Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Die Plauderecke

Die große Braxmeier Typo Jagd (Neues Spiel!)

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 16.08.2012

Theoretisch ist es bei mir aktiviert (hab da mal ne Einstellung gefunden) aber irgendwie geht es nicht... ich bin darüber auch ganz froh, das nervt z.T. ganz schön. Diese Rechtschreibprogramme kennen oft nicht mal Eigennamen und wenn ich auf bayerisch schreibe, dann flippen die aus. ;-)

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 16.08.2012

 

Grace: 16.08.2012 - 12:45

Theoretisch ist es bei mir aktiviert (hab da mal ne Einstellung gefunden) aber irgendwie geht es nicht... ich bin darüber auch ganz froh, das nervt z.T. ganz schön. Diese Rechtschreibprogramme kennen oft nicht mal Eigennamen und wenn ich auf bayerisch schreibe, dann flippen die aus. ;-)

Na ja... ausflippen würde ich das mal nicht nennen. Beim Chrome gibt's ne leichte Unterkringelung. Übrigens ist das Wort unterkringeln, das Wort, das der Chrom bemängelt. Wenn man Google sucht, findet man das Wort 1890 mal...

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 16.08.2012

 

Hans: 16.08.2012 - 12:44

Aber jetzt noch etwas Anderes für Euch:

Menschen lachen, Frauen und Männer, Jung und Alt. Alle lassen Freude walten.
Warm und hell erleuchten Sonnenstrahlen den Morgen, so als wollte deren großer,
glühender Ursprung das Geschehen befürworten. Beleuchtet werden sowohl schmale
Wege als auch Alleen und überfüllte Straßen. Gesang und Bläserklang, ausgehend
von der Gruppe, welche zentral auf dem großen Platz Note um Note ertönen lässt,
betonen das ausgelassene Tun, fernab von gehetzten Städten, dunklen Wolken und
trübem, grauem Alltag. Sorgenlos bewegt der junge Mann am Brunnen Arme, Füße und
Hände und versucht auch Andere zum Tanzen zu ermuntern... und er hat Erfolg :)
Schon bald nehmen mehr und mehr Leute den Rythmus auf, drehen den Körper passend
zum Schwung der Menge. Menschen tanzen, Menschen lachen und alle Menschen, welche
heute das Fest besucht haben, werden den Tag ohne zu Zögern "besonders" nennen.

Und nun ratet mal, welches besondere Rätsel jener Text wohl verbergen mag.
Ganz großen Rätselpaß wünscht Hans :)

 

Umpf.... irgendwie setzt bei mir gerade das Denkvermögen aus. :-P    Liest sich wie die Beschreibung eines Werbespots...

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 16.08.2012

 

Grace: 16.08.2012 - 12:48

 

Hans: 16.08.2012 - 12:44

Aber jetzt noch etwas Anderes für Euch:

Menschen lachen, Frauen und Männer, Jung und Alt. Alle lassen Freude walten.
Warm und hell erleuchten Sonnenstrahlen den Morgen, so als wollte deren großer,
glühender Ursprung das Geschehen befürworten. Beleuchtet werden sowohl schmale
Wege als auch Alleen und überfüllte Straßen. Gesang und Bläserklang, ausgehend
von der Gruppe, welche zentral auf dem großen Platz Note um Note ertönen lässt,
betonen das ausgelassene Tun, fernab von gehetzten Städten, dunklen Wolken und
trübem, grauem Alltag. Sorgenlos bewegt der junge Mann am Brunnen Arme, Füße und
Hände und versucht auch Andere zum Tanzen zu ermuntern... und er hat Erfolg :)
Schon bald nehmen mehr und mehr Leute den Rythmus auf, drehen den Körper passend
zum Schwung der Menge. Menschen tanzen, Menschen lachen und alle Menschen, welche
heute das Fest besucht haben, werden den Tag ohne zu Zögern "besonders" nennen.

Und nun ratet mal, welches besondere Rätsel jener Text wohl verbergen mag.
Ganz großen Rätselpaß wünscht Hans :)

 

Umpf.... irgendwie setzt bei mir gerade das Denkvermögen aus. :-P    Liest sich wie die Beschreibung eines Werbespots...

Könnte man sicher auch als Werbesport einsetzen :) 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 16.08.2012

Boah... ist das schwierig. 

Feiertag, Tanz in den Mai, Sonntag, Frühlingsbeginn, Sonnwendfeier - ich komm nicht drauf. Aber...ähm... "Rhythmus"  wäre die richtige Schreibweise. ;-))

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 16.08.2012

 

Grace: 16.08.2012 - 12:55

Boah... ist das schwierig. 

Feiertag, Tanz in den Mai, Sonntag, Frühlingsbeginn, Sonnwendfeier - ich komm nicht drauf. Aber...ähm... "Rhythmus"  wäre die richtige Schreibweise. ;-))

Oh... doch noch ein Typo drin. Mist, ich hätte gedacht, der Text ist fehlerfrei... Zunge raus Das kommt davon wenn man den Text aus nem Editor kopiert und nicht selber tippt!

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3048
Nachricht
am 17.08.2012

Ich komm nicht auf die Lösung. Google verrät mir auch nichts und ich hab nicht den blassesten Schimmer...

 

Dafür hätt ich noch was Schönes (gerade bei meinen Keywords in der Statistik gefunden)

"www.bussisong kostenlos dounlouden"

 

Wer findet den Typo? Zunge raus

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 17.08.2012

 

Grace: 17.08.2012 - 12:10

Ich komm nicht auf die Lösung. Google verrät mir auch nichts und ich hab nicht den blassesten Schimmer...

 

Dafür hätt ich noch was Schönes (gerade bei meinen Keywords in der Statistik gefunden)

"www.bussisong kostenlos dounlouden"

 

Wer findet den Typo? Zunge raus

Ein typisch deutscher Typo *Lach*

Kleiner Tipp zu dem Text von oben: Es geht nicht um Typos sondern hat etwas mit den Buchstaben zu tun :)

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Elli
WizzAngel
Beiträge: 645
Nachricht
am 17.08.2012

Ich versuchs mal:

" i "

Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 17.08.2012

 

ElgaK: 17.08.2012 - 15:48

Ich versuchs mal:

" i "

Ganz richtig. Der Text ist ein sogenanntes Leipogramm und kommt in dem Fall ganz ohne den Buchstaben i aus! Schon erstaunlich wenn man das liest. Es fällt fast nicht auf und es gibt sogar ganze Romane in denen kein e vorkommt.

Das wär doch was für Dich Achim Zunge raus Nimmst einfach Deinen Namen und bastelst ne Geschichte ohne e's! 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 17.08.2012

 

Hans: 17.08.2012 - 17:59

 Das wär doch was für Dich Achim Zunge raus Nimmst einfach Deinen Namen und bastelst ne Geschichte ohne e's! 

Achim kommt spät zurück. "Wo warst du so lang?", fragt Karin.

"In Ulm und um Ulm rum, woasst scho'. Looking for Hans und Simon!"

"Warum?"

"Brauch' Cash, darum!"

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 22.08.2012

Nicht schlecht Achim... Jetzt darfst Du den nächsten Buchstaben vorschlagen!

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Hans
Admin
Beiträge: 2122
Nachricht
am 22.08.2012

 

chefkeem: 17.08.2012 - 19:38

 

Hans: 17.08.2012 - 17:59

 Das wär doch was für Dich Achim Zunge raus Nimmst einfach Deinen Namen und bastelst ne Geschichte ohne e's! 

Achim kommt spät zurück. "Wo warst du so lang?", fragt Karin.

"In Ulm und um Ulm rum, woasst scho'. Looking for Hans und Simon!"

"Warum?"

"Brauch' Cash, darum!"

So heißt's richtig: In Ulm und um Ulm und um Ulm (her)rum :) 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
chefkeem
Admin
Beiträge: 4143
Nachricht
am 24.08.2012

Das ergibt doch gleich ein ganz neues Spiel!

Wer auch immer damit anfangen will, macht einen Satz in dem ein ganz bestimmter Buchstabe nie vorkommt. Die anderen muessen dann herausfinden, welche(r) Buchstabe(n) es ist (sind).

Ich habe jetzt keine Zeit. Wer will loslegen?

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Laden ...
Fehler!