Drachenwand

Mondsee Drachenwand

Ein im Mai 2009 eröffneter neuer Klettersteig führt in luftiger Route auf den mächtigen Drachenwandfelsen direkt über dem Mondsee.

Von Gries beim Gasthof Drachenwand gelangt man auf bezeichnetem Weg in 20 min. zum Einstieg. Der Helm sollte rechtzeitig aufgesetzt werden, weil aus dem neuen Steig von Vorausgehenden noch einiges an Steinen in den Wald hinuntersurrt!


Ein landschaftlich wunderschöner Kletterspass an der Drachenwandkante.

Auch der Abstieg durch den Wald fordert noch Konzentration. Über ausgesetzte
Passagen und noch einmal Drahtseile und Leitern steigen wir ab, bis wir im Wald wieder den Weg zum Einstieg treffen.
Schwierigkeit: C - Kletterzeit 2h - 400 HM - Gipfelhöhe 1060m
Abstieg mit 100 HM Gegenanstieg und steilen ausgesetzten Stellen.
Möglichst nicht bei Nässe begehen!

Abbruchmöglichkeiten: Keine; Tonne mit Notfallmaterial in Steigmitte


Klettersteig auf die Drachenwand - Fotos

Klettersteig auf die Drachenwand

Hüttschlager Wand

Schon deutlich schwieriger ist der Kupfergeistklettersteig über Hüttschlag.

Auf senkrechtem bis überhängenden harten Kalkglimmerschiefer turnt man aufwärts bis zum Ausstieg über eine Drahtseilbrücke in den Wald. Im Juli 2009 wurden die 275 Klettermeter eröffnet.

Schwierigkeit: D/E - Kletterzeit 1h


Keine Abbruchmöglichkeit, volle Klettersteigausrüstung und evtl. 1 Sicherungsschlinge notwendig

Klettersteig Hüttschlager Wand - Fotos - Kupfergeist

Klettersteig Kupfergeist

Zu den Klettersteigen:
Autor seit 7 Jahren
14 Seiten
Laden ...
Fehler!