1. Witzighausen - Der Kleine

Der Kleine am Bahndammweg in Witzighausen ist einer von zwei der neueren im Ort. Zentral im Wohngebiet gelegen ist er am ehesten noch Treffpunkt für die dort wohnenden Kinder. Die Spielgeräte entsprechen dem Standard: Rutsche, Schaukel und kleine Wippe. Viel mehr Spielgeräte hätten auf der kleinen Fläche sicher auch keinen Platz. An Büschen und Bäumen wurde reichlich gespart. Eine der zwei Sitzbänke wird zum Teil beschattet. Der Rest des Spielplatzes liegt in der prallen Sonne. Wenigsten gibt es aber ein paar Büsche, die noch die Chance haben, zu wachsen.

Der Kleine

Der Kleine

2. Witzighausen - der Neue

Mein Favorit zur Wahl des trostlosesten Spielplatz der Umgebung ist der Neue in Witzighausen. Mitten im neuen Baugebiet erhält er wirklich sehr viel Platz, der jedoch völlig ungenutzt bleibt. Ganze drei Spielgeräte haben es bis auf den Spielplatz geschafft, wobei wenigstens die Rutsche mit Klettermöglichkeit etwas größer ausgefallen ist. Auch hier gibt es eigentlich nur die Standardsachen, die wahrscheinlich irgendwann man im Großeinkauf gemacht, und irgendwo eingelagert wurden. Was für eine Verschwendung für so viel Platz. Die Krönung ist jedoch, dass auf diesem Spielplatz bis jetzt kein einziger Baum gepflanzt wurde. Dass ein neuer Spielplatz nicht gleich eingewachsen ist, ist ja klar, aber wenn man keine Bäume pflanzt, wird es auch nie Schatten geben. In der Sommerhitze ist dieser Spielplatz absolut nicht nutzbar. So kann man natürlich auch sparen, Spielgeräte die selten benutzt werden gehen auch nicht so schnell kaputt?

Witzighausen - der Neue

Witzighausen - der Neue (Bild: Susanne Edele)

So, jetzt bin ich neugierig, ob Interesse besteht, bei der Wahl mitzumachen, und ich noch reichlich Kandidaten für die Wahl des trostlosesten Spielplatzes in der Umgebung erhalte. Ich freue mich über selbstgemachte Bilder mit kleiner Beschreibung und Begründung, warum das ein potentieller Kandidat zur Wahl wäre. Bitte E-Mail an liebloserspielplatz@gmail.com. 

Bei reger Beteiligung könnte man das Ganze auch noch mit dem schönsten Kinderpielplatz der Gegend wiederholen. Dann hätte jeder auch noch Anlaufstellen, wenn er mal einen anderen Spielplatz besuchen möchte. Was meint Ihr? Denn Positivbeispiele gibt es genug, und zwar nicht nur in großen Orten. Ich denke da z.B. an Illerberg oder Reutti, die wirklich idyllische Spielplätze geschaffen haben.

3. Wullenstetten - Eibenweg

Oh ja, es geht noch besser. Vielen Dank an Marion für die Einsendung eines Kandidaten aus Wullenstetten. Hier ihre Beschreibung:

Es geht um den Spielplatz im Eibenweg "vor Haus-Nr. 49”. Der Spielplatz liegt im langgezogenen Dreieck zwischen der Rückseite einer Reihe aus 9 Fertiggaragen und dem Eibenweg. Das Dreieck ist also so lang wie 9 Garagenbreiten (somit ca. 30 m) und an der breitesten Stelle vielleicht 8-10 m breit. Zum Spielen gibt es eine unbefestigte, von Gras eingewachsene Sandgrube, eine Vierer-Wippe und ein Wipptier. Schatten spendet ein Baum – allerdings nur in den frühen Morgenstunden, da dieser am Ostende des Spielplatzes steht anstatt am Westende im Spitz. Eine Sitzbank vor der die Sonne reflektierenden weißen Garagenwand rundet das Bild ab.
Wullenstetten - Eibenweg

Wullenstetten - Eibenweg (Bild: Marion)

Wullenstetten - Eibenweg

Wullenstetten - Eibenweg (Bild: Marion)

aber schon eine Holzwippe wie früher wär auch mal wieder schön!

Bitte weitersagen!

Ich bin sicher, es können noch weitere lieblose Spielsplätze ausgegraben werden. Bitte teilt den Beitrag, damit möglichst viele von der Sache Wind bekommen.

susivital, am 11.08.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 6 Jahren
145 Seiten
Laden ...
Fehler!