Jeans sind die beliebtesten Hosen ...

Jeans sind die beliebtesten Hosen weltweit (Bild: jarmoluk / Pixabay)

Schmale Hüften, kleine und zierliche Frauen - Slim

Ursprünglich war Slim für Frauen entworfen worden, die klein, zierlich und eine schmale Hüfte haben. Die Slim-Jeans verlängert nämlich die Beine und zaubert durch ihre Passenge wunderschöne Kurven hervor. Man zieht sie zu Stiefeln oder über Highheels an. Überraschend viele alle Designer hat sich der Slim-Schnitt zu einem Allrounder entwickelt. Er passt in der richtigen Kombination zu jeder Figur, denn die Röhrenjeans schafft es, dass jede Silhouette zierlicher und filigraner wirkt - zum Beispiel mit einer längeren Bluse oder einem Pullover kombiniert. Modelle mit Stretchanteil sind besonders bequem.

Zeitreise aus den 50zigern - hohe Taille

Die Jeans mit hoher Taille sind aus der Mode der Mitte des letzten Jahrhunderts inspiriert. Sie stehen jeder Frau. Die Besonderheit: Taillennähte und Knopfleisten formen für jede Frau eine wunderschöne, weibliche Figur. Betont wird neben der Taille auch die Hüfte und der Po. Sehr hoch geschnittene Modelle wirken besonders edel und beinahe klassisch.

Straight - gerader Schnitt zum Kaschieren

Die Multitalente der Jeansfamilie - straight. Straight steht häufig auch für Frauen, die ihren Weg ganz bewusst gehen, die wissen was sie wollen. Als Jeansform ist straight eher das genaue Gegenteil. Straight ist die Form, die man nimmt, wenn man sich nicht festlegen will. Sie kann sportlich, lässig, cool aber auch elegant erscheinen und wirken. Vorteilhaft: der gerade Schnitt kaschiert kleine Pölsterchen an Po und Hüfte. Voraussetzung ist, dass die Hose nicht zu eng sitzt.

Jeans
Wir lieben Jeans

Wir lieben Jeans (Bild: sardenacarlo / Pixabay)

Der Stiefelschnitt - Boot Cut

Ein sportlicher Allrounder ist der Boot Cut. Ihn trägt man vorzugsweise Boots, die allerdings nicht mehr als knöchelhoch sein sollten. Dieser Schnitt verschlankt kräftige Schenkel und der Po wird (bei dunklen Waschungen) etwas kleiner. Tatsächlich passen zu den Boot Cuts auch lässige Sneaker und sogar flache Ballerinas.

Eleganz von der Taille bis zu den Füßen - weite Jeans

Sie machen frau elegant. Meist hoch angeschnitten, liegen diese Jeans bis zum Po eng an um dann nach unten hin in die Breite zu gehen. Besonders groß gewachsene Frauen lieben diese Jeans. Dazu passen am besten schmale Oberteile wie Tops und taillierte Blazer. Für sehr zierliche Frauen ist dieser Schnitt eher unvorteilhaft. Dies gilt auch für Kombinationen mit weiten Pullovern und Strickjacken.

Sachlich - Jeans mit Bügelfalte

Die Business-Variante: Kombiniert mit einem Blazer lässt sich die Jeans mit Bügelfalte bedenkenlos im Geschäftsalltag vorteilhaft einsetzen. Die gerade, fast streng wirkende Falte verlängert das Bein. Diese Jeans lassen sich je nach Anlass mit Blazer oder Top kombinieren.

Autor seit 2 Jahren
35 Seiten
Laden ...
Fehler!