Setze deinen Verstand ein!

Als erstes sollte Dir klar sein, dass keine Tipps der Welt dir helfen werden, abzunehmen. Sie können dir aber helfen, einen Schritt in die richtige Richtung zu gehen.

Gesunde Ernährung

Um eine dauerhaft (Gewichts)Veränderung zu erzielen, kommst Du nicht drum herum Deine Ernährung auf Dauer umzustellen und Aktivität in Dein Leben zu bringen, d.h. die Tipps werden dir nichts bringen, wenn du trotzdem noch 2 große Stücke Sahnetorte täglich vertilgst.

Die Rechnung ist simpel:

Sport + gesunde Ernährung = Vitalität und Lebensfreude

Warum? Durch Sport baust Du Muskeln auf, die zwar mehr wiegen, aber insgesamt auch mehr Kalorien verbrauchen als Fett und deinem Körper Kraft schenken und deine Figur definieren. Eine schöne Nebenwirkung: Du kannst dann natürlich auch mehr essen. Die Ernährungsumstellung dient dazu, in der Zeit, in der du Gewicht verlieren willst, deinen täglichen Kalorienbedarf erst einmal nicht zu decken, damit Fett abgebaut werden kann. Die Nahrung kann auch zum Muskelaufbau beitragen, wenn sie sehr eiweißhaltig ist.

1. Bring Farbe ins Spiel!

Je bunter Dein Teller ist, desto besser, denn buntes Gemüse enthält viele lebenswichtige Vitamine und Antioxidantien, die Dir einen funktionstüchtigen und fitten Körper garantieren. Da nicht jedes Gemüse alle Vitamine enthält, sind abwechslungsreiche Gerichte wichtig.


3. Schreibe alles auf!

Schnappe Dir ein kleines Heftchen und trage alles ein, was Du den Tag über gegessen und getrunken hast. Du wirst Dich wundern...

 

5. Iss Eisen im Doppelpack!

Eisen macht fit und munter! Vitamin C wiederum hilft dem Körper das Eisen aus den Lebensmittel zu absorbieren. Gönnst Du Dir zum Beispiel ein Steak, iss eine Tomate dazu oder trinke zu Deinen Getreideflocken einfach ein Glas Orangensaft.

 

6. Vergiss Lein nicht!

Viele kennen dieses Lebensmittel nicht einmal, schade, denn es ist sehr wertvoll. Es gibt deinem Körper gute Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe. Streue sie einfach über Deinen Salat oder über Dein Müsli, so schmeckt es noch besser und Du bleibst länger satt.

 

7. Greif zu Gewürzen

Gewürze peppen jedes Gericht auf und verleihen ihm eine besondere Note, ohne Kalorien. Aber Vorsicht mit Salz, es entzieht dem Körper Wasser! Einige haben noch eine besondere Wirkung, z.B.:

Zimt: senkt den Blutzuckerspiegel

Chili: regt den Stoffwechsel an

Oregano: hat eine krebsvorbeugende Wirkung

 

10. Schon getrunken?

Schon 1000 Mal gehört und ebenso oft ignoriert. Doch genug zu trinken ist unglaublich wichtig für den Organismus. Du wirst Dich besser fühlen (und nebenbei noch bis zu 100 Kalorien mehr verbrauchen).

2. Komm runter!

Bevor du eine Mahlzeit zu Dir nimmst, solltest du auf eine ruhige und angenehme Atmosphäre achten. Schalte auch Deinen iPod aus, denn Forschungen ergaben, dass man bis zu 450 Kalorien mehr isst, während man Musik hört.


4. Werde Köchin!

Nicht nur Deine Gäste werden Dich für Deine Menus lieben, auch Dein Körper. Bereitest du Deine Mahlzeiten selbst zu, schätzt Du Deine Arbeit und verarbeitest nur gute Lebensmittel und obendrein wird Dein Geldbeutel auch noch geschont. Du wirst sehen, selbstgemachtes Essen schmeckt 100000 Mal besser!

 

6. Iss nur, was auch deine Oma essen würde!

Knallgrüne Kekse oder Chips mit Currywurstgeschmack? Mal ehrlich, würde Deine Oma Dir jemals so etwas anbieten. Kein Wunder, weil Du bestimmt nicht wissen willst, was da alles drin ist. Versuche so wenig Verarbeitetes zu essen wie möglich, es sei denn Du verarbeitest es selbst!

 

8. Breche Regeln!

Iss Obst nur am Morgen und keine Kohlenhydrate am Abend? Vergiss es! Feel free und iss wonach Dir ist, denn zum Schluss kommt es nur auf die Gesamtkalorienmenge an, die Du am Tag zu Dir nimmst.

 

9. Kauf Dir einen kleinen Teller!

Ist der Teller leer und der Topf außer reichweite, kommst Du nicht mehr so leicht auf die Idee noch schnell etwas nachzunehmen. Wenn Du also einen kleinen Teller hast, passt von Anfang an weniger drauf, du nimmst weniger zu Dir und bist trotzdem satt.

 

 

Noch ein paar weitere Tipps zum Durchstöbern
Autor seit 4 Jahren
5 Seiten
Laden ...
Fehler!