Loom Bands Anleitung Eule: Materialien, die Sie benötigen:

 

44 Loom Bands in der Farbe, die der Körper der Eule haben soll
8 Loom Bands in der Farbe, die der Bauch der Eule haben soll
4 Loom Bands in der Farbe, die der Schnabel und die Beine der Eule haben sollen
2 Loom Bands in der Farbe, die die Augen der Eule haben sollen

(Bild: privat)

Wie Sie im Bild sehen können, wird der Körper der folgenden Eule lila, der Bauch weiß, der Schnabel orange und die Augen schwarz.

Loom Bands zum billigen Preis finden Sie hier

A) Loom Bands Anleitung Eule: Bespannung des Webrahmens

 

1. Der Kopf der Eule:


Zum Bespannen nehmen Sie als erstes ein einzelnes Loom Band und spannen dieses vom ersten Stift links oben zum zweiten Stift links oben. Das gleiche machen Sie mit einem weiteren Loom Band auf der rechten Seite des Webrahmens.

(Bild: privat)

Von nun an nehmen Sie zum Bespannen immer zwei Loom Bands. Nun Spannen Sie die doppelten Loom Bands vom mittleren zum rechten und vom mittleren zum linken Stift. Danach machen Sie, wie Sie im Bild sehen können die linke und die rechte Seite komplett.

(Bild: privat)

(Bild: privat)

Für den Schnabel nehmen Sie ebenfalls zwei Loom Bands und wickeln diese um den mittleren Stift. Der Kopf der Eule sollte fertig bespannt so aussehen:

(Bild: privat)

(Bild: privat)

Fertige Kopf der Eule (Bild: privat)

2. Der Körper der Eule


Für die Schultern nehmen Sie jeweils zwei Bänder der Körperfarbe und spannen diese von der Mitte aus zum linken Stift. Das gleiche machen Sie nochmals, und spannen die Loom Bands von der Mitte zum rechten Stift. Die linke und rechte Seite des Körpers bespannen Sie, indem Sie drei doppelte Loom Bands der Körperfarbe jeweils an den linken und rechten Stiften bespannen. Für den Bauch nehmen Sie anschließend 4 doppelte Loom Bands und spannen diese an die mittleren Stifte jeweils nach unten. Das erste Band des Bauches spannen Sie dabei von dort aus, wo sich bereits die vier Bänder des Schnabels und der Schulter kreuzen. Der fertige Körper der Eule sollte wie folgt aussehen:

Fertige Körper der Eule (Bild: privat)

3. Die Füße der Eule


Zunächst wickeln Sie ein einfaches Loom Band, in der Farbe der Füße dreifach um den Haken. Anschließend ziehen Sie diese um zwei Loom Bands in der Farbe der Körperfarbe. Siehe Bilder:

(Bild: privat)

(Bild: privat)

Jeweils eine Seite spannen Sie nun um den mittleren Stift, während Sie die andere Seite des doppelten Loom Bands um den linken bzw. rechten Stift spannen.

(Bild: privat)

 

4. Die Augen der Eule


Hierfür benötigen Sie den jeweils dritten Stift an der linken und rechten Seite des Webrahmens. Sie wickeln das einzelne Loom Band in der Farbe der Augen viermal um den jeweiligen Stift. Anschließend nehmen Sie ein einzelnes Loom Band in der Farbe des Körpers und spannen es um die beiden Stiften mit den Augen, zusätzlich noch um den oberen mittleren Stift. Dadurch sollte ein Dreieck um die Augen entstehen (siehe Bild)

(Bild: privat)

Bevor Sie nun mit der Fertigstellung bzw. dem loomen beginnen können, wickeln Sie das letzte Loom Band in der Körperfarbe der Eule dreifach um den untersten Stift.
Der fertig bespannte Webrahmen sollte dabei so aussehen:

(Bild: privat)

B) Loom Bands Anleitung Eule – das Loomen

 

Als erstes beginnen Sie mit den Augen. Diese müssen Sie mit Hilfe des Hakens in die Mitte ziehen. (siehe Bilder). Dabei holen Sie das vierfach umwickelte schwarze Band von außen und ziehen es zur Mitte hin. Das schwarze Gummiband sollten Sie dabei vorsichtig über das einfache Gummiband des Dreiecks ziehen (lila).

(Bild: privat)

(Bild: privat)

 

Anschließend loomen Sie die vorher im Webrahmen bespannte Eule von unten nach oben. Folglich beginnen Sie mit dem untersten Stift. Zunächst nehmen Sie die untersten beiden Loom Bands und ziehen Sie über den rechten Stift. Danach fahren Sie mit dem loomen der rechten Seite fort. (Siehe Bilder)

(Bild: privat)

(Bild: privat)

 

Nun gehen Sie zurück zum untersten Stift und loomen die linke Seite. (Siehe Bilder)

(Bild: privat)

 

Nachdem Sie die beiden Seiten geloomt haben, beginnen Sie mit dem Bauch. So ziehen Sie immer die beiden unteren weißen Loom Bands hervor und ziehen Sie zum nächsten mittigen oberen Stift. Anschließend ziehen Sie die beiden unteren Bänder des linken und rechten Stiftes in die Mitte.

(Bild: privat)

 

Bis zum orangen Schnabel der Eule müssten Sie nun alles geloomt haben. Sie fahren nun fort, indem Sie die Loom Bands der linken und rechten Stifte jeweils nach oben loomen. Falls Sie die Bänder nicht nach oben loomen können, dann loomen Sie diese zur Mitte.

(Bild: privat)

(Bild: privat)

(Bild: privat)

 

Innerhalb kurzer Zeit müssten Sie somit die Eule fertig geloomt haben. Wichtig ist noch, dass Sie beim obersten linken und beim obersten rechten Stift nur ein einzelnes Loom Band loomen, da Sie dort die Loom Bänder nicht doppelt verwendet haben.

(Bild: privat)

 

Bevor Sie die Eule nun vom Webrahmen abziehen, nehmen Sie das jeweils unterste Loom Band am linken und rechten oberen Stift und ziehen es über das obere. Anschließend ziehen Sie an den oberen Loom Bands, wodurch ein Knoten entsteht und die Eule nachher problemlos abgelöst werden kann. Beim obersten mittleren Stift dagegen ziehen Sie die beiden (!!) unteren Loom Bands nach oben und ziehen an dem oberen Gummiband, wodurch auch die Mitte verknotet wird. Nun können Sie Ihre Eule vom Webrahmen vorsichtig ablösen.

(Bild: privat)

Pokemon Go
Ähnliche Anleitungen: Loom Bands Anleitung Kücken
Loom Bands Armbänder kann man auch ganz einfach ohne Webrahmen herstellen:
Loom Bands Anhänger
Weitere Loom Bands Anleitungen:
Laden ...
Fehler!