Das Konzept Beautybox - Der Vorreiter die Birch Box USA

Ein Trend der auch in kurzer Zeit Deutschland erreichte und sich in Windelseile verbreitet sind die Beautyboxen. Dabei handelt es sich weitgehend um Überraschungsboxen mit Kosmetikprodukten. Immer mehr Firma steigen in den Markt der Überraschungsboxen ein.

Das Konzept scheint aufzugehen. Die meisten Boxen bekommt man in einem Abo und kann sich jeden Monat überraschen lassen.

Box of Beauty - von Douglas

Die Douglas Box of Beauty kostet 10 Euro im Monat. Die Abo`s sind sehr begehrt. Man bekommt ein Fullsize Produkt und dazu 4 Maxi-Proben. Seit Mai 2012 kann man sich die Maxi-Proben selber auswählen. Dadurch ist die Bob noch beliebter geworden.

Ein Manko ist es jedoch, das die Proben zur Auswahl teilweise sehr schnell vergriffen sind. Schnell sein wird also durch eine größere Auswahl belohnt.

Unboxing der Douglas Box - Box of Beauty

Man kann die Auswahl der Produkte als "online Wühltischschlacht" beschreiben. Alle stürzen sich auf die beliebtesten Schnäppchen. Viele sind auch enttäuscht, wenn ein Produkt vergriffen ist. Doch anders ist es im Supermarkt ja auch nicht, wer das letzte Angebot ergattert freut sich darüber.

Für 10 Euro ist die Douglas Box of Beauty erschwinglich und lohnt sich auf alle Fälle. Marken wie Gucci, Shiseido, OPI, Soap & Glory, Boss, Elisabeth Arden und viele mehr, finden ihren Weg in die Bob. Man kann Produkte testen, die man wahrscheinlich nicht einfach kaufen würde.

Pinkbox Unboxing

Pinkbox

Die Pinkbox gibt es für 12,95 Euro im Abo. Die erste Box kann man für 6,95 Euro bekommen, wenn man per E-Mail eine Einladung bekommt (Informationen unter: Beautytrends4you.com). Zu jeder Pinkbox gibt es eine Zeitschrift (Cosmopolitan, Brigitte Balance, Couch) gratis. Die Box ist sehr sorgsam verpackt.

Im Gegensatz zu anderen Boxen wirbt diese Box nicht mit High-End Kosmetik, sondern so: "5 liebevoll verpackte Kosmetik-Überraschungen"

Die Pinkbox überrascht jeden Monat mit tollen Produkten. Zur Markteinführung vom Garnier Wunderöl konnte man sich über eine Flasche in der Box freuen. Der Wert der Produkte übersteigt den Abopreis und so kann man sich darüber gar nicht beschweren. Als nettes Schmankerl liegen der Pinkbox auch Gutscheine bei. Natürlich kann jeder darüber entscheiden, ob er sie einlöst oder nicht. Im Ganzen handelt es sich um ein sehr gelungenes Konzept. Und man kann auf die Entwicklung der charmanten Pinkbox gespannt sein.

Glossybox - auch für Männer erhältlich

Die Glossybox ist wohl die polarisierende Beautybox-Karussell. Keine Box wurde bisher so hochgelobt und so hart abgestraft. Es hat den Anschein das man mit dem Konzept Glossybox, manchmal einfach zu viel will. Viele "neue" Projekte werden in Angriff genommen, sodass Bestandskunden oft den Service beanstanden. Die Glossybox kostet 15 Euro im Monat und bietet 5 Trendprodukte aus der Kosmetikindustrie. Ein Manko ist der Box ist, das die Boxen ungleich zusammengestellt werden. So erhält die eine 1 Fullsize Produkt und die andere 4 bis 5 Fullsize Produkte.

Die Strandbox Unboxing - Glossybox

Man füllt auf der Seite ein Beautyprofil aus, was aber bei der Menge an Kunden nicht beachtet werden kann. Vom Wert her kann man sagen die Glossybox ist ihren Preis schon Wert, aber die ungleiche Verteilung der Produkte wirft teilweise einen dunklen Schatten über die rosa farbende Box. Doch sie ist ja gar nicht immer Rosa. Zu bestimmten Anlässen wird die Box mal Motto getreu umgestaltet. So gab es zu Weihnachten eine rote Box mit grünem Seidenpapier. Die Sommerbox erstrahlt in einem Sand farbigen Ton mit einem Wasser blauen Seidenpapier. Eine sehr schöne Geste und Idee, doch natürlich gibt es auch hier Kritiker.

Doch diese Box setzt auch richtige Trends, so kann man absolute Highend Produkte auch in der Box vorfinden. Extravagante Marken wie Illamasqua gaben sich schon in der Box die Ehre. Das Konzept dieser Box ist nicht nur die Kunden zu überraschen, sondern ihnen auch Produkte vorzustellen, die man sich sonst nicht kaufen würde. Dieser Aspekt ist wirklich gelungen.


Neben der Glossybox für die Dame, gibt es auch für 15 Euro alle 3 Monate die Glossybox für den Mann. Tolle Idee das die Herren nicht ganz vergessen werden.

Fazit Beautyboxen:

Jede Beautybox hat ihre Vor- und Nachteile. Wenn man sich für ein Abo entscheidet, sollte man sich vorher genau sicher sein, was man von einer Beautybox erwartet. Wenn man sich nicht gerne überraschen lässt und wissen möchte was einen erwartet sollt man sich für die Douglas Box of Beauty entscheiden.

Die anderen Boxen haben durchaus ihren Charme und sind es sicher Wert bestellt zu werden, aber die Käuferin sollte sich auch den Boxen öffnen und nicht verbissen auf das Schnäppchen warten.

dm-Lieblinge, medpex Wohlfühlbox und Co.

Weiter Boxen wollen den Markt für sich erobern, so läuft ein Test von dem dm-Markt mit einer Box. Diese Box "dm-Lieblinge" kostet 5 Euro und kann im dm-Markt abgeholt werden. In ihr verbirgen sich nicht nur Beautyprodukte, sondern wie der Name schon sagt: Lieblingsprodukte von dm. Im Preis ist diese Box schier unschlagbar und auch der Inhalt der ersten Boxen kann sich durchaus sehen lassen und ist absolut Konkurrenzfähig zu den anderen Boxen.

Eine Apotheke (medpex) hat die Wohlfühlbox ins Leben gerufen, hierbei handelt es sich um KEIN Abo! Diese Box kommt viermal im Jahr in den Verkauf und kostet ohne Versand 5,00 Euro. Sie bietet neben einem kleinem Teil Beauty, Pflege und Gesundheitsprodukte. Diese Box ist ihren Preis durchaus Wert. Sie öffnet die Tür für die Entspannung. Diese Box ist wirklich anders wie die anderen und dennoch kann sie in der Liga der Top-Boxen mithalten.

Weitere Boxen:

Beautesse ist die Beautybox aus Österreich, an einer Markteinführung in Deutschland wird gearbeitet, man darf gespannt sein.

Eine Lebensmittelbox für 9,95 Euro, doch hier muss man sagen, das diese Box nur für Menschen geeignet ist, die wirklich alles mal probieren wollen.

Glossybox Young & Beauty - Die 1. Glossybox Young & Beauty Unboxig

Sie war von vielen Beauty-Anhängern lang erwartet und stand teilweise schon vor der Erscheinung in der Kritik. Doch am 11. Juli 2012 durften die 1. Beauty-Fan`s die erste Glossybox Young & Beauty in Händen halten.

Glossybox Young and Beauty Und diese Box war wirklich eine Überraschung. Neben 4 Fullsize Produkten und einer Probe von bebe Young Care, lag auch noch ein Goodie für die 100 ersten Besteller bei. Ein Ring mit einer Feder in der Größe verstellbar. Ein nettes kleines Geschenk mit dem man sicherlich auch Trends setzen kann.

Allem Spott zum Trotz ist die Young & Beauty Glossybox keine wirkliche Anti-Pickelbox, sondern bietet eine Vielseitigkeit. Duschgel, Hautpflege, Mascara, Parfüm und die Probe der Gesichtsreinigung befanden sich in der Box. Für 9,95 Euro ist die Young & Beauty ein echtes Schnäppchen. Ob diese Box einmalig bleibt wird die Zeit zeigen.

Kleiner Querschnitt durch die Boxen

Bob (Bild: Diana Kühl)

Autor seit 5 Jahren
116 Seiten
Laden ...
Fehler!