1. Mitesser auf der Nase entfernen mit grünem Tee

Grüner Tee wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Zudem enthält grüner Tee Zink, das sich positiv auf die Haut auswirkt. Um Mitesser auf der Nase zu entfernen kann ein Peeling aus grünem Tee hergestellt werden. Dazu wird eine Tasse grüner Tee gekocht und für das Peeling anschließend der Teebeutel benutzt. Der Inhalt des Beutels wird auf der Nase verteilt. Sie massieren die Nase mit diesem grünen Tee und reinigen anschließend das Gesicht mit warmem Wasser. 

2. Peeling aus Salz und Milch

Mit Meersalz und Milch können Sie Mitesser auf der Nase entfernen. Dazu mischen Sie Salz und Milch, bis eine breiige Masse entstanden ist. Diese Gesichtsmaske mit Peeling-Effekt tragen Sie auf die Nase auf und lassen sie ungefähr fünfzehn Minuten einwirken. Die Masse sollte trocken sein, bevor das Gesicht abgewaschen wird. 

3. Mitesser auf der Nase entfernen mit Strips

Für die schnelle Beseitigung von Mitessern eignen sich Strips, die es in der Apotheke zu kaufen gibt. Vor dem Anwenden dieser Mitesser-Strips wird das Gesicht gründlich gereinigt. Die Nase wird angefeuchtet und das Pflaster auf die betroffene Stelle gedrückt. Nach rund fünfzehn Minuten kann der Strip entfernt und die Nase mit einer Creme behandelt werden. Die Nase sollte nun frei von Mitessern sein. 

4. Mitesser "ausziehen"

Anstatt den Mitesser auszudrücken, wird dieser ausgezogen. Die Haut um den Mitesser wird in alle Richtungen gezogen. Um Entzündungen zu vermeiden wird ein Mulltuch oder ein Kosmetiktuch verwendet und nicht mit den bloßen Fingern gezogen. Ist der Mitesser reif, wird er sich aus der Pore herausheben. 

5. Mitesser mit Komedonenquetscher entfernen

Wer mit dem Komedonenquetscher den Mitesser auf der Nase entfernen möchte, sollte gründlich arbeiten, damit Infektionen verhindert werden. In der Apotheke sind der Komedonenquetscher und ein Desinfektionsmittel zu kaufen. Weiterhin benötigen Sie Kamillenblüten und eine pflegende Creme. Vor der Behandlung waschen Sie Ihr Gesicht und Ihre Hände sehr sorgfältig. Damit sich die Poren öffnen können, wird aus den Kamillenblüten ein Dampfbad hergestellt, über das Sie circa fünfzehn Minuten Ihr Gesicht hängen. Nun wird der Komedonenquetscher mit dem Desinfektionsmittel desinfiziert. Der Komedonenquetscher wird auf den Mitesser gehalten. Die Pore öffnet sich und der Talg kann austreten. Nach dem Entfernen der Mitesser wird das Gesicht gründlich gewaschen und mit der Pflegecreme eingerieben.

 

Weitere Informationen über Mitesser erhalten

Viele hilfreiche Ratschläge sind auf pickelweg24.de zu lesen. Die Ratgeberseite befasst sich mit Themen rund um Mitesser und Pickel, sodass Sie Wissenswertes über Hautunreinheiten erfahren können. Zudem sind einige Geheimtipps zu erfahren, die Ihnen garantiert weiterhelfen werden.

Besserleben, am 06.08.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Wikimedia Commons, Gemeinfreies Bild (Kilt und Plaid - Geschichte und Tradition schottischer Kleidung)

Autor seit 4 Jahren
6 Seiten
Laden ...
Fehler!