Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Ideen und Vorschläge für Pagewizz

Mehr in die Breite gehen und Artikel teilen

Adele_Sansone
Beiträge: 411
Nachricht
am 20.01.2019

Ich weiß, dieses Thema hatten wir schon öfter.

Wie können wir eine breitere Leserschaft erreichen.
Sicher nicht mit - still schweigen und alles dahindümpeln lassen.

Wie die regelmäßig Schreibenden wissen, posten 5 Pagewizz-Autorinnen regelmäßig die aktuellen Artikel und Artikel aus den Jahren vorher zu bestimmten Anlässen auf den facebook-Seiten von Pagewizz.

In manchen Bereichen hatten wir auch gute Resonanz, in einigen, wo ganz wenig neue Artikel reinkommen, natürlich auch nur mäßiges Echo.

Hier schrieben in den letzten Wochen immerhin 35-40 Autoren neue Artikel.

Wo immer ihr Autoren, Autorinnen im Internet auch noch unterwegs seid, ob auf fb, bei pinterest, instagram oder, oder ... bitte postet doch auch die Artikel eurer Schreibkollegen in euren Gruppen, denn so erweitert sich wirklich die Leserschaft.

Wer also auf fb ist; teilen, wenn es passt.
Wer für x oder y schreibt; teilen, wenn es passt.

Ich poste gerne auch eure Artikel, so sie thematisch passen, auf meiner Pinterest-Seite; vice versa würde nochmal mehr Spaß machen und auch was bringen.

So, das war das Wort zum Sonntag und ich hoffe, dass es zumindest von einigen gelesen(gehört) wird tongue-out

Heidinka
Beiträge: 114
Nachricht
am 20.01.2019

Liebe Adele

glaubst du wirklich, dies interessiert jemanden. Na gut - 2 oder 3 vielleicht.

Adele_Sansone
Beiträge: 411
Nachricht
am 20.01.2019

Interessieren schon, vor allem wenn es um die eigenen Zugriffszahlen geht. Dann doch immer - kleine ironische Bemerkung gestattet?.

Ist einfach als Anregung zu Jahresbeginn an zu sehen ... kann ja mal sein, dass ein Samen auch auf fruchtbaren Boden fällt wink

dieterh
Beiträge: 145
Nachricht
am 22.01.2019

Und dazu gehört auch, die Artikel anderer Pagewizz-Autoren wenigstens anzuklicken, wenn nicht zu lesen, und mal ab und zu den Daumen anzuklicken und einen Kommentar abzugeben. Das bringt etwas Bewegung bei Pagewizz. Diese Bewegung macht alle Artikel für die Suchmaschinen interessanter.

Standpunkt
Beiträge: 37
Nachricht
am 22.01.2019

Inhalte machen Artikel interessanter. sinnvolle Backlinks machen Artikel immer noch interessanter. eine Facebook-Seite, die den gleichen Namen trägt wie der Link, der darauf geteilt wird, und ca. 0 Interaktionen generiert, macht für Google nichts und niemanden interessanter. 

es gibt mittlerweile doch zu jedem Update des Google Algorithmus relativ gute Auswertungen, welche Faktoren eine höhere Gewichtung erfahren; es gibt Tools, mit denen sich for free analysieren lässt, wie sich die Konkurrenzsituation zu spezifischen Keywords einschätzen lässt. man kommt halt bloß nicht mehr drum herum, gute Artikel zu schreiben.

Donky
Beiträge: 43
Nachricht
am 22.01.2019

Der Sinn unserer Facebook-Seiten ist sicherlich nicht, den mysteriösen Google-Algorithmus (existiert der eigentlich wirklich) auszutricksen. Wir generieren darüber einfach nur neue Leser. Wenn ich aufmeiner eigenen FB-Seite etwas poste, merke ich das bei den PW-Statistiken sehr deutlich.

