Energieumsatz insgesamt

Die Lebenssituation jedes Menschen legt die tägliche Zahl an Kalorien fest, die verzehrt werden darf. Dabei muss man neben dem Grundumsatz auch beachten, wie viel sportliche Aktivitäten ein Mensch hat. Der Grundumsatz wird durch das Alter, das Gewicht und das Geschlecht bestimmt. Da männliche Personen gegenüber Frauen vornehmlich mehr Muskeln aufweisen, ist deren Grundumsatz auch normalerweise höher. Diese verbrauchen schließlich mehr Energie und erhöhen den Grundumsatz folglich um bis zu 10 Prozent.

Schlanker Essen

Damit man täglich keine zu enorme Anzahl an Kalorien einnimmt, ist es ausgesprochen wichtig, dass man ein ausgewogenes Maß während des Essens findet. Zum Beispiel ist ein gesunder und farbenfroher Salat lecker und dabei noch sehr kalorienarm. In der Eile versäumen viele, bewusst auf ihre Mahlzeiten zu achten und greifen schnell zu Fastfood. Dieses ist aber nicht nur sehr schnell verschlungen, sondern ebenso flott auf den Hüften. Speziell zu empfehlen ist ein ausgeglichenes Frühstück morgens. In Folge dessen hat man genug Energie für den Tag und entwischt so dem Hunger auf Süßes. Weitere Tipps für die Zubereitung einer leckeren Mahlzeit erhält man auf Kalorienbedarf.net.

Während die tägliche Anzahl an eingenommenen Kalorien nicht den Gesamtumsatz unseres Körpers überschreitet, kann die überschüssige Energie nicht als Fett in unseren Körper gelagert werden. So kann eine Gewichtszunahme verhindert werden.

Täglicher Kalorienbedarf: Personen mit geringer Aktivität (19 - 50 Jahre)

Körpergewicht50 kg60 kg70 kg80 kg90 kg
Männlich - 2400 kcal 2560 kcal 2720 kcal 2880 kcal
Weiblich 1680 kcal 1792 kcal 1904 kcal 2016 kcal -

 

Wie viele kalorien braucht mein Kind?

Rasche Wachstumsschübe, die zumeist im Alter zwischen neun und 11 Jahren beginnen, sorgen für einen erhöhten Energieverbrauch. Vor allem in den letzten Jahren hat sich der Energiebedarf von Kindern katastrophal geändert. Physische Aktivität begrenzt sich sehr häufig auf die heimische Spielekonsole und auf den Computer und TV und auch die Süßwahrenindustrie boomt wie nie zuvor. Viele Menschen leiden daher schon als Kind an Fettleibigkeit und Diabetes. Eltern sollten von daher besonders daran denken, dass sie ihren Kindern eine abwechslungsreiche Ernährung bieten.

 

Foto: dreimirk30 / pixelio.de

Autor seit 4 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!