Mörderisches Puzzle

Lucas Baacus und Theo Borg haben es diesmal mit einem äußerst ungewöhnlichen und auch schwierigen Fall zu tun. Der Chefredakteur der Saarländischen Tageszeitung "Neuen Zeit"  ist spurlos verschwunden. Als die beiden Kriminalkommissare kurze Zeit später ein Postpaket erhalten, sind sie zunächst verwundert, weil sie keine Bestellung aufgegeben haben. Der Inhalt lässt das Blut der beiden stocken. Es enthält die abgetrennten Körperteile eines Mannes und laut Untersuchungsbefundes  des Rechtsmediziners stammen sie von Erwin Frisch, dem vermissten Chefredakteur. Es gibt Hinweise, dass Erwin Frisch noch am leben ist. Baccus und Borg müssen ihre Ermittlungen vorantreiben. Denn vielleicht ist das Leben des Mannes noch zu retten. Als ein weiterer Mitarbeiter der Tageszeitung verschwindet, und die Ermittler wieder ein Körperteil zugestellt bekommen, sind sie sich sicher, dass sie es mit einem Mörderischen Puzzle zu tun haben.

Elke Schwab ist Krimi-Autorin mit Leib und Seele - Ihre Lesungen sind einzigartig

Mörderisches Puzzle ist bereits das achte Buch der Saarländer Autorin Elke Schwab. Sie ist mit Leidenschaft Krimiautorin, das spiegelt sich auch in ihren Büchern wieder. Aber nicht nur das Schreiben macht Elke Schwab unheimlich viel Spaß, sie mag es auch, ihre Leser mit ungewöhnlichen Lesungen zu unterhalten. So zum Beispiel mit ihrer letzten Veröffentlichung, zu der sie ihre Leser zu einer Tatortwanderung einlud. 54 Teilnehmer wanderten an die Stellen, die Elke Schwab für ihr Buch als Inspiration dienten. So konnten die Leser sehr hautnah die Örtlichkeiten auf sich wirken lassen. Diejenigen, die das Buch noch nicht kannten waren ebenso angetan, wie die eingefleischten Fans von Elke Schwab.

Elke Schwab in den Räumen der Rechtsmedizin Homburg (Bild: Copyright Elke Schwab)

Elke Schwab bei der Lesung

Diesmal fand Elke Schwab eine ganz spektakuläre Location für ihre Lesung aus dem Buch Mörderisches Puzzle – das Gerichtsmedizinische Institut Homburg. Hier traf sie auf Zuhörer, die ihre Lesung sehr kritisch verfolgten, nämlich der Rechtsmediziner Peter Schmidt, der Leiter der Homburger Rechtsmedizin hat das Buch zuvor gelesen und gibt nach der Lesung sein fachliches Urteil zu dem Buch ab. Die Recherche von Elke Schwab hat sich gelohnt.

Der Saarländische Rundfunk war mit einem Kamera-Team vor Ort und hielt das Ereignis für die Zuschauer fest, die den Beitrag am 15.9.2011 auf dem Bildschirm verfolgen konnten.

Elke Schwab mit dem Leiter der Rechtsmedizin Homburg Peter Schmidt

Elke Schwab mit Peter Schmidt (Bild: Copyright Elke Schwab)

Eines ist ziemlich sicher, es wird bestimmt nicht die letzte spektakuläre Lesung von Elke Schwab gewesen sein. Dafür ist sie zu sehr mit dem Herz bei der Schreiberei und bei ihren Lesern, denen sie immer etwas Neues und Spannendes präsentieren möchte.

Mörderisches Puzzle erschien im September 2011 im Solibro Verlag. Wer mehr über die Autorin erfahren möchte, kann dies auf ihrer Internet-Seite www.elkeschwab.de.

Pose für die Presse (Bild: Copyright Elke Schwab)

Lust auf mehr von Elke Schwab

Die Sendung im Saarländischen Rundfunk
Einfach mit der Maus den rechten Rand berühren und entsprechenden Beitrag auswählen.

Ein schöner Berg inspiriert mich zu einer schaurigen Idee
Artikel von Elke Schwab auf Buechertitel.de

Der Limberg - Inspiration für den Krimi "Hetzjagd am grünen See"
ein weiterer Autorenbeitrag

Interview mit Elke Schwab
mit Video-Clip

Buchdaten

Mörderisches Puzzle
Elke Schwab
384 Seiten
Verlag: Solibro Verlag
ISBN-10: 3932927370
ISBN-13: 978-3932927379

 

 

Elli, am 28.09.2011
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
W. Zeckai (Wie macht man eine Lesung erfolgreich?)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Peter Reutterer World Wide und auf der anderen Seite Gedichte mit G...)
Amazon Prime - Video, Film (Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand)
Mag.a Bernadette Maria Kaufmann (Farbspiel Band 1: Weiß)

Laden ...
Fehler!