Adele_Sansone
Beiträge: 411
Nachricht
am 22.01.2019

Ich wage zu bezweifeln, dass so manche PW-Artikel, die wir" fünf vom Dienst" im letzten Jahr auf der oder den entsprechenden fb-Seiten gepostet haben, sonst auch auf 500 bis 900 Klicks in einer Woche gekommen wären.
Immerhin bekommt so mancher hier Aufmerksameit und neue Leser.

Wir sind in dieser Funktion ja auch nur wiederum Teiler/Multiplikatoren eurer Artikel.

Online
primapage
Beiträge: 603
Nachricht
vor 29 Tagen

Was bringt die ganze Anstrengung?
2018
115 Besucher meiner 170 Artikel bei pagewizz über Facebook,
336 von Google+ (stirbt im Frühjahr),
7.337 von Pinterest.

Die Seitenbesuche schrumpften von 2018 auf 2019 von ca. 29.000 auf 23.000.
Damit haben drei Artikel bei VG-Wort gepunktet.
Da verdiene ich soviel wie bei zwei mal Zeitungen verteilen.

Hier die Statistiken von pagewizz und Analytics:
https://www.primapage.de/infos/besuche/

Herzlich primapage

Adele_Sansone
Beiträge: 411
Nachricht
vor 28 Tagen

Es bringt schon was.

primapage/Johann du warst doch lange nicht bei facebook angemeldet, soweit ich mich aus früheren Diskussionen erinnere. Also können deine Zugriffszahlen ja auch nicht sehr hoch sein.

Ich kann nur für meine Seite sagen, dass der Anteil von fb-Zugriffen aus sozialen Netzwerken her bei mir 45% ausmacht.
Also würde ich das nicht locker als "bringt doch nix" titulieren.

Der Sinn unserer Pagewizz- facebook-Seiten ist schlicht und einfach Leser in vielen anderen Gruppen zu finden.
Wer, so wie ich es mache, interessante PW-Artikel in seinen eigenen Gruppen weiter teilt, zieht halt wieder neue leserschichten an.
Wer nur wartet, dass sein eigener Artikel geteilt wird, der wird halt auch nicht besonders viele Leser anziehen, außer er hat eine Fanbase.

Online
primapage
Beiträge: 603
Nachricht
vor 28 Tagen

Betrachter 28.735 Ds Interaktionen 491 in 30 Tagen zeigt mir Pinterest für meine Pins.Also haben 491 Betrachter (innen) pagewizz-seiten besucht.

Der Statistikuchen von pagewizz zeigt, dass 47,5 Prozent aller Besucher (nicht nur Netzwerke) von pinterest kommen. Facebook und Google Plus sind so minimal, dass sie bei der Pagewizz Statistik nicht angezeigt werden.

Obwohl ich sieben Jahre bei Google Plus bin und noch über 6.000 Followers habe, zeigt bei über 300 Besuche nach Pagewizz, wie selten ein Besuch einen pagewizz Artikel klickt.

Es ist also kein Facebook Problem, dass Pinterest über 94 Prozent der Leser aus dem sozialen Netzwerk generiert. Übrigens, das ohne selten dumm zu bearbeitende aber gelobte instagram hat mir bis heute keinen Besuch bei pagewizz gebracht. 

Es geht hier nicht um Facebook oder andere Netzwerke. Es geht darum, auf Grund der Statistiken Lösungswege zu finden, die den Autoren Leser bringen. Beispielsweise hat sich meine neue website primapage.de in der Pagewizzstatistik unter "sonstige" auf Platz 3 der Besuchsgeber geschoben. Facebook liegt hier auf Rang 12, Google+ dazwischen.

Ich werde hier also meine Bemühungen verstärkt auf pinterest und primapage.de neben pagewizz stellen. Andere Autoren haben andere Artikel und damit sicher auch andere Statistikdaten. So muss wohl jeder seine eigenen Schlüsse für das Finden weiterer Besuche auf pagewizz finden.

