Video von Facebook auf YouTube (extern)

Facebook und der Datenschutz - Eine unendliche Geschichte?

Facebook ist in der Vergangenheit immer wieder wegen seiner fragwürdigen Datenschutzbestimmungen kritisiert worden. Wer sich über den Datenschutz bei Facebook informieren möchte, muss sich durch seitenlange, umständlich aufgebaute Bestimmungen kämpfen – Absicht? Denn inhaltlich haben es die Datenschutzbestimmungen in sich. So räumt ein Nutzer Facebook unter anderem weitreichende Nutzungsrechte an von ihm bereitgestellten Informationen ein.

Zuletzt stand Facebook im Sommer 2011 massiv in der Kritik wegen des sogenannten "Gefällt mir"-Buttons. Das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz für Schleswig-Holstein (ULD) forderte in einer Pressemitteilung vom 19.08.2011 alle Behörden in Schleswig-Holstein auf, ihre Fanpages bei Facebook und Social-Plugins wie den "Gefällt mir"-Button auf ihren Webseiten zu entfernen. Bei der Nutzung der Facebook-Dienste würden Daten in die USA weitergegeben, ausgewertet und für die Erstellung persönlicher Profile genutzt. Internet-Nutzer, die einmal bei Facebook waren oder ein Plugin genutzt haben, würden zwei Jahre lang "getrackt". Facebook verstoße damit gegen Datenschutzgesetze von Bund und Land.

Bild- und Videonachweise & Haftungsausschluss

Titelbild: © Gerd Altmann / pixelio.de; Video (extern): © Facebook / YouTube.com.

Sollte dieser Artikel trotz sorgfältiger Recherche falsche oder unvollständige Informationen enthalten, lassen sich daraus keine rechtlichen Ansprüche geltend machen.

Laden ...
Fehler!