Gelb-rot-grüne Herbst Bilder

Blätter Herbst

Blätter Herbst (Bild: PublicDomainPictures / Pixabay)

Update: Bambus Herbst Bild
Bambus

Bambus (Bild: zdenet / Pixabay)

Das klassische Herbstbild besteht aus Blättern, die ihre Farbe verändert haben. Die für die Herbstfärbung typische rote und gelbe Farbe ist in den Blättern übrigens auch im Sommer enthalten; sie wird dann aber durch das grüne Chlorophyll verdeckt. Wenn das grüne Chlorophyll im Herbst abgebaut wird, treten die anderen Farbbestandteile hervor.

Die neuen Äpfel sind reif. Rote Apfelsorten sollen deutlich mehr Vitamin-C enthalten als grüne. Bekannte süße Apfelsorten heißen Red Delicious, Gala und Jonagold. Wer "sauer" vorzieht, sollte dagegen zu Granny Smith oder Holsteiner Cox greifen.

Noch einmal Bilder mit leuchtenden Herbst-Blättern, diesmal direkt am Baum. Später werden die Bäume die Blätter abwerfen, damit sie im Winter nicht zu viel Wasser verdunsten.

Auch diese frechen Kerle aus Kürbis gehören zum Herbst: Am 31.10. ist Halloween. "Halloween" kommt von "All Hallows´ Eve", das heißt Vorabend von Allerheiligen. Üblich ist es, dass Kinder um die Häuser ziehen und Süßigkeiten fordern. Wie zu Karneval sind dabei viele Kinder verkleidet, allerdings nicht als Clown oder Prinzessin, sondern in gruseligen Kostümen wie als Geist, Hexe oder Vampir. Hintergrund ist, dass die Leute früher dachten, dass in der Nacht die Toten kommen und von Lebenden Besitz nehmen. Da wollte man natürlich nicht als lebendig erkannt werden; deswegen die Toten-Verkleidungen.

Allee Herbst

Allee Herbst (Bild: Hans / Pixabay)

Eine Allee im Herbst. Es handelt sich um eine Buchenallee. Buchen sollen gut für einen Wald sein. Es gibt das Sprichwort: Buchen sollst du suchen. Willst du einen Wald vernichten, pflanze Fichten, Fichten, Fichten.

Und noch einmal (Herbst-) Blätter. Diesmal mit Extra-Farbe und Wasser.

Drachen (Bild: LoggaWiggler / Pixabay)

 

Drachen fliegen im Herbst am besten, wenn viel Wind weht.

 

Sie sollten auf die herrschende Windstärke ausgerichtet sein; sonst erheben sie sich gar nicht erst (bei zu wenig Wind) oder werden praktisch zerfetzt (bei zu viel Wind).

 

Das Heu ist fertig zusammengerollt. Vor dem Gewitter muss es noch schnell in den Stall.

 

 

 

Kastanien werden gerne gesammelt und sehen einen Tag lang hübsch aus. Danach werden sie schnell runzelig, weil das Wasser in ihnen entweicht. Schweine mögen Kastanien, und Wirkstoffe der Kastanie sind in einigen Medikamenten enthalten. Menschen können die speziellen Esskastanien (Maronen) essen.

Der Herbst kommt mitunter sogar bis ans Haus:

Hauswand

Hauswand (Bild: flyupmike / Pixabay)

Autor seit 6 Jahren
212 Seiten
Laden ...
Fehler!