Herzlichen Gruß aus Sonthofen

johann

SabineWolfram
Beiträge: 268
Nachricht
vor 28 Tagen

Zu Instagram nur so viel. Das Netzwerk ist gut und bringt auch was. Aber halt nicht um Besucher auf anderen Seiten zu generieren. Da weiß ich auch nicht, was du dir davon erhofft hast.

Online
primapage
Beiträge: 603
Nachricht
vor 28 Tagen

Nun, Simon hatte vor einigen Monaten unter anderem als eines der wenigen empfehlenswerten Netzwerke hier im Forum aufgeführt. So habe ich es neben pinterest probiert: 

Vielleicht kaufen die Besucher Bildbände von mir. Die Woche habe ich sechs Bände verkaufen können. Aber das ist nicht einfach nach zu verfolgen. Da in den Bildbänden auch auf meine Artikel verwiesen wird, könnten auf diesem Weg Besuche nach pagewizz kommen. Der Weg lohnt fsich wahrscheinlich nicht für einen Autor.

Adele_Sansone
Beiträge: 411
Nachricht
vor 28 Tagen

Johann - deine Bemühungen für deine eigenen Artikel und Bildbände in Ehren -

mir ging es aber hier als Anregung ums Teilen

Ganz einfaches Beispiel
ich bin in 3 verschiedenen Gruppen bei fb, die sich um Gartenthemen drehen.
Setze ich dort per Teilen nicht nur meine Artikel rein, sondern auch die Artikel, die Autor A, B oder C hier bei PW geschrieben haben, dann werden eben mehr Leser erreicht.

Und wenn das mehrere Autoren so machen, erreichen wir auch mehr Leute.

Aus. Punkt. Basta.

Ob das nun einer auf fb macht, oder pinterest oder sonstwo ... ist sein kaffee.

SabineWolfram
Beiträge: 268
Nachricht
vor 28 Tagen

Wie gesagt, Instagram ist schon nützlich. Aber eben nicht um Besucher auf eine andere Webseite zu locken. Vor allem, weil man nicht direkt verlinken kann. Da macht sich niemand die Mühe und kopiert Links, um sie dann im Browser einzufügen.

Online
primapage
Beiträge: 603
Nachricht
vor 28 Tagen

Von meiner Instagram-Seite aus und anderen kann jeder ohne Kopieren verlinken! Siehe 

instagram.com/primawandern

Die neue Website primapage.de stellt 150 Alpentouren vor mit links auf auf viele
Bildalben
linktr.ee/primawandern

Beim Klick auf diesen Link der Startseite werden acht Verweise der Posts zum Klicken angeboten. Vielleicht klicken hier tatsächlich einige nur auf meine webseite primapage.de und von dort und nicht direkt zu den Artikeln!

SabineWolfram
Beiträge: 268
Nachricht
vor 28 Tagen

Man kann aber in den Beiträgen keine Links setzen. Und das ist der Knackpunkt, warum man von Instagram kaum bis keine Besucher bekommt.

Online
primapage
Beiträge: 603
Nachricht
vor 27 Tagen

Anregung ums Teilen:

Von den Autoren, die ich geteilt habe (auch Dich) kamen keine Infos, ob über Google Plus Besuche generiert wurden. Da auch meine "Testartikel" in dieser Gruppe kaum was brachten, ging ich davon aus, dass dies den Aufwand nicht lohnt. Immerhin waren einige hundert meiner über 6.000 Followers mit Kommentaren und "Plussen" aktiv. Nun ist Google plus in wenigen Wochen Geschichte und damit nicht mehr interessant. 

Deine 45 Prozent Besuche über FB-Gruppen entspricht in etwa meinem Pinterest Ergebnis.So sind wir wohl beide auf dem richtigen Weg zu mehr Besuchen.

Laden ...
Fehler!