Einzelteile miteinander kombinieren - ein Bikinitrend

Immer mehr Marken gehen dazu über, Bikinis als kombinierbare Einzelteile anzubieten. Das hat viele Vorteile nicht nur modischer Natur. Praktisch ist, dass Oberteil und Höschen getrennt voneinander gekauft werden können. Für die meisten Frauen ist dies eine große Erleichterung, denn häufig passen Einheitsgrößen nicht. Da wird das Oberteil eine Nummer größer gebraucht als die Hose oder umgekehrt. Ein modischer Vorteil ist, dass man sich den Bikini individuell zusammenstellen kann. Warum nicht einmal ein Oberteil mit Blumenmuster zu einer gestreiften Hose tragen? Auch von Billabong gibt es Einzelteile. Die Kollektionen sind so aufeinander abgestimmt, dass sich verschiedene Modelle miteinander tragen lassen.

Schöne Bandeau Bikinis von Billabong
Billabong Damen Bikini Veiga Tropic

Bademode von Billabong – sportlich und sexy

Bei Billabong legt man immer Wert darauf, dass Frauen sich in den Bikinis auch frei und sicher bewegen können. Die Oberteile sind so geschnitten, dass man darin auch Sport machen kann und trotzdem gut aussieht. Beach-Volleyball oder Federball am Strand sind mit diesen Bikinis kein Problem. Die Verarbeitung ist selbstverständlich hochwertig, so dass der Bikini mehr als nur eine Saison halten sollte.

Billabong Bikini ganz im Trend

In der Bademode 2012 sind vor allem Bikinis mit Bandeau Oberteilen, asymmetrischen Schnitten und mit schmückenden Applikationen, Schleifen und Rüschen gefragt. Das alles finden Sie auch bei den Billabong Bikinis, allerdings natürlich im typischen Stil der Marke. Bikinis mit Bandeau Oberteil fehlen ebenso wenig, wie asymmetrische Schnitte.

Tatsächlich sind asymmetrisch geschnittene Bikinis oder so genannte One Schoulder Bikini einer der wichtigsten Trends in der aktuellen Bademode. Das wird richtig elegant und schön feminin. Die sportlichen Schnitte von Billabong bilden einen gelungenen Kontrast zu dieser Bikinimode.

 

Farbenfrohe Bikinis von Billabong - oder Schwarz-Weiß

Billabong Bikinis waren immer schon schön bunt, in diesem Jahr sind sie jedoch noch farbenfroher. Denn knallige Farben sowie Pastelltöne sind 2012 gefragt. Strahlende Muster im Hippie Look sind ebenso zu finden wie auffällige, florale Muster mit großen Blüten und bunten Streifen.

Ein weiterer Trend sind Bikinis in der Farbe Schwarz, dies ebenfalls von der Kultmarke gibt. Aber nur Schwarz wäre natürlich viel langweilig, deswegen kombiniert das australische Label Schwarz mit Weiß als klassisches Muster.

 

Autor seit 6 Jahren
1034 Seiten
Laden ...
Fehler!