Eine neue Bewegung, dieBasis, zeigt den "Großen" wie Werbung richtig geht!

Ganz anders diese neue Bewegung, die am 04.07.2021 (dem Independence-Day) ihren einjährigen Geburtstag feierte. Die Parteikasse wird lediglich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden gefüllt. Bundeszuschüsse sind erst für das nächste Jahr zu erwarten. So wurden alle Einzelheiten, Vorschläge, Ideen und Vorlagen von den Mitgliedern selbst erarbeitet. Dann wurden sie allen zur Abstimmung dargestellt. Der sogenannte "Schwarm" entschied sich basisdemokratisch über ein System der Konsensierung, wobei der Widerstand gegen die Vorlage in einer Skala von 0 – 10 gemessen wird, für oder gegen die Projekte. Bei hohem Widerstand wurde dann nachgebessert oder ganz abgelehnt und neu bearbeitet. Da die Resultate sich sehen lassen können, gilt es als bewiesen, dass die sogenannte "Schwarm-Intelligenz" tatsächlich funktioniert. Das Ziel ist die gemeinsame Lösung in der Gruppe. Konsens bedeutet, dass die relative oder absolute Mehrheit der Mitglieder eine Entscheidung mitträgt. Konsens ist eine demokratischen Entscheidungen innerhalb der Politik. Vorteil, alle werden eingebunden und die Diskussionen im Nachgang praktisch ausgeschaltet. Nachteil, es dauert immer etwas länger, spült aber die Wissensträger und diversen Talente nach vorn. So bringen sich Menschen ein, die sich sonst nicht getraut hätten.

Eine neue Bewegung mischt die Alt-Parteien auf.

Selbst gebastelte Info-Stände im Baukasten-Stecksystem der Partei dieBasis sind Blickfänge!

Der Rhein-Sieg-Kreis ist der dritt größte Landkreis in Deutschland und hat damit auch Gewicht bei der Bundestagswahl. Da sollte die Wahl-Werbung auch besondere Beachtung finden. Dumm ist, dass jede Gemeinde ihre eigenen Regeln und Auflagen hat. Auch sind die Daten, ab wann man plakatieren darf und in welcher Größe unterschiedlich. Das gilt auch für Infostände oder diverse Aktionen. Aber das sieht dieBasis als Herausforderung und nicht als Hindernis. Ein Mitglied, Computer-Designerin, hat die Vorgaben der Mehrheit perfekt umgesetzt. Eine Kunsthandwerkerin und Kalligraphin bearbeitet individuelle Projekte. So entstand ein Infostand im Baukastensystem und diverse Schablonen für genehmigte Sprühaktionen. Die Sprüche wurden den aktuellen Sorgen und Nöten der Menschen angepasst, die vorher in einer Umfrage ermittelt wurden. Und das Logo und der Name von dieBasis ist selbst im Vorbeifahren gut zu erkennen! Da sollten sich professionelle Agenturen ein Beispiel dran nehmen. Selbstverständlich wurde die farbliche Abstimmung dem Farbkreis entsprechend umgesetzt. Außerdem wird es Plakate in zwei Sprachen geben, um hervorragend integrierte Mitbürger und ihre Leistung für unseren Staat zu würdigen. Nicht, dass sie unsere Sprache nicht verstünden, ist es eine Hommage und ein Zeichen für gelungene Vielfalt im Land.

 

Werbung lebt vom Hinsehen

Von weitem sichtbar und die wichtige Botschaft gut erkennbar

Autor seit 10 Jahren
315 Seiten
Laden ...
Fehler!