Abitur nachholen (Bild: Bildquellenangabe: S. Hofschlaeger / pixelio.de)

Während früher für viele interessante Berufe ein Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss völlig ausreichend war, wird heute in vielen Bereichen stattdessen das Abitur verlangt. Der Schulabschluss spielt also eine größere Rolle denn je, wenn es darum geht, einen guten Arbeitsplatz zu finden. So verschieden die Lebenswege sind, so unterschiedlich sind auch die Gründe, warum es mit dem Abitur als Jugendlicher nicht geklappt hat. Der Schulabschluss muss jedoch heute nicht mehr über den späteren Lebensweg entscheiden, denn dank vieler Bildungsangebote ist es möglich, auch das Abitur im Erwachsenenalter noch nachzuholen. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass es nur mit dem nötigen Ehrgeiz und Disziplin möglich ist, das Abitur nachzuholen. Die meisten Menschen, die als Erwachsene ihr Abitur nachholen, müssen zusätzlich für ihren Lebensunterhalt sorgen. Die Abendschule ist immer noch die beliebteste Art. Doch das Internet macht es heute auch möglich, das Abitur per Fernstudium nachzuholen. Dies hat gegenüber der Abendschule viele Vorteile.

 

Abitur nachholen per Fernstudium - die Vorteile

Nicht zuletzt ist es ein großer Vorteil, dass mit einem Fernstudium jederzeit begonnen werden kann. So verlieren Sie mitunter keine wertvolle Zeit, wie dies bei Abendschulen oft der Fall ist.

Auch wenn die Abendschule erst am frühen Abend beginnt, muss man sein Leben nach den vorgegebenen Zeiten der Kurse richten. Mit einem Vollzeitjob kann es in vielen Fällen schwierig sein, jeden Abend pünktlich in der Abendschule zu erscheinen. Betroffen sind vor allem Menschen, die in Berufen mit teilweise langen Arbeitszeiten arbeiten wie beispielsweise dem Einzelhandel. Dazu kommt außerdem, dass man sich nach einem anstrengenden Tag noch auf die Schulbank setzen muss.

Abendschulen gibt es außerdem nur in den großen Städten. Wer auf dem Land lebt, hat teilweise lange Anfahrtzeiten bis zur Abendschule. Natürlich ist das Abitur per Fernstudium ebenfalls mit viel Arbeit verbunden. Das Lernpensum wird im Fernstudium von den Studenten weitestgehend selbst bestimmt. Ob Sie am Morgen, Mittag oder am Abend lernen, bleibt Ihnen selbst überlassen. Da die Fahrtzeiten zu Schule entfallen, kann man außerdem viel Zeit sparen.

Ein wenig Selbstdisziplin gehört sicher dazu, wer damit jedoch kein Problem hat, lernt mit einem Fernstudium entspannter. So können Sie beispielsweise im virtuellen Klassenzimmer präsent sein und dabei gemütlich zuhause Kaffee trinken. Für Unterstützung ist dank Internet über Foren, Chats und E-Mail-Austausch gesorgt.

 

Wo kann man das Abitur per Fernstudium nachholen?

Das Abitur per Fernstudium bieten verschiedene Bildungseinrichtungen in Deutschland an. Dazu gehören beispielsweise die Fernakademie Klett, die Hamburger Akademie, die SGD und die ILS.Das Abitur von einer Fernakademie ist natürlich als "Allgemeine Hochschulreife" ein vollwertiger, staatlich anerkannter Abschluss.

 

 

Autor seit 6 Jahren
156 Seiten
Laden ...
Fehler!