Mögliche Wege zu einem neuen Lebensentwurf

Die wohl wichtigste Aufgabe eines jeden Menschen ist es, das eigene Leben so zu gestalten, dass es dem persönlichen, tiefsten Wesen entspricht. Einen solchen, ganz persönlichen Lebensentwurf zu entwickeln und dadurch den Prozess der Selbstverwirklichung voranzutreiben ist eine Herausforderung, der man sich ein Leben lang stellen muss und der unter Umständen schmerzhaft sein kann. Denn sein Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten, kann mitunter bedeuten, sich von alten Zielen und Werten, von Verhaltensweisen, Dingen oder sogar Menschen zu trennen.

Gescheiterte Lebensentwürfe als Herausforderung

Wer sich mit den Menschen in seiner Umgebung intensiver beschäftigt, wird auf Menschen treffen, die zwar eine genaue Vorstellung von einem gelingenden Leben haben, diese aber nicht in die Realität umsetzen. Meist zeigt sich dies in existentiellen Lebenskrisen, in denen der betroffenen Person vielleicht deutlich wird, dass ihr bisheriger Lebensentwurf gescheitert ist. Wer in eine solche Situation gerät, kann sich von ihr entweder gefangen nehmen lassen und dem erlittenen Misserfolg hinterher trauern oder sie als Herauforderung sehen, sich noch einmal ganz neu zu definieren und dem eigenen Leben eine neue Richtung zu geben.

Das Leben in die eigene Hand nehmen

Natürlich gibt es Lebensumstände, die man nicht oder nur schwer verändern kann, weil sie das Leben von außen beeinflussen. Dennoch kann man selbst etwas tun, um sich selbst zu finden und einen neuen Lebensentwurf zu entwickeln. Wichtig ist, dass man für sich immer wieder überprüft, ob er tragfähig ist und zu einer inneren Zufriedenheit führt, die einem das Gefühl gibt, genau so zu leben, wie es dem eigenen Empfinden nach richtig erscheint. Dieser Prozess der Selbstfindung macht es notwendig, sich selbst, sein Handeln, Denken und Wünschen immer wieder kritisch zu hinterfragen und im Bedarfsfall Dinge zu ändern. Dazu gehört sehr viel Mut, denn das Leben neu zu gestalten bringt fast immer grundlegende Veränderungen mit sich, die für andere vielleicht nicht sofort nachvollziehbar sind.

Lebensgestaltung als begleiteter Prozess

Die Tatsache, dass die Notwendigkeit eines neuen Lebensentwurfes in vielen Fällen mit einer Krisensituation einhergeht, macht es vielleicht notwendig, sich während dieses Prozesses kompetent begleiten zu lassen. Ein Lebensberater oder Psychologe kann hier gute Dienste leisten, da er in der Lage ist, sowohl die Folgen der Krise, als auch die Bedingungen eines neuen Lebensentwurfes kompetent zu begleiten. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Beratern und Psychologen, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben.

Grundlegende Frage: Wer bin ich, was will ich?

Die Frage nach dem eigenen Lebensentwurf beinhaltet stets auch die Frage, wer man selbst ist und was man erreichen möchte. Vor allem in der Auseinandersetzung mit sich selbst und durch die ehrliche Beantwortung der Frage, was das Grundlegende der eigenen Persönlichkeit ist (Stärken, Schwächen, Interessen, Perspektiven, Träume), werden sich Perspektiven für neue Lebenskonzepte auftun. Wenn man sich nämlich selbst kennt und als den Menschen, der man ist, akzeptieren kann, wird das Selbstwertgefühl gestärkt und man ist in der Lage, die für einen neuen Lebensentwurf notwendigen Schritte zu gehen und alle Hindernisse zu überwinden. Hat man dagegen Selbstzweifel und nur wenig Vertrauen in sich selbst und seine Fähigkeiten, wird man sich schwer tun, sein Leben grundlegend neu zu gestalten.

Jeder Lebensentwurf bleibt ein Versuch

Eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln und auf Grundlage dieser seine Ziele zu formulieren und zu verfolgen bleibt eine lebenslange Aufgabe. Damit bleibt auch die Suche nach dem passenden Lebensentwurf stets ein Versuch, der nie abgeschlossen sein wird. Leben bedeutet Veränderung, Auseinandersetzung mit sich selbst und oftmals Kampf um das eigene Wollen und Wünschen. Die alte Weisheit, nach der der Weg das Ziel ist, kann also durchaus Motivation sein, wenn man herausgefordert ist, sein Leben neu zu gestalten.

Autor seit 5 Jahren
207 Seiten
Laden ...
Fehler!