Bad putzen mit Omas Tipps und Tricks

Riecht es aus dem Abfluss im Bad? Ist der Badewannenabfluss verstopft? Beim Bad putzen reichen Lappen oder Bürsten manchmal nicht aus. Zum Beispiel, um Abflüsse zu reinigen. Deswegen musst du aber nicht gleich zum chemischen Rohrreiniger greifen, der im Endeffekt mehr Schaden anrichten kann. Mit Omas Tipps und Tricks bekommst du den Abfluss schonend sauber und das Wasser fließt danach wie geschmiert ab. Was du brauchst: Kristallsoda und Essig. Die guten alten Hausmittel reichen völlig aus, um die Abflüsse zu reinigen.

Und das geht so:

  • Eine Tasse Essig und eine Tasse Kristallsoda in den Abfluss kippen,
  • das Soda-Essig-Gemisch etwa 30 Minuten einwirken lassen,
  • danach gründlich mit heißem Wasser nachspülen.

 

Was sich ebenfalls bewährt hat, wenn der Abfluss vom Handwaschbecken verstopft ist, ist Spülmittel. Davon 2 bis 3 Spritzer einfüllen, etwa 10 Minuten einwirken lassen und anschließend heißes Wasser durchlaufen lassen. Omas Tipps und Tricks lassen sich selbstverständlich auch in der Küche anwenden.

 

Omas Tipps und Tricks: Die Kraft der Zitronen beim Bad Putzen nutzen!

Möchtest du Kalkablagerungen im Badezimmer entfernen, nutze den Saft von Zitronen. Der biologische Kalklöser ist schnell selbst gemacht: Einfach Zitronen auspressen und mit dem Saft verkalkte Armaturen und Duschköpfe im Bad putzen. Natürliche Zitronensäure ist wesentlich schonender für Dichtungen, Gummiringe und greift auch sensible Materialien nicht an.

Du kannst ebenso Zitronensaft ins Wischwasser geben und die Fliesen im Bad putzen. Kalkflecken auf der Duschwand verschwinden ebenfalls wie von Zauberhand, wenn du sie mit Zitronen behandelst. Nimm die ausgepressten Zitronenhälften und reibe damit die Duschwände ab. Anschließend mit einem feuchten Tuch drüber gehen und zum Schluss trocken polieren.

Omas Hausmittel helfen beim Bad putzen

Essigessenz, Zitronen, Natron, Soda und Backpulver sind natürliche Helferlein, unverzichtbar beim Hausputz. Wenn du beim Bad putzen nicht darauf verzichten möchtest, stelle dein eigenes biologisches Putzmittel nach Omas Rezept her.

Dafür brauchst du nur:

  • eine leere Flasche (vielleicht mit Sprühkopf)
  • 1/3 Essigessenz
  • 2/3 Wasser
  • Orangenschalen oder Zitronenschalen

So wird es gemacht:

Essigessenz in die Flasche gießen und die zerkleinerten Schalen der Orange oder Zitrone hinzufügen. Das Gemisch eine Woche stehen lassen, damit es schön durchzieht, danach mit Wasser auffüllen. Schon kannst du dein Badezimmer sauber machen, ganz ohne Chemie. Das DIY Putzmittel duftet auch noch wunderbar.

 

Bad putzen mit Kernseife

Sowohl beim Bad putzen als auch allgemein setzen deutsche Bundesbürger immer öfter wieder biologische Reinigungsmittel ein. Selber machen ist diesbezüglich oft der Fall. Viele alte Hausmittel, die längst in Vergessenheit geraten waren, erfahren somit ihr Comeback. Wie zum Beispiel die gute Kernseife. Damit soll man sich sogar die Zähne putzen können. Was ich jedoch nicht unbedingt ausprobieren möchte. Doch Kernseife lässt sich ebenfalls prima als Putzmittel verwenden. Dafür musst du lediglich etwas Kernseife reiben.

Die Flocken (1 TL voll) werden zusammen mit einem TL Natron in eine Sprühflasche gegeben, die mit warmen Wasser aufgefüllt wird. Für etwas Duft kommt noch ein Spritzer Zitronensaft hinein. Flasche verschließen und schütteln. Sobald die Kernseifenflocken sich aufgelöst haben, kann das DIY Putzmittel beim Bad putzen zum Einsatz kommen. Besonders gut geeignet für die Reinigung von Badewanne und Waschbecken. Selbst Fliesen mit Grauschleier glänzen nach dem Putzen mit der Kernseifen-Natron-Mischung wieder wie neu.

 

Wofür du Kernseife sonst noch nutzen kannst, erfährst du in diesem aufschlussreichen Artikel: https://utopia.de/ratgeber/kernseife-anwendungen-zur-koerperpflege-und-im-haushalt/

 

Haben sich in der Kloschüssel unschöne Kalkablagerungen gebildet oder sitzt der Urinstein so fest, dass selbst die Bürste nicht dagegen ankommt, hilft Backpulver. Entweder eine Tüte davon ins WC kippen, über Nacht einwirken lassen und morgens ausspülen. Oder aber, zwei Tassen Essig in die verschmutzte Toilette schütten, drei EL Backpulver (Natron geht auch) einstreuen, mit der Klobürste verteilen, einwirken lassen und mit heißem Wasser nachspülen.

Wenn Omas Tipps und Tricks beim Bad putzen nicht den gewünschten Effekt bringen, was ich kaum glaube, versuche doch anstelle von Essig einmal das verunreinigte Klo mit Cola zu reinigen.

Klo reinigen ohne Putzmittel

Kennst du Omas Tipps und Tricks, wird Bad putzen zum Kinderspiel

Möchtest du mehr rund ums Bad putzen erfahren, Tipps und Tricks aus Omas unverwüstlicher Schatzkiste kennenlernen, lies meinen Blogpost:

https://wohnenundwohlfühlentipps.de/2020/02/badezimmer-sauber-machen-darauf-musst-du-achten/

 

 

Autorin: Kerstin Schuster

 

 

KreativeSchreibfee, vor 13 Tagen
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Fotografie Kerstin Schuster (Badideen für kleine Bäder und schmale Badezimmer)
Kerstin Schuster (Zitronen Informationen)
Indische Waschnüsse, AlmaWin (Bio-Waschmittel Waschnuss - traditionell besser oder flüssig?)

Laden ...
Fehler!