Allergie als Ursache der Bindehautentzündung - Behandlungsmethoden, die dem Hund helfen

Eine Augenentzündung beim HundHandelt es sich bei der Augenentzündung beim Hund um eine Allergie, verabreicht der Tierarzt in der Regel Antihistamine, um die Reaktion zu dämpfen. Gleichzeitig werden gefäßverengende Mittel verordnet, um zu vermeiden, dass die feinen Äderchen im Auge platzen und weiterhin die Gefäße zu straffen. Das ist eine wirksame Methode, die dazu führt, dass der Hund nach ein oder zwei Tagen keine Beschwerden hat und wieder völlig gesund ist. Für den Hundebesitzer ist diese Art von Konjunktivitis beim Hund relativ leicht zu behandeln, denn er muss seinem vierbeiningen Freund nur die Medikamente in der richtigen Dosierung verabreichen, die vom Tierarzt verordnet wurden.

Antibiotika und Schutz des Hunde-Auges vor Risiken

Ist die Augenentzündung beim Hund ein echter Bindehautkatarrh, ist etwas mehr Aufwand erforderlich, um die Erkrankung zu behandeln und dem vierbeinigen Freund Erleichterung zu verschaffen. Eine bakteriell oder viral ausgelöste Konjunktivitis beim Hund ist nämlich eine sehr schmerzhafte Angelegenheit und kann langwierig werden, wenn sie nicht rechtzeitig und richtig behandelt wird. Ein Besuch beim Tierarzt ist unerlässlich. Der wird das Auge zunächst sorgfältig reinigen und anschließend mit Antibiotika - Tropfen oder Salbe - behandeln. Es muss auf jeden Fall verhindert werden, dass das Auge austrocknet, damit es nicht zu einer Hornhautperforation kommt.

Wenn die Augenentzündung beim Hund bereits chronisch ist, muss der Ursache auf den Grund gegangen werden. Die Erreger der Konjunktivitis sind festzustellen, um ihnen den Garaus zu machen. Sowohl bei einer chronischen als auch bei  einer akuten Augenentzündung müssen die Augen des Hundes vor äußerlichen Reizfaktoren wie Wind und Staub geschützt werden. Bei einem lebhaften Tier kein einfaches Unterfangen. Damit die Hornhaut des Auges beim Hund nicht austrocknet, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder wird dem Hund dauerhaft künstliche Tränenflüssigkeit ins Auge geträufelt oder ein operativer Eingriff durch den Tierarzt vorgenommen. Bei diesem Vorgang wird der Ohrspeicheldrüsengang in den Bindehautsack verlegt. Das hat zur Folge, dass das Auge mit Speichel befeuchtet wird. Dem Hundefreund ist daran gelegen, dass es zu solchen Strapazen für seinen Vierbeiner erst gar nicht kommt. 

Augenreizung beim Hund durch Zugluft oder Fremdkörper - Hier hilft Vorbeugen und im akuten Fall rasches Eingreifen

Hunde hängen beim Autofahren - speziell im Sommer - gerne den Kopf aus dem Fenster. Auch bei der Tour mit dem Cabrio sind die Augen des Hundes gefährdet und können sich durch die Konfrontation mit der Zugluft entzünden. Weiterhin ist es möglich, dass beim Löchergraben Erde oder Sand in die Augen des Hundes gespritzt werden und so zu einer Konjunktivitis oder Hornhautreizung führen. In jedem Fall ist eine Behandlung durch den Tierarzt erforderlich. Verhindern kann man diese Art von Augenentzündung beim Hund, wenn man ihn diesen Risiken nicht vermehrt aussetzt und wenn er heftig gegraben hat, einen Wattebausch mit Kamillentee tränkt und die Augen damit reinigt. Hunde, die in einem Zwinger untergebracht sind, sollten generell vor Zugluft geschützt sein. Wimpern oder Haare, die in das Hunde-Auge hineinragen, können ebenfalls Auslöser für eine Augenentzündung sein, weil sie ständig auf die Hornhaut pieksen. Hier sollten die zu langen Wimpern gezupft und das Fell über dem Auge geschnitten werden.

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat."
(Roger A.Caras)
Präsident des britischen Tierschutzes

Ein echter Tier- und Hundefreund wird durch Vorbeugung dafür sorgen, dass Augenentzündung beim Hund erst gar nicht ensteht.

Krimifreundin, am 04.04.2012
12 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Warum haben Rosen keine Dornen?)
https://pagewizz.com/welche-pflanzen-sind-giftig-fur-katz... (Welche Pflanzen sind giftig für Katzen?)

Autor seit 5 Jahren
227 Seiten
Laden ...
Fehler!