Konjunktivitis beim Hund und die Ursachen - Allergie, Infektion und Verletzung führen zum Bindehautkatarrh

Bindehautentzündung beim HundDie Diagnose "Bindehautentzündung Hund" ist am leichtesten zu behandeln, wennn es die Folge einer allergischen Reaktion ist. Da tritt die Konjunktivitis meist auf beiden Augen auf. Die Lider schwellen an, und es kommt zu einer starken Rötung der Augen. Die deutlichsten Symptome für eine allergische Bindehautentzündung zeigen sich, wenn sich am inneren Lidrand glänzende Pünktchen bilden, die Augen aber kaum tränen. Mit vom Tierarzt verordneten Antihistaminika oder homöpathischen Mitteln verschwinden die Beschwerden oft schon nach wenigen Stunden, maximal nach ein bis zwei Tagen.

Eine ernste Form der Bindautentzündung liegt vor, wenn der Hund fiebert und nicht frisst. Insbesondere in Kombination mit einer Infektionskrankheit wie Staupe und Hepatitis kann sich ein hartnäckiger Bindehautkatarrh beim Hund entwickeln. Eine Verletzung kann ebenfalls eine Bindehautentzündung auslösen. Das Hunde-Auge wird rot, es ist geschwollen und sondert dickflüssigen Schleim ab, der weiß oder grau gefärbt ist. Bei einer chronischen Konjunktivitis handelt es sich oft um dickflüssigen, gelben Ausfluss. Die Lider sind verklebt. Es kann sich auch ein Lidkrampf entwickeln.

Homöopathische Behandlungsmethoden - Dem Bindehaut-Katarrh mit Naturheilkunde zu Leibe rücken.

Ein Gang zum Tierarzt sollte die erste Überlegung sein, wenn es sich beim Hund um eine Bindehautentzündung handelt. Ärzte, die sich in Tierhomöopathie auskennen, geben dem felligen Vierbeiner bewährte Mittel.

  • Mit Apis C 30 wird ein Bindehautkatarrh beim Hund therapiert, wenn es sich um eine akute Entzündung handelt und viele Hunde-Tränen fließen. Es wirkt vor allem bei allergischen Reaktionen, wobei geschwollene Lider am Hunde-Auge das Hauptsymptom einer allergischen Bindehautentzündung sind. Das homöopathische Mittel Apis C 30 wird zwei bis drei Tage verabreicht. Führt die Behandlung zum Abklingen der Symptome sollte die Gabe zunächst gestoppt und erst wieder eingesetzt werden, wenn die Entzündungssymptome erneut auftreten.
  • Euphrasia C 30 wird bei ähnlichen Symptomen gegeben. Es ist ebenfalls wirksam bei einer akuten Bindehautentzündung. Euphrasia wirkt aber auch bei chronischer Konjunktivitis. Verabreicht wird es bei einer roten, geschwollene Bindehaut. Zeigt sich ein starker Tränenfluss, der zu Tränenspuren im Fell führt, dann handelt es sich entweder um eine Bindehautentzündung durch Zugluft oder durch Verletzungen. Neben der Behandlung der akuten Symptome sollten als Prophylaxe die Auslöser ausgeschaltet werden.
Hundekrankheiten vorbeugen - Hilfreiche Tipps
Amazon Anzeige
Wer einen Hund hat...
Swirl 196913 Hair-Up

Was Hunde haben

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig
ihre Fehler zu besitzen.

Friedrich der Große

Vorsorgemaßnahmen und Behandlungstipps bei Augenreizungen des Hundes - Einer Augenentzündung wirksam entgegen treten

Nachfolgend einige Tipps, wie Sie Ihrem Hund helfen können, damit eine Bindehautentzündung erst gar nicht entsteht. Ist sie erst einmal eingetreten, gibt es entsprechende Behandlungsvorschläge, die allerdings nicht den Gang zum Tierarzt ersetzen sollen.

    • Vermeiden Sie beim Autofahren, dass der Hund Zugluft bekommt. Das trifft auch auf die Einstellung der Klima-Anlage zu. Es ist zu bedenken, dass Hunde viel Luft für den Ausgleich ihrer Körpertemperatur benötigen, weil sie ihn nicht - wie wir Menschen - über die Haut vornehmen können. Bei längeren Fahrten dem Hund zuliebe öfter Pausen machen und ihn an die frische Luft führen.

  • Ist der Hund versessen aufs Buddeln in der Erde und kommt es durch aufspriztende Fremdkörper wie Erde und Sandpartikel zu Augenentzündungen, helfen Ablenkungsmanöver wie Ballspiele dem vorzubeugen. Allerdings sollte man das Haustier nicht permanent vom Graben abhalten, wenn die Lebensfreude des Hundes darunter leidet.
  • Neigt der Hund häufiger zu Bindehautentzündungen, sollten seine Augen nach dem Spazierengehen sanft gereinigt werden. Ein mit warmen Wasser getränkter Wattebausch (Make-up-Pad oder Kosmetiktuch), ist die einfachste Möglichkeit. Es sollte auf keinen Fall Material verwendet werden, bei dem sich Partikel lösen und das Auge zusätzlich reizen.
  • Leidet der vierbeinige Freund unter trockenen Augen, so kann der Tierarzt spezielle Augentropfen verordnen. Die werden dem Hund vor dem "Gassigehen" links und rechts ins Auge getröpfelt.
  • Wenn eine Bindehautentzündung beim Hund durch Bakterien ausgelöst wurde, muss man sich vom Tierarzt antibiotisch wirkende Augentropfen oder Augensalbe verordnen lassen.
  • Da Augenreizungen meist mit Schmerzen für den Hund verbunden sind, sollte sich ein verantwortungsbewusster Hundehalter vom Tierarzt eine entsprechendes Schmerzmittel für seinen besten Freund, den Hund, verordnen lassen.
  • Wenn der Hund mit Salzwasser in Kontakt gekommen ist - beispielsweise im Meer gebadet hat - sind seine Augen anschließend mit einem mit klarem Süßwasser getränkten Kosmetiktuch zu reinigen, um einer Bindehautentzündung vorzubeugen. Wenn ein Bach oder Teich mit Süßwasser in der Nähe sind, sucht sich der Hund selbst den Weg dorthin und sorgt für Abhilfe, indem er hineinspringt und die Augen in das klare Wasser taucht.

Hunde wissen instinktiv, was ihnen gut tut. Der Mensch ist gefordert, wenn sein vierbeiniger Freund leidet und ernsthaft krank ist. Ein Tierarzt ist auf jeden Fall zu Rate zu ziehen, denn er hat durch sein Studium und oft jahrelange Praxis die nötige Erfahrung. Das gilt auch bei "Bindehautentzündung Hund".

Krimifreundin, am 04.04.2012
7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Warum haben Rosen keine Dornen?)
https://pagewizz.com/welche-pflanzen-sind-giftig-fur-katz... (Welche Pflanzen sind giftig für Katzen?)

Autor seit 5 Jahren
227 Seiten
Laden ...
Fehler!