Menschen ohne Erben

Nicht jeder Mensch ist mit einer glücklichen Familie gesegnet. Gerade Personen die sich ihr ganzen Leben nur mit der Arbeit beschäftigt haben, vergessen manchmal die Familienplanung. Im Alter stellt man fest, man hat eine Menge erschaffen, die Konten sind gefüllt, man muss sich um nichts mehr Sorgen machen. Was aber wenn es aus irgendwelchen Gründen keine Erben gibt. Wenn man nicht weiß wen man in das Testerment eintragen soll. Im Falle das der Weg auf Erden zu Ende ist, würde das ganze Vermögen an den Staat fallen.

Einige setzten ein Testament auf und Vererben ihr Vermögen der Kirche, dem Tierschutz oder anderen Organisationen. Wieder andere haben ein Haustier und wollen das gut versorgt wissen. Es ist schon eine wirkliche Überlegung wert, was aus dem Vermögen soll, wenn es keine Kinder oder andere Anverwandte gibt.

Was tun wenn das Geld nicht an den Staat fallen soll und niemand da ist dem man es vererben kann oder möchte?

Erben über ein öffentliches Gesuch finden

Folgende Anzeige könnte man sich vorstellen:

 

"Erbe für mein Vermögen gesucht!

Zeitlebens habe ich mit Arbeit verbracht, so das man Vermögen auf eine beschauliches Sümmchen angestiegen ist. Leider bin ich kinderlos geblieben und habe nicht geheiratet. Nun kommt die Zeit in der ich mich langsam auf den letzten Weg meines Lebens begebe. Doch der Staat soll mein Geld nicht bekommen, er hat all die Jahre sehr gut an mir verdient. Suche ehrlichen, freundlichen Erben, der meine Arbeit zu schätzen weiß. Jemand der sich um meine Güter so kümmert wie ich es getan habe. Jemand der vielleicht durch mein Erbe ein ruhigeres und etwas leichteres Leben verdient hat.  Bewerben Sie sich mit Lebenslauf, Bild und Kontaktdaten...."

 

Die Frage ist wie viele Menschen antworten ernsthaft auf so ein Gesuch? Welche Hoffnung wird da in einem vielleicht verzweifelten Menschen ausgelöst? Wonach entscheidet der Erblasser?

Natürlich gibt es noch die Möglichkeit die Kirche oder die Medien in die Suche mit einzubeziehen. Und bald begrüßen wir alle im TV bei der neuen Castingshow "Erbe gesucht - wer bekommt die Millionen" 12 Sendungen mit 3 Erblassern und zig Bewerbern. Platz 3 erbt ein Häuschen im Grünen, Platz 2 erbt 1 Million und Platz 1 wird Multimillionär.

 

Erben Suche über Agenturen

Da es für alles eine Agentur gibt, so gibt es mittlerweile auch Agenturen die Erblasser und Erben zusammen bringen wollen. An diesem Punkt ist es tatsächlich die Frage, ob man aus solchen Verbindungswünschen ein Geschäft machen sollte. Weitergehend steht auch die Moral bei solchen Angeboten im Blickfeld.

Sicherlich ist es eine schöne Idee, das Menschen die keine Erben haben, andere Menschen mit ihrem Nachlass erfreuen können. Wenn man die Augen im World Wide Web aufhält, fallen einem Tausende von Gesuchen auf, wo Menschen dringen finanzielle Unterstützung benötigen. Es wäre also ein leichtes, sich jemanden auszusuchen und ihm sein Vermögen zu vererben.

Ein Manko bei der ganzen Sache jedoch ist, wie gut kennt der Erblasser den Erben und in wie weit weiß der Erbe dieses zu schätzen. Denn im Prinzip könnte es auch passieren, das man lediglich die Faulheit eines anderen Menschen unterstützt. Sicherlich ist das nicht immer der Fall, doch überall wo es um Geld oder Vermögen geht gibt es auch schwarze Schafe. Ob die Agenturen die Erben vermitteln seriös arbeiten, ist schwer zu beurteilen. Fraglich bleibt auch ob sich diese Agenturen auch Dauerhaft auf dem Markt halten und etablieren können.

Hinzu kommen die Fragen nach den Auswahlkriterien oder ob jeder einfach aufgenommen wird.

Umfrage zum Thema - Sind Agenturen die Erben vermitteln eine gute Idee?

Warum das Geld nicht an den Fiskus gehen soll?

Sicherlich gibt es einige Gründe, warum manche Menschen es nicht gerne sehen würden, das der Staat ihr Vermögen erbt.

  1. Die Enttäuschung über die Regierungen und deren Entscheidungen
  2. Die Sicht das zu viel Geld unnötig verschleudert wird
  3. Das man sein Andenken in gute Händen wissen will
  4. Man fühlte sich vom Staat zu wenig unterstützt
  5. Der mediale Einfluß auf das Handeln des Staates

Nur einige mögliche Gründe, doch am Ende steht eines Fest, das letzte Hemd hat keine Taschen und das Vermögen kann man nicht mit in die neue Welt nehmen. Und da ist wieder das Problem:

 

Erben gesucht.

Autor seit 5 Jahren
114 Seiten
Laden ...
Fehler!