Hunde Adventskalender im Überblick

Ein bisschen verrückt ist es ja schon - ein Adventskalender für Hunde. Doch was tut man nicht alles, damit der Waldi glücklich wird? Hier ein paar Tipps, wie Sie den Adventskalender einsetzen könnten:

  • Die Idee, ihrem Hund jeden Tag etwas Gutes zu tun, ist natürlich an sich schon sehr lobenswert. Damit er aber nicht nur einfach so fürs Nichtstun belohnt wird, können Sie sich natürlich für Weihnachten 2016 etwas ganz Besonderes überlegen.
  • Statt jeden Tag einfach das Türchen zu öffnen und dem wartenden Hund das Leckerli hinzuwerfen, könnten Sie den Adventskalender für Hunde öffnen, das saftige Stückchen herausnehmen und täglich an einem anderen Ort verstecken. So beginnt schnell ein heiteres Spiel, das sowohl Sie als auch Ihren Liebling fordert: Sie können sich jeden Tag ein neues Versteck suchen - Ihr Hund muss es finden.
  • Eine weitere Möglichkeit wäre, den Hund mit dem täglichen Leckerli zum Spielen zu animieren. Einfach den Adventskalender für Hunde öffnen, den Hund dazu bringen, einen bestimmten Trick auszuführen und ihm anschließend zur Belohnung das Leckerli übergeben. Dadurch bleibt Ihr Tier geistig fit und kann sogar neue Tricks lernen.

Am empfehlenswertesten ist der Adventskalender für Hunde von Trixie. Für wenig Geld erhalten Sie hier ein hochwertiges Produkt mit vielen verschiedenen Leckereien, die Ihr Tier begeistern werden. Die Leckerlis reichen von Knochen bis hin zu weihnachtlichen Motiven wie Weihnachtsbaum, Mütze und Schneemann.

Über 100 Kunden vergeben für den Trixie Adventskalender für Hunde bei Amazon 4,5/5 Sternen.

Der getreidefreie Adventskalender von Lucky-Pet ist geeignet, wenn Ihr Hund sich besonders gut benommen hat. Für ca. 12 Euro erhält Ihr Hund hochwertige Snacks, ohne, dass sich Getreide negativ auf seine Gesundheit auswirkt. Per Amazon ist das Produkt in der Regel innerhalb von 24 Stunden bei Ihnen!

24 verschiedene Tricks oder Verstecke? Jedenfalls 24 mal glückliche Hundeaugen!
Trixie 9268 Adventskalender für Hunde
EUR 5,99  EUR 4,89
Lucky-Pet Getreidefreier Adventskalender für Hunde
Katzen wissen immer genau, was sie wollen...
Cat Hebe

Cat Hebe (Bild: @Doug88888 / Flickr)

Adventskalender für Katzen

Auch Katzen wollen verwöhnt werden. Die Stubentiger bringen das Jahr über viel Spaß und erwarten ihre "gerechte Entlohnung" spätestens ab 1. Dezember. Was eignet sich da besser als ein Adventskalender für Katzen?

  • Da Katzen eher keine Tricks drauf haben dürfte, können Sie mit ihr also keine Tricks durchführen. Dafür können Sie aber - wie schon beim Hund - täglich die im Katzen Adventskalender enthaltenen Leckerlis in Ihrer Wohnung verteilen.
  • Ihre Katze folgt dann dem Jagdinstinkt und begibt sich auf die Suche.

Neben dem Trixie Adventskalender für Katzen, der ähnlich der Hunde-Variante ist und tolle Leckerlis mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis verknüpft, ist auch noch ein Adventskalender mit Katzenspielzeug erhältlich. So wird's nicht so schnell langweilig.

Adventskalender für Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster

Wenn Sie Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen zu Hause haben, dann können Sie auch denen natürlich eine Freude bereiten. Hierzu hat Trixie einen Adventskalender extra für Kleintiere auf den Markt gebracht. Getrocknetes Obst und Gemüse oder Drops eignen sich perfekt zur täglichen ergänzenden Verköstigung Ihrer kleinen Freunde. Für 5 Euro können Sie 24 Tage lang Hamster, Meerschweinchen und Kaninchen erfreuen - und so ganz einfach eine bestehende Bindung intensivieren.

Egal ob Adventskalender für Hunde, Katzen, Hamster, Meerschweinchen oder Kaninchen - alle werden gleichermaßen strahlen, wenn Ihr Herrchen oder Frauchen an sie denkt. Für wenige Euro können Sie die Beziehung zu Ihrem Tier mit positiven Signalen verbessern - natürlich sollten Sie das nicht nur in der Adventszeit tun, sondern auch danach weiterführen.

Neben Tieradventskalendern gibt es natürlich auch solche für Menschen. Eine Empfehlung sind da die von Lindt - wie dieser Artikel zeigt.

Autor seit 3 Jahren
44 Seiten
Laden ...
Fehler!