Professionelle Druckqualität

Im Bereich Druckqualität beweist das Gerät Klasse: Hochauflösende Farbfotos mit komplexen Farbnuancen bildet der Allrounder realitätsgetreu und kontrastreich ab. Teilweise kommen die Ausdrucke der Qualität eines professionellen Fotostudios nahe. Auch beim Schwarz-weiß Druck steht es der Laser-Konkurrenz in nichts nach: Hauchdünne Schriften und schmale Linien werden mit satter Farbtiefe und starker Randschärfe abgebildet. Einziges Manko: Der Farbdruck braucht eine Menge Tinte, wodurch bei einer DinA4 Seite schon einmal Kosten von fast einem Euro entstehen können.

Hohe Funktionalität

Die Ausstattung des Canon Pixma MG 5350 lässt keine Wünsche offen. So sind mit USB 2.0,  Speicherkarten-Slot und Wlan-Funk alle vorstellbaren Schnittstellen vorhanden. Über das Wifi-Modul können Sie den Alleskönner nun auch von der Couch im Wohnzimmer ansteuern. Ein großer Pluspunkt stellt die Duplex-Einheit dar. Hiermit kann das beidseitige Bedrucken von Papier automatisiert werden, wodurch sich bis zu 50% an Druckkosten einsparen lassen. Ein weiteres Highlight: Eingescannt Dokumente können binnen Sekunden in eine virtuelle Cloud hochgeladen werden, wo sie dann Dritte -Arbeitskollegen, Freunden oder anderen Dienstleistern- zugängliche gemacht werden können. Hobby-Fotografen wird vor allem der Fotodirektdruck große Freude bereiten. Schließen Sie einfach Ihre Digitalkamera per USB-Kabel am Gerät an, bearbeiten Sie das Bild am Vorschaudisplay und schon können Sie den Ausdruck ins Fotoalbum einkleben.

Einfache Benutzerführung

Das 2.7 Zoll klappbare Farbdisplay erleichtert die Bedienung ungemein. Befehle und Optionen werden gut strukturiert dargestell und auch Technisch-Ungewandte kommen so auf ihre Kosten. Bei der Installation kann ausgewählt werden, welche Software-Komponenten aktiviert werden sollen. Negativ fiel auf, dass die Installation nicht ganz leicht vonstatten geht.

Flottes Drucktempo

Die Druckgeschwindigkeit des Canon Pixma MG 5350 kann sich sehen lassen. Für eine Schwarz-weiß Seite nach ISO-Standard werden 6 Sekunden benötigt, während eine Farbgraphik der Dimension 10 x 15 cm erst nach 20 Sekunden im Ausgabefach liegt. Der Scanner bewegt sich im oberen Mittelfeld bei der Geschwindigkeit und kommt damit an das Tempo eines stand-alone Gerät nicht annähernd heran. Für den privaten Gebrauch zuhause oder im kleinen Office ist dies kleine Schwäche jedoch hinnehmbar.

 

Fazit

Wer einen leistungsstarken Multifunktionsdrucker für die alltäglichen Aufgaben zuhause oder im kleinen Büro braucht, der trifft mit dem Canon Pixma MG 5350 eine gute Wahl.

 

Quelle Vorschaubild: 123rf.com @Maksym Bondarchuk
Quelle Bild 1: @amazon http://www.amazon.de/dp/B005IUUX90

Autor seit 3 Jahren
6 Seiten
Laden ...
Fehler!