Amerika?

Nach kurzer Recherche im Internet lüftete sich des Rätsels Lösung. Amerika, so heißt in der Tat ein Stadtteil von Pening in Sachsen. Die nur zwei Stunden Fahrzeit von Bamberg aus vergingen wie im Flug. Wer hätte gedacht, dass der "große Teich" so einfach und schnell zu überwinden sein könnte. Entsprechend erklärt sich auch wahrscheinlich der Name Amerikas: "Es wird angenommen, dass der Name von der Lage der dort ansässigen Fabrik herrührt. Die Arbeitsstätte war nur per Fahrt in einem Kahn über die Mulde, dem "großen Wasser", zu erreichen." So steht es auf der Website Lustige Orte in Deutschland geschrieben. Diese fand ich im Netz als ich mich angeregt durch meine Amerika-Erfahrung auf die Suche nach weiteren lustigen Ortsnamen begab.

Lustige Ortsnamen, witzige Adressen

Nicht nur die Bezeichnungen ferner Länder wie Amerika oder Kalifornien tragen Orte in Deutschland als Namen. Manche lustige Ortsnamen haben auch einen ganz anderen Ursprung. Im Schleswig-Holsteinischen "Fegefeuer" zu wohnen, hat sicherlich einen ganz besonderen Charme. Wobei die Einwohner des Melsdorfer Ortsteils nichts mit dem Leibhaftigen zu tun haben, wie man vielleicht annehmen könnte. Seinen Namen verdankt er einer insbesondere bei Unwetter schlecht zu befahrenen Landstraße. Woher Ortsnamen wie "In den Gerichtsmorgen" stammen jedoch, kann nicht eindeutig geklärt werden. Im Ortsteil von Bellheim in Rheinland-Pfalz gibt es jedenfalls kein Amtsgericht. Vielleicht bezieht er sich auf das alte Flächenmaß "Morgen", das etwa 3000 m² entspricht? Möglicher Weise haben die Bellheimer einst auf diesen ihre Gäste bewirtet? Oder etwas anderes angerichtet? Es kann nur spekuliert werden...

Ferien mal anders - Lustige Ortsnamen als Reiseziele

Aus der Recherche zum Thema wurde eine Idee geboren. Anstatt ins Flugzeug zu klettern und ein fernes Land mit einem exotisch klingenden Namen zu bereisen, plane ich nun für meinen nächsten Urlaub eine Rundreise durch Deutschland. Es geht dann vielleicht von "Buntekuh" im hohen Norden über "Triangel" in Niedersachsen in die westfälische Bauernschaft "Überwasser" und anschließend nach "Haarzopf", einem Stadtteil von Essen. Oder ich bereise "Lederhose", "Jux" und lasse die Reise in "Ehe" münden einem Ortsteil des Bayerischen Diespeck. Auch "Ziegenhain" und "Dagobertshausen" erscheinen mir als durchaus lohnenswerte Reiseziele. Noch etliche andere lustige Ortsnamen stehen bunt verteilt im ganzen Land zur Auswahl. Eintönig wird dieser Urlaub bestimmt nicht.

Autor seit 4 Jahren
6 Seiten
Laden ...
Fehler!