Die Kräuterweihe

Die Kräuterweihe am fünfzehnten August jedes Jahres ist ein uralter und in Süddeutschland immer noch ein bekannter und geschätzter Brauch. Man ehrt die Pflanzen damit, für ihr Vorhandensein und ihre Hilfe bei gesundheitlichen Störungen, für ihr Wachstum und für ihre Funktions Stellung in der Ernährung.Pflanzendeva - selbstgemaltes Bild

Der Tag der Kräuterweihe ist auch ideal dafür, sich ein ganzjähriges Schutzbündel für die Eingangstür des Hauses oder der Wohnung zu winden.

Das Pflanzenbündel zusammenstellen

Das Pflanzenwachstum hat seinen Höhepunkt erreicht, bzw. gerade überschritten. Ideal für die Auswahl von Schutzpflanzen für das Haus und die Eingangstür der Wohnung.Lavendel und Rosmarin

Man wählt immer eine ungerade Zahl von Pflanzen und Kräutern dafür aus, das hat mythologische Gründe. Magie und Zauber ist immer ungerade und zipfelig - die Energie kann so besser fließen. Hieraus leiten sich auch die Spitz Hüte und Röcke der Hexen ab, oder die spitzen Zauberstäbe. Energie wird damit zentriert.

So sollte auch der Schutz - Strauß unterschiedliche Längen und eine entsprechende ungerade Pflanzenzahl aufweisen.

Ein Schutzbündel behält nach dem Binden seine Kraft und Stärke ein Jahr und einen Tag. Danach sollte es verbrannt und ein Neues gebunden werden.

Es kann zusätzlich hübsch mit Bänder oder auch einem kleinen Wunschzettel dekoriert und bestückt werden.

Welche Pflanzen gelten als Schutzpflanzen?

Einige Pflanze, die für den Strauß sehr geeignet sein können:

Wacholder - Juniperus communis L. - starke Schutz und Reinigungspflanze - vermutlich die erste Räucherpflanze der Menschheit.Birke - Betula pendula

Wermut - Artemisia absinthum - Thujon haltige (Nervengift) Schutz und Reinigungs Pflanze.

Eisenkraut - Verbena officinalis - Zauberpflanze, die alle Krankheiten bezwingen sollte.

Salbei - Salbia officinalis - Heilpflanze, sie soll sowohl Schutz, Reinigung, wie auch Heilung bringen.

Lavendel - Lavandula officinalis - beruhigende Liebe und der Aspekt der Heiligkeit.

Brennessel - Urtica dioica - wie alle Nesseln eine starke Schutzpflanze - der Bezug dazu lässt sich über die reizenden Nessel Haare ableiten.

Mädesüß - Aspirea ulmaria - die süße Wiese - kraftvolle, ursprüngliche Energie Pflanze.

Diesteln - ALLE - Schutz - es kommt hier niemand herein, der nicht hereinkommen soll.

Birke - Betula pendula - Symbol für die Kraft der Göttin.

Efeu - Hedera helix - Synonum für die Kraft der Göttin.

Ilex - Ilex aquifolium - Synonym für die Kraft des Gottes.

Rosmarin - Ros marinus - Heilige Pflanze, übergeordnet für Alles einsetzbar.

Lavendel

Vennhexe, am 29.04.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Warum haben Rosen keine Dornen?)
https://pagewizz.com/welche-pflanzen-sind-giftig-fur-katz... (Welche Pflanzen sind giftig für Katzen?)

Autor seit 4 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!