Cornstalk - Häuptling der Shawnee (Bild: Internet Archive Book Images / Flickr)

Cornstalk umging mit seinen Kriegern das Lager der Armee

Zwischen den Engländern und Indianern kam es zu zahlreichen Scharmützeln und Massakern. Die Feindseligkeiten führten 1774 schließlich zum Krieg, den der Gouverneur von Virginia, Lord Dunmore, rüstete. Er teilte seine Streitmächte in zwei Divisionen, deren nördliche er selber übernahm. Die Südliche wurde von Colonel Andrew Lewis befehligt. zunächst marschierten die Divisionen getrennt. Erst an der Einmündung des großen Kanawha in den Ohio vereinigten sich die beiden Armeen wieder. Lord Dunmore änderte seinen ursprünglichen Plan und entschloss sich, das Lager der Shawnee anzugreifen.

Durch einen Boten unterrichtete er Colonel Lewis davon und befahl ihm, sich sofort zur Pickaway-Ebene zu begeben. Lewis war bereits bei der Sammelstelle angekommen und gab für den nächsten Tag den Befehl zum Abmarsch. Cornstalk hatte jedoch längst Nachricht von Dunmores Absicht bekommen. Während der Gouverneur in der Pickaway-Ebene in Stellung ging, zog Cornstalk lautlos an ihm vorbei. In der gleichen Nacht, die Lewis an der Sammelstelle verbrachte, setzte der Häuptling mit eineinhalbtausend Indianern auf Kanus über den Ohio.

Die Weißen entgingen nur knapp der Vernichtung

Am nächsten Tag, dem 10. Oktober 1774, kam es zur großen Schlacht am Point Pleasent, einer Halbinsel an der Mündung des Great Kanawha. Der Kampf dauerte den ganzen Tag. Cornstalk führte einen Angriff nach dem anderen gegen die Engländer. Es gelang ihm sogar beinahe, die Siedlung zu umzingeln. Als die Eingeschlossenen schon jede Hoffnung aufgegeben hatten, traf Captain Shelby mit seinen Soldaten ein und überraschte die Indianer mit einem Flankenangriff. Die Weißen entgingen nur mit knapper Not ihrer Vernichtung. Cornstalk, der sich mit Recht als Sieger fühlte, zog sich während der Nacht unbemerkt zurück und ließ den Engländern durch Lord Dunmore ein Friedensangebot überbringen.

Durch diesen Vertrag verloren die Shawnee Kentucky und das Ohio Valley. Cornstalk wurde am 10. November 1777 zusammen mit seinem Sohn Elinipsico und zwei weiteren Shawnee von einem aufgebrachten Mob als Vergeltung für den Mord an einem Soldaten hingerichtet, den jedoch unbekannte Indianer begangen hatten. Seine Ermordung begrub jede Hoffnung, dass die Shawnee-Indianer während des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges neutral bleiben würden und führte schließlich dazu, das sich der Stamm in zwei Lager aufspaltete.

Autor seit 5 Jahren
261 Seiten
Laden ...
Fehler!