Der Dreitagebart - Maskulin, sexy, aber gepflegt

Bart trimmen

Viele Frauen mögen den männlichen Look und das ist vermutlich der Grund, weshalb der Dreitagebart nie wirklich aus der Mode kommen wird.

Wichtig ist jedoch vor allem, dass der Bart gepflegt aussieht. Um den Dreitagebart auf einer Länge zu halten, werden Barttrimmer in verschiedenen Ausführungen angeboten. Mit ihnen ist es möglich die Barthaare auf eine gewünschte Länge zu trimmen. Die meisten Bartschneider bieten dabei mehrfache Stufen zwischen 2 mm und 20 mm.

Foto: pixelio.de / Thomas Christes

Barttrimmer Ausstattungen - Nicht alle Bartschneider sind gleich

Die Grundfunktion der Bartschneider ist natürlich immer gleich, sie sollen den Bart trimmen. Trotzdem gibt es Unterschiede in der Qualität und in der Ausstattung.

Barttrimmer ab 1mm

Viele Geräte schneiden ab 2 mm, jedoch ist das für einige Männer zu lang. Der ideale Barttrimmer sollte daher bis auf 1 mm trimmen können.

Bartschneider mit Akku oder Kabel

Ein Akkus ist äußerst praktisch. Möchte man das Gerät auch auf Reisen verwenden oder hat keine Steckdose in der Nähe des Spiegels, erreicht man mit einem Akku eine erhöhte Qualität. In der Regel lassen sich diese Bartschneider auch mit Kabel betreiben.

Absaugfunktion

Zur Luxusausstattung gehört die Absaugfunktion oder auch Vaccuum Funktion, welche die Haarstoppeln beim Bart trimmen in einen Auffangbehälter einsaugt und sammelt. Damit bleibt das Waschbecken weitgehend sauber.

Gut und günstig - BaByliss E842XE

Der BaByliss E842XE Bartschneider bietet gegenüber anderen Geräten einige Vorteile.

Perfekte Längeneinstellung: Bis auf 0,5 mm kann dieses Modell den Bart trimmen und ist damit auch für die Herren interessant, die ihren Dreitagebart besonders kurz tragen möchten. In der längsten Einstellung bleiben 15 mm stehen. Die Längenstufen sind dabei mittels eines Drehrades auf 0,5 mm genau einstellbar. Die Konkurrenz bietet hier oftmals nur 1mm Schritte.

Flexibel im Einsatz: Dieser Bartschneider ist mit Akku und Kabel einsetzbar, das macht ihn besonders flexibel im Einsatz. Bis zu 30 Minuten kann man mit einer Akkuladung den Bart trimmen (benötigt werden ca. 2 Minuten für eine Rasur).

Wartungsfreie Klingen: Die Klinge ist selbstölend und damit wartungsfrei. Die feste Klinge verfügt über eine Titanbeschichtung, die besteht aus Chrom, Molybdän und rostfreiem Stahl.

Luxus Barttrimmer - Philips QT4050/32 Vaccum Plus

Dieses Modell ist die Luxusvariante unter den Dreitagebart Rasierern, es bietet einige nützliche Funktionen, die man so woanders nicht findet.

Absaugfunktion: Das besondere Highlight beim Philips QT4050/32 ist die Vaccum Absaug- Funktion, welche die Haare beim Bart trimmen in einem transparenten Auffangbehälter sammelt. Dieser kann anschließend bequem geleert werden.

Längeneinstellung: Die Bartlänge lässt sich flexibel, in 18 Stufen zwischen 1 mm und 18 mm einstellen. Barttrimmer ab 1 mm.

Elastischer Konturenkamm: Der flexible Konturenkamm passt sich dem Gesicht an und sorgt so für einen gleichmäßigen Dreitagebart.

Akku: In diesem Bartschneider wird ein Lithium Ionen Akku eingesetzt. Li-Io Akkus sind besonders leistungsstark und verlieren nicht an Kapazität durch häufige und kurze Ladezyklen. Der sogenannte Memoryeffekt bleibt aus. Bis zu 50 Minuten kann mit einer Akkuladung getrimmt werden, damit eignet sich der Barttrimmer auch für den Urlaub, ohne dass das Ladekabel mitgenommen werden muß.

Klingen: Auch der Philips QT4050/32 verfügt über wartungsfreie und selbstölende Klingen, die das Bart trimmen zu einem schmerzfreien Erlebnis machen.

Autor seit 5 Jahren
7 Seiten
Laden ...
Fehler!