Banane Shake mit Zimt - fertig in zwei Minuten

Dieser erfrischend leckere Bananen-Shake ist in zwei Minuten fix und fertig. So geht's:

schälen Sie eine Banane und pürieren sie mit einer Tasse gut gekühlter Milch und drei Esslöffeln Vanilleeiscreme. Füllen Sie den Bananen-Shake in ein großes Cocktailglas und bestreuen ihn mit einer Prise Zimt.

Ausgangsmaterial für Bananen-Shakes

Bananen

Marokkanischer Apfel-Bananen-Shake

Jetzt geht die Reise nach Marokko. Auch dort werden gern fruchtige Shakes genossen. Sie gelten als eine Art Zwischenmahlzeit. Dieser Apfel-Bananen-Shake ist sehr beliebt bei Kindern und eine gesunde Zwischenmahlzeit - wenn man einmal vom Zucker absieht.

Schälen Sie einen großen, säuerlichen Apfel, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie ihn in kleine Stücke. Nun schälen Sie eine reife Banane und schneiden auch diese in kleine Stücke. Geben Sie nun Banane, Apfel, zwei Teelöffel Zucker, 1/4 Liter Milch und einige Eiswürfel in einen Mixer und rühren alles gut durch, bis der Bananen-Shake schön schaumig ist. Zum Schluß gießen Sie noch 1/4 Liter Milch an und rühren den Shake nochmals durch.

 

Gefrosteter Bananen Shake mit Pfirsichen und Hüttenkäse

Der folgende Bananen-Shake ist ein wenig aufwändiger und erfordert es, dass Sie schon am Tag vorher mit den Vorbereitungen beginnen. Dieser Shake ist also nichts für den spontanen Appetit.

Schälen und schneiden Sie jeweils zwei Bananen und Pfirsiche in Stücke und wickeln Sie diese in Frischhaltefolie. Frieren Sie die Stücke über Nacht im Eisfach durch. Am nächsten Tag geben Sie die Früchte, eineinhalb Tassen Milch und eine halbe Tasse Hüttenkäse in den Mixer und rühren den Shake, bis er cremig ist. Geben Sie noch einige Eiswürfel dazu und mixen noch einmal durch. Servieren Sie diesen Bananen Shake sofort.

Erdnuss-Bananen-Shake

Eine Bananen-Shake-Rezept mit dem besonderen Flair erwartet Sie nun. Die Kombination aus Bananen, Honig und Erdnussbutter macht diesen Shake zwar nicht kalorienarm, aber dafür umso leckerer.

Schneiden Sie zunächst eine kleine, reife Banane in Scheiben. Legen Sie davon eine für die Dekoration zurück. Die restlichen Bananenscheiben kommen zusammen mit zwei Esslöffeln cremiger Erdnussbutter und einem Esslöffel Honig in den Mixer. Wenn die Mischung schön cremig ist, fügen Sie eine Tasse kalte Milch hinzu und schlagen den Bananen-Erdnuss-Shake noch einmal schaumig auf.

Wälzen Sie die übrig gebliebenen Bananenscheibe in gehackten Erdnüssen und dekorieren das Glas damit.

Amazon Anzeige

Bananen-Avocado-Buttermilch-Shake mit Pfiff

Dieser Shake hat es in sich - er ist nichts für schwache Gemüter. Es ist mein ultimativer Bananen-Shake für den Sommer. Er zeichnet sich durch eine leichte Schärfe und unglaublich viele Kalorien aus.

Für den besten aller Bananen-Shakes pürieren Sie zunächst eine Banane mit einer getrockneten Chilischote und einem Schuss Zitronensaft. Dazu geben Sie zwei Esslöffel Honig und zwei Esslöffel geraspelte Schokolade. Diese Mischung noch einmal gut durchpürieren und wenigstens zwei Stunden durchziehen lassen. Nun schälen Sie eine halbe Avocado, schneiden Sie in kleine Stücke und salzen sie ganz leicht. Diese nun auch pürieren und mit in den Shake geben. Zuletzt die Mischung mit einem halben Liter Buttermilch cremig aufschlagen und eisgekühlt genießen.

AlphaBeta, am 13.05.2012
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 4 Jahren
182 Seiten
Laden ...
Fehler!