Gezielte Auswahl der Matratze ist die Grundvoraussetzung

Vor dem Matratzenkauf sollte man unbedingt Probeliegen

Begnügte man sich von eineinhalb Jahrhunderten noch mit einem gut gefüllte Sack Stroh oder einer teureren Kokosmatte, sind die Ansprüche an eine Matratze inzwischen zu Recht deutlich gestiegen. Dementsprechend ist auch die Matratzenauswahl stetig gewachsen und die Art der Beschaffenheit unterscheidet sich doch deutlich. Je nach "Schlaftyp" kann man heute zwischen einer Federkernmatratze, einer Latexmatratze oder einer Kaltschaummatratze auswählen. Um die Richtige Entscheidung zu treffen darf man sich nicht davor fürchten, einfach einmal Probe zu liegen. Mag manches Schnäppchen vielleicht auch verlocken, eine gute Beratung ist beim Matratzenkauf mindestens so wichtig wie beim Autokauf. Auch online kann man zum "Matratzenberater" gehen. Und wer würde schon ein Auto kaufen ohne eine Probefahrt zu machen? Also erscheint Probeliegen beim Kauf einer Matratze auch als Pflicht.

Worauf kommt es beim Kauf einer Matratze an?

Wie Kleidung oder Schuhe muss auch eine Matratze einem passen. Damit dies auch so ist, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. So spielen insbesondere die Größe und das Gewicht der Person eine entscheidende Rolle aber auch ob man bestimmte gesundheitliche Probleme hat oder wie die individuellen Schlafgewohnheiten sind. Gerade im Bereich der Wirbelsäule oder der Hüfte, sind Probleme weit verbreitet und so sollte man beim Kauf einer Matratze besonders hierauf Rücksicht nehmen. Wer mit den Bandscheiben Probleme hat, sollte sich eher eine Matratze entscheiden, die die Wirbelsäule punktuell Stützen. Hierfür eignen sich Federkernmatratzen und Taschenfederkernmatratzen am besten. Bei wem sich Hüftleiden ankündigen bzw. bei wem der Beckenbereich die "Schwachstelle des Körpers ist" sollte eine Matratze wählen, die den Körper nicht zu tief einsinken lässt, also eher härter ist. Dadurch bleibt die natürliche S-Form der Wirbelsäule erhalten.

Lattenrost oder Matratze? Was ist wichtiger

Wie immer ist ein gutes Zusammenspiel wichtig

Auch wenn häufig angenommen wird, dass es bei guten Matratzen nicht auf die Unterlage ankommt, so ist doch ein perfektes Zusammenspiel von Lattenrost und Matratze für einen wirklich erholsamen Schlaf wichtig. Aus diesem Grund sollte man auch beides gemeinsam und aufeinander abgestimmt kaufen.

Natürlich gibt es auch hier wieder viele unterschiedliche Modelle, doch sollte beim Kauf möglichst darauf  geachtet werden, dass es sich um einen Massivholzrahmen oder Schichtholzrahmen handelt, in den Federholzleisten gespannt sind. Bei einem guten Lattenrost lässt sich mittels Schiebern und Verstärkungen die Mittelzone, dort wo das Hauptgewicht liegt, individuell einstellen. Kleinste Veränderungen des Härtegrades können dabei entscheidend das Wohlbefinden beeinflussen.

Hat man sich für einen Matratzentyp entschieden – Federkernmatratze, Latexmatratze oder Kaltschaummatratze – stellt sich die Frage nach Haltbarkeit. Innerhalb der Typen gibt es wie überall unterschiedliche Hersteller und Modelle. Wie langlebig eine Matratze ist, d. h. wie lange sie den gewünschten Schlafkomfort hält, hängt stark von der Qualität der Verarbeitung und der Beanspruchung ab, aber auch, und das sollte man nicht vergessen, von der Pflege. Ein gute Matratze kann durchschnittlich ungefähr 10 Jahre genutzt werden, dann allerdings sollte man allmählich an einen Neukauf denken.

Günstige Federkernmatratze bei Amazon online kaufen
Badenia Roll-Komfortmatratze7-Zonen TaschenfederkernmatratzeComfort Federkernmatratze
Amazon Anzeige

Die Pflege der Matratze

Eine gute Pflege erhöht die Lebensdauer und den Schlafkomfort

Damit eine Matratze lange hält sollten einige kleinere Regeln beachtete werden, die sowohl für Federkernmatratzen als auch für Latexmatratzen oder Kaltschaummatratzen gleichermaßen gelten.

"Das A und O" bei der Pflege ist ein regelmäßiges Lüften der Matratzen. Zudem empfiehlt es sich die Matratze bei jedem Wechsel der Bettwäsche um 180° zu drehen, d.h. das Kopfteil wird zum Fußteil und umgekehrt und zudem die Unterseite nach oben kehren. Fachleute empfehlen zudem eine sanfte Reinigung mit einer Bürste, nicht jedoch mit einem Staubsauger

 

Günstige Latexmatratze bei Amazon online kaufen
Latex-Matratze
Natur-Latex-Matratze
7 -Zonen Latexmatratze
Laden ...
Fehler!