Der richtige Umgang mit dem Auto führt zu besserem Schutz des Klimas

VW hat gerade mit dem XL1 ein Auto auf den Markt gebracht, das angeblich mit 1 Liter Diesel pro 100 km auskommt. In der Praxis liegen die Werte etwas höher, aber zweifellos gehört der VW XL1 zu den Automobilen mit dem niedrigsten Energieverbrauch. Erreicht wird dieses Ziel beim VW XL1 durch eine aerodynamische Optimierung und eine massive Gewichtsreduktion im Vergleich mit einem gewöhnlichen Auto. Erst durch diese Kombination ist es möglich, den Spritverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Angetrieben wird der VW XL1 von einem Hybridmotor. Das moderne Auto soll als Serienmodell noch im Jahr 2013 auf den Markt kommen. Als Preis wird aktuell eine Summe zwischen 30.000 und 50 000 Euro genannt.

Was kann der richtige Umgang mit dem Auto beitragen?

Das Auto spielt insgesamt eine sehr wichtige Rolle bei allen Bemühungen rund um den Klimaschutz. Allerdings ist ein Erfolg nur möglich, wenn jeder Verbraucher seinen Beitrag leistet. Das heißt für Sie, dass Sie nur dann ein vorbildlicher Klima Schützer sind, wenn Sie ein Auto wie den neuen VW XL1 fahren. Allerdings haben Sie dann das Problem, dass Sie ein Auto mit einem relativ schlechten Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Schließlich gibt es noch andere Aspekte als den Umweltschutz. Der hohe Kaufpreis für das Auto wird auch durch die niedrigeren Spritkosten nicht ausgeglichen. Deswegen müssen Sie in der Praxis wahrscheinlich einen Kompromiss finden bei der Fahrzeugwahl. In jedem Fall sollten Sie aber den Klimaschutz und damit den Spritverbrauch bei der Kaufentscheidung berücksichtigen.

Mit Auto besserer Klimaschutz - Die Prognosen

Würden die Menschen nur noch dann mit dem Auto fahren, wenn es keine andere sinnvolle Alternative gibt, wäre dem Klimaschutz exzellent gedient. In Wahrheit ist es aber so, dass sehr viele Menschen auch für kurze Strecken das Auto benutzen. Dabei wäre es aus unterschiedlichen Gründen vernünftig, das Auto stehen zu lassen, um zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Anstatt in ein Fitnessstudio zu gehen, sollten Sie lieber kurze Wege ohne Auto zurücklegen. Zudem können Sie auch durch eine spritsparende Fahrweise Ihren Spritverbrauch reduzieren. Das funktioniert bei jedem Auto erstaunlich einfach und ohne wesentliche Nachteile. Einige Autofahrer glauben allerdings, dass spritsparendes Fahren langweilig und unsportlich sei. Aber Sie können eben nicht alles haben. Sie müssen sich entscheiden, wie wichtig Ihnen der Klimaschutz ist.

Autor seit 5 Jahren
119 Seiten
Laden ...
Fehler!