Kühlen Sie die Zutaten vorher gut durch

Eischmaschine AldiUm mit Ihrer Eismaschine von Aldi gutes Eis zu machen, ist es unabdingbar, die Zutaten vorher so weit wie möglich herunter zu kühlen. So steht es sogar in der Bedienungsanleitung. Legen Sie die Zutaten also am besten vorher mindestens für 1 Stunde in das Eisfach. Nur die Eier, falls verwendet, sollten Sie natürlich nicht einfrieren! Wenn Früchte für das Eis verwendet werden, sollte man gefrorene Früchte pürieren und dann unter die Eismasse heben.

Weitere Tipps für Ihre Eismaschine von Aldi

Nach einigem Ausprobieren ist es mir gelungen, mit der Maschine richtig leckeres Eis herzustellen. Mit diesen Tipps wird das Ergebnis besser:

 

  • Die Aldi Eismaschine funktioniert mit einem Kühlakku. Den Behälter sollten Sie vor dem Einfrieren einmal gut schütteln, denn manchmal haben sich die Bestandteile getrennt. Dann sollte der Kühlbehälter mindestens 24 Stunden lang eingefroren werden, bevor Eis gemacht wird. Das ist extrem wichtig!
  • Stellen Sie das fertige Eis vor dem Verzehr noch kurz in das Gefrierfach, dann wird es fester. Am besten gelingen Eisrezepte, die einen gewissen Fettanteil haben wie zum Beispiel Eis mit geschlagener Sahne. Auch das klassische italienische Eis, das aus aufgeschlagenem Eigelb, Zucker und Milch zubereitet wird, gelingt in einer preiswerten Eismaschine mit Kühlakku eigentlich ganz gut.
  • Wenn es im Sommer zu heiß ist, kann das ebenfalls ein Grund dafür sein, dass das Eis nicht richtig fest wird. Hier hilft es ebenfalls, die Zutaten vorher gut zu kühlen.
  • Mit einer preiswerten Eismaschine hergestelltes Eis können Sie nicht gut aufheben. Es sollte nach der Zubereitung möglichst sofort verzehrt werden. Der Grund ist, dass mit dieser Art Eismaschine nicht genügend Luft unter die Eismasse geschlagen wird. Dadurch wird das Eis nicht so richtig locker. Es schmeckt trotzdem sehr gut, keine Sorge! Wenn man es aber einfriert, wird es meistens zu einem festen Klumpen.
  • Probieren Sie verschiedene Eisrezepte, denn ein schlechtes Ergebnis kann auch am falschen Rezept liegen. Ich persönlich empfehle Ihnen auch einmal, Eisrezepte aus den USA auszuprobieren. Mein Lieblingsbuch ist das Rezeptheft von Ben and Jerry's, es enthält die Originalrezepte für die beliebte Eiscreme. Das Ergebnis ist auch in einer preiswerten Eismaschine wie dem Gerät von Aldi überzeugend. Das liegt vor allem am hohen Fettanteil der Rezepte, dadurch wird es Eis schön cremig.
Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!