Wikipedia über HTML5

HTML5 ist eine textbasierte Auszeichnungssprache zur Strukturierung und semantischen Auszeichnung von Inhalten wie Texten, Bildern und Hyperlinks in Dokumenten. Die Sprache befindet sich zurzeit noch in der Entwicklung, es liegen aber berei...

Schritt 1. Programm starten

Besuchen Sie die offizielle Website von Freemake und laden Sie den Freemake Video Converter herunter (Version 3.0 oder spätere). Installieren Sie die Software auf Ihren PC und öffnen Sie es mit einem Klick auf das Programmsymbol.

Freemake Video Converter Hauptfenster

Schritt 2. Video hinzufügen

Eigentlich können Sie mehrere Videos von unterschiedlichen Quellen einfügen. Möchten Sie ein Video von der Festplatte hinzufügen, nutzen Sie dazu die "+Video"-Schaltfläche oder ziehen Sie einfach das Video mit der Maus ins Programm hinein. Um eine DVD hinzuzufügen, klicken Sie auf die "+DVD"-Schaltfläche und wählen Sie den Ordner VIDEO_TS aus. Möchten Sie ein Online-Video in die von HTML5 unterstützten Formate bringen, kopieren Sie den Link eines Web-Videos und klicken Sie auf "URL einfügen"-Schaltfläche.

Dateien hinzufügen

Schritt 3. Video bearbeiten (optional)

Sie können Videos von der Festplatte je nach Wunsch etwas bearbeiten, zum Beispiel, unerwünschte Teile entfernen oder Filme drehen und widerspiegeln. Mit dem Doppelklick auf das Video im Programmhauptfenster öffnet sich die Bearbeitungsform. Haben Sie irgendwelche Änderungen im Video gemacht, vergessen Sie am Ende nicht, auf OK zu klicken, um sie abzuspeichern.

Videos bearbeiten

Schritt 4. In HTML5 bringen

Finden Sie die HTML5-Schaltfläche in der Formatleiste unten. Möchten Sie diese Option regelmäßig benutzen, fügen Sie diesen Button den Favoriten hinzu, um ihn jeweils schneller zu finden. Klicken Sie auf die Schalftfläche "in HTML5" und stellen Sie die Umwandlungsparameter ein. 

Format finden

Schritt 5. Profil auswählen

Im Fenster "Umwandlungsparameter für HTML5" wählen Sie das passende Profil aus: "Als Qualldatei", "HD 1080p”, "HD 720p”, 480p, 360p, 240p oder 180p.

Profil auswählenTipp: Die meisten Online-Videos haben die Auflösungen 360p oder 240p. Konvertieren Sie das Video in die höhere Auflösung nur in dem Fall, wenn Ihre Filme im Vollbildmodus wiedergegeben werden.

Schritt 6. Videos umwandeln

Klicken Sie auf "Konvertieren". Als Ergebnis bekommen Sie den Ordner, der drei Videodateien in Formaten H.264, OGG Theora, WebM und eine Website mit dem HTML-Code für den Einbau beinhaltet.

Dateien im Ordner

Schritt 7. Videos auf Ihren Server hochladen

Nach der Umwandlung sollen Sie die erzeugten Videos auf Ihren Server hochladen. Alle Dateien sollen sich in demselben Ordner wie HTML-Seite mit dem Video befinden. 

Anweisung

Schritt 8. Code einfügen

Kopieren Sie den erzeugten Code von derselben Website und fügen Sie ihn in Ihre HTML-Seite zwischen den Tags <body> und </body> ein.

Code einbetten

VIDEO: Wie bereiten Sie das Video für HTML5-Websites vor.
Laden ...
Fehler!