besteht aus Kunstleder oder Gummi und die Fütterung aus einer Art Schaumstoff oder sogar Kunstfell. Diese Schuhe halten möglicherweise kurzzeitig warm. Allerdings isolieren sie den Fuß vollständig, Wärme und Feuchtigkeit können nicht nach außen dringen, die Füße schwitzen und die Folgen sind allseits bekannt. Dies ist jedoch bei modernen Hightech Synthetik-Materialien wie zum Beispiel Thinsulatefütterungen nicht mehr zu befürchten.

 Hochwertige, gefütterte Stiefel beispielsweise von den Marken The North Face, Merrell, Canada oder auch den Sportartikelherstellern Nike oder Adidas sind zwar oft mit synthetischen Funktionsmaterialien gefüttert, diese sind jedoch atmungsaktiv, so dass Schweißfüße nicht zu befürchten sind. Im Gegenteil, solche warmen Stiefel passen sich der Umgebungstemperatur mehr oder weniger an, das bedeutet, dass man sie durchaus bei Plusgraden aber auch bei Eis und Schnee tragen kann. Viele Modelle weisen im unteren Teil eine gut isolierende Gummibeschichtung auf, die verhindert, dass Feuchtigkeit durch das Leder nach innen dringen kann. Hochwertige Damen Winterstiefel gefüttert mit wärmenden Funktionsmaterialien sind nicht gerade billig, bei Eis und Schnee allerdings sehr empfehlenswert.

Winterstiefel für richtiges Sauwetter - Trockene Füße auch bei Tauwetter und Schneematsch
Original Vista Canada POLAR Winterstiefel Winte...
Timberland Mount Holly FTW_EK Mount Holly F/L L...

Damen Winterstiefel gefüttert mit echtem Lammfell

Echtes Lammfell hält Frauenfüße ebenfalls hervorragend warm. Lammfell wärmt sogar bei Temperaturen von -10 °C und darunter. Der Tragekomfort von gefütterten Stiefeln mit echtem Lammfell ist sehr gut, sie sind kuschelig weich und der Fuß beginnt nicht zu schwitzen, weil das Fell ebenso wie die Hightech Materialien von Natur aus atmungsaktiv ist. Achten Sie bei einem Winterstiefel mit Lammfell Fütterung jedoch unbedingt darauf, dass er aus Naturleder gefertigt ist. Denn nur durch das Zusammenspiel von Leder und Lammfell ist die Atmungsaktivität gewährleistet. Besonders gefragt sind Lammfellstiefel aus Wildleder wie zum Beispiel die UGG Boots. Hier sollten Sie jedoch bedenken, dass Wildleder etwas empfindlicher ist. Schneematsch und Streusalz können solche Stiefel schnell ruinieren. Zum Beispiel von den Marken Timberland und Camel finden Sie warme Winterstiefel mit Lammfellfütterung, die durch ihre dicke, robuste Gummisohle auch für den Schneespaziergang geeignet sind.

Angela Michel

 

ultimapalabra, am 20.11.2011
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
RichardBH / Flickr (Bench Winterjacke – die aktuellen Trendmodelle)
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Laden ...
Fehler!