Ziegencurry aus Pemba

Pemba ist eine der Inseln, die zu Sansibar gehören und eigentlich die fruchtbarste. Das Gericht ist sehr typisch für diese Gegend.

Zutaten:

  • 1 kg Ziegenfleisch (Bein oder Schulter)
  • Knoblauchpulver
  • Olivenöl
  • 2 TL Kümmel gemahlen
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Turmeric
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL Kardamompulver
  • 2 fein gehackte Zwiebeln
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 50 g Rosinen
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 frische, gehackte Chilischoten
  • 70 g Tomatenpaste
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Schneiden Sie das Ziegenfleisch in mundgerechte Stücke und marinieren Sie diese in etwas Olivenöl und Knoblauch für etwa 30 Minuten.
  • Rösten Sie Kümmel, Ingwer, Turmeric, Paprika, Zimt und Kardamon für etwa 2 Minuten in etwas Olivenöl an, bevor Sie die Zwiebeln dazu geben und bräunen.
  • Dann geben Sie das Ziegenfleisch und die Tomatenpaste dazu und rösten Sie das Fleisch unter ständigem Rühren für etwa 5 Minuten.
  • Gießen Sie die Rindebrühe dazu und lassen Sie das Ganze für eineinhalb Stunden köcheln.
  • Dann geben Sie die restlichen Zutaten dazu und lassen Sie das Curry noch für eine halbe Stunde weiterköcheln.
  • Servieren Sie das Curry mit Fladenbrot oder Reis.

Grillspieße

Auf den Straßen in Sansibar werden überall leckere Grillspieße angeboten, die alle in einer tollen Sauce mariniert werden.

Grillspieße in Sansibar (Bild: Barbara Lechner-Chileshe)

Mariniert wird das Fleisch, ob Lamm, Huhn oder Rind, über nacht in einer Marinade aus 1 TL schwarzen Pfeffer, 1 TL Ingwerpaste, 1 TL Knoblauchpaste, 1 TL Tomatenpaste, 2 TL Öl, Salz und 1 TL fein zerstoßene, frische Papaya, die das Fleisch schön zart macht. Serviert werden die Spieße nach dem Grillen mit Salat und Fladenbrot.

Samaki wa Kapuka

Diese würzigen und leichten Fischfilets kommen auf der nächsten Grillparty sicher super an.

Fischfilets einschneiden (Bild: JaBB / Flickr)

Zutaten:

  • 1 kg Fischfilets, etwas eingeschnitten
  • 800 ml Kokoscreme
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • ein Stück frischen, fein gehackten Ingwer
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 1 Handvoll frischen Koriander, klein geschnitten
  • 2 TL Turmeric
  • 50 g Tamarindpaste
  • Salz
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung:

  • Fischfilets mit Salz und Limettensaft würzen
  • dann für etwa 1 Stunde in Knoblauch, Ingwer, Koriander, Turmeric, Tamarindpaste und 100 ml Kokoscreme marinieren.
  • Fischfilets dann von beiden Seiten je 2 Minuten lange grillen.
  • Danach in der restlichen Sauce und mit der restlichen Kokoscreme in einem Topf fertig garen.

Tintenfisch mit Kokoskruste und Avocado-Papaya-Creme

Calamari (Bild: Andy2Boyz / Flickr)

Zutaten für Tintenfisch: 2 Tintenfische, in Ringe geschnitten, 100 ml Weißweinessig, Saft von 2 Limetten, Olivenöl, 2 Eier, 100 g Mehl, 200 g frische Kokosraspeln, Salz und Pfeffer

Zutaten für die Creme: 1 Avocado, 1 Papaya, 100 ml Olivenöl, Saft von 1 Limette, 1 fein gehackte frische Chilischote, Salz und Pfeffer, eventuell Zucker

Zubereitung:

  • Für die Creme die Früchte schälen und entkernen und alle Zutaten pürieren. Eventuell muss man mehr Öl verwenden, wenn die Früchte größer sind. Sind die Früchte noch nicht ganz reif, so sollte man etwas Zucker dazu geben.
  • Tintenfischringe in Olivenöl, Limettensaft, Essig, Salz und Pfeffer marinieren.
  • Dann zuerst in Mehl wälzen, danach in Ei und am Ende in Kokosraspeln.
  • Ringe für etwa 2 Minuten frittieren, bis sie schön braun sind. 
Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!