Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Die Plauderecke  

Erfahrungen mit Affiliate Websites

 
Standpunkt
Beiträge: 35
Nachricht
am 29.12.2014

Einen schönen Guten Abend!

Ich wollte ganz spontan mal in die Runde fragen, ob der eine oder andere hier Erfahrungen im Bereich Affiliate Websites außerhalb von Pagewizz gemacht hat.

Ich habe - so finde ich zumindest - ein recht lohnenswertes Thema ausmachen können, dessen Erschließung sich mit einem vertretbaren Aufwand realisieren und zudem eine gute Einnahmemöglichkeit erahnen lässt. Nur fehlt mir jede Erfahrung bzgl. Aufbau von Homepages, Kosten, Gewerbe, Steuern usw..

Lohnt sich das, eine eigene Affiliiate-Website im Nischenbereich? Laut Google Keyword Planner liegt der Suchbegriff in Deutschland bei monatlich ca. 150.000 Abfragen + mehrere Tausender in Verbindung mit 'Kaufen', 'Bestellen' und Produkt-Variationen; außerdem gibt es viel Content, der auf deutschen Konkurrenz-Seiten noch gar nicht eingepflegt ist und es wohl auch nicht wird. Insofern sehe ich dbzgl. auch eine große Chance, nach ein paar Wochen und Monaten hoch gerankt zu werden.

Ich bin einfach mal gespannt, was die Community so dazu sagt.

LG

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 30.12.2014

Wenn Du das Wissen hast, um auf dem entsprechenden Gebiet eine sehr nützliche Website auf die Beine stellst, und die Konkurrenz nicht sonderlich stark ist, dann kann sich das schon lohnen.

Mach bei WordPress einen kostenlosen Blog auf. Das ist einfach kostet mit einer eigenen Domain ca. 15 EUR im Jahr. Ich meine, dass da bei einer kleineren Seite ohne eCommerce (direkter Verkauf von Waren) keine weiteren Kosten dazu kommen. Ohne eigene Domain ist WordPress kostenlos; das könntest Du auch testen, doch ein Wechsel auf eine eigene Domain ist später aus SEO-Sicht evtl. ungünstig.

Alternativ kannst Du auch einen Server mit anderen Teilen und dort selbst WordPress oder sonst ein CMS-System installieren. Das liegt im Bereich von (ab) 10 EUR im Monat.

Steuern sind ja keine Kosten. Einzelhandel für paar EUR einmalig anmelden; mehr ist nicht nötig. Aber damit würde ich an Deiner Stelle warten bis Du auch wenigstens 50-100 EUR im Monat verdienst. Ansonsten ist das die Mühe nicht wert.

Aber Vorsicht: Der Google Keyword Planner gibt Dir meines Wissens nach nicht die monatlichen Suchanfragen. Die Zahl sagt Dir lediglich, wie oft eine AdWords-Werbung voraussichtlich unter dem genannten Begriff in Frage kommt.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Standpunkt
Beiträge: 35
Nachricht
am 01.01.2015

Vielen Dank für den Tipp mit Wordpress. Habe inzwischen sogar ein ziemlich brauchbares Tutorial im Netz gefunden, in dem erklärt wird, wie ich das Ganze auf eigenem und vor allem kostenlosen Webspace hoste, Themes aufspiele usw.. Werde ich im neuen Jahr definitiv mal ausprobieren.

LG

Standpunkt
Beiträge