Puzzlematte Test von Ökotest

2014 wurden 13 Matten auf Schadstoffe untersucht, zusätzlich gab es einen Test auf Sicherheitsmängel. Sechs der 13 getesteten Matten enthielten nur wenige oder gar keine Schadstoffe. Ein Produkt, die Maxi 6 Tierfiguren Puzzlematte, war zwar schadstofffrei aber dafür nicht reißfest, dementsprechend besteht bei Kleinkindern das Risiko, dass sie Teile der Matte abreißen und verschlucken könnten.

Die fünf Testsieger aus dem Jahre 2014 sind also grundsätzlich empfehlenswert, sie enthalten laut Laboranalyse weder Formamid noch andere Schadstoffe. Leider sind nur noch zwei Produkte heute im Handel erhältlich.

Diese Produkte wurden ebenfalls gut bewertet, sind aber nicht mehr erhältlich:

Besttoy Soft Puzzle und Besttoy Soft Puzzlematte Zahlen

My Baby Puzzlematte

In folgenden Spielmatten haben die Tester 2014 Schadstoffe gefunden:

Disney Minnie Mouse Bow-Tique Puzzlematten (unter Grenzwert)

ItsImagical Decopuzzle Kiconico (unter Grenzwert)

Grand Giochi Tappeto Puzzle Lettere & Numeri (über Grenzwert)

Bruin Puzzlematten "Wir verreisen" (PAK)

Alternativen zur Puzzlematte

Vielen Eltern sind die farbenfrohen, bunten Matten aus Moosgummi nach den Laboranalyse Ergebnissen nicht mehr geheuer. Es gibt schadstofffreie Modelle Polyethylen aber auch gute Alternativen. Ein Spielteppich ist beispielsweise eine sehr gute Alternative zu einer solchen Gummimatte, wobei auch hier auf den Schadstoffgehalt zu achten ist. Lesen Sie hier mehr über schadstofffreie Kinderteppiche.

Eine Isomatte oder Yogamatte ist keine gute Alternative, da auch bei diesen Produkten Schadstofffreiheit nicht gewährleistet werden kann. Sie bestehen aus demselben oder einem ähnlichen Material wie die Baby-Spielmatten.

Darüber hinaus gibt es noch Matten aus Naturkautschuk, wobei auch hierbei auf die Qualität geachtet werden sollte. Denn Naturkautschuk muss nicht schadstofffrei sein, lediglich dann, wenn es der Hersteller so ausweist sollte man davon ausgehen können. Bio- oder Ökoprodukte für Babys und Kleinkinder aus Naturkautschuk erfüllen laut Herstellerangaben diese Anforderungen und enthalten keine giftigen Stoffe.

Quelle: ÖKO-TEST August 2014 - den ganzen Test gibt es kostenpflichtig hier

Laden ...
Fehler!