Reiseberichte

Krokodile im Gepäck

Dieses Buch ist im Feburar 2013 im traveldiary.de Verlag erschienen. Der Autor dieses Buches ist direkt nach der Schule nach Australien gereist, um dort zum allerersten Mal auf eigenen Füßen zu stehen. Um den roten Kontinent zu bereisen, kauft er sich ein Auto, in dem er auch schlafen will, und startet seine Tour in Sydney. Fast einmal um den Kontinent und durchs Outback gereist, kommt er schließlich wieder in Sydney an, wo seine Reise auch endet.

Besonders geeignet an diesem Buch finde ich erstens, dass es wirklich unterhaltsam geschrieben ist, die kleinen Geschichten wie er zum Beispiel das allererste Mal selbst seine Wäsche wäscht oder auf einem Campingplatz einen typischen Australier kennenlernt, sind wirklich großartig.

Vor allem aber halte ich dieses Buch für all jene, die selbst in die Situation kommen, nach der Schule "Work & Travel" in Australien zu machen, für wirklich lohnenswert. Viele Reiseberichte über Australien sind von Männern in den Mitte Vierzigern geschrieben, die wahrscheinlich nicht die gleichen Probleme durchmachen, wie sie jemand hat, der direkt aus der Schule kommt um das Land kennenzulernen. Bei diesem Buch merkt man einfach, dass der Autor das Ganze erst vor wenigen Jahren durchgemacht hat.

 

Frühstück mit Kängurus

Dieses Buch ist 2000 im Goldmann Verlag erschienen. Der Autor dieses Buches bereist mal mit der Bahn, mal mit dem Auto und mal zu Fuß den roten Kontinent und beschreibt dabei auf eine wunderbar witzige Art und Weise Land und Leute. Außerdem bietet dieser Reiseführer wirklich viele Hintergrundinformationen zur Geschichte Australiens.

Für jeden, der vor hat, in Australien Urlaub zu machen, kann ich dieses Buch nur empfehlen. es ist irrsinnig komisch und zeigt dem Leser auch Gebiete auf, welche noch nicht zu sehr Touristisch erschlossen sind. Leider ist dieses Buch schon ziemlich alt, weswegen viele Gebiete natürlich nicht mehr so aussehen, wie sie es im Buch tun, aber nichtsdestotrotz ist dies ein wirklich fantastisches Buch!

 

Im Land der Regenbogenschlange

Dieses Buch ist 2008 im Dumont Verlag erschienen. Der Autor dieses Buches bereist mit Bus, Eisenbahn und Flugzeug Australien und hier stehen vor allem die Begegnungen mit den Menschen im Vordergrund. Ein wenig zynisch und sarkastisch wirft der Autor einen Blick auf diese Welt, zitiert dabei immer wieder ein paar Stellen aus Gedichten oder Zeitungsartikeln und stellt Australien auf eine andere Art und Weise, wie die vorherigen Bücher dar.

Dieses Buch eignet sich meiner Meinung nach sehr gut für diejenigen, die im Kopf nach Australien reisen wollen, aber nicht unbedingt mit dem Körper. Es ist sehr intelligent geschrieben, fast ein wenig Prosa, und wirklich toll zu lesen.

Reiseführer

Australien - Dorling Kindersley

Ein jeder, der Australien besucht, sollte über einen guten Reiseführer verfügen. Der Reiseführer von Dorling Kindersley zeichnet sich für mich vor allem durch tolle Karten und anschauliche Bilder aus.

Australien - Lonely Planet

Die Loney Planet Reiseführer sind meiner Meinung nach die Besten ihres Gebietes. Viele Informationen über Hotels, Restaurants, Reiseziele und Städte machen ihn zum Chef im Ring der Reiseführer.

Australien der Osten - Stefan Loose Travel Handbücher

Dieser Reiseführer kümmert sich vor allem um den Osten des Kontinents, mit einem großen Schwerpunkt auf Nationalparks. Sehr empfehlenswert.

Autor seit 5 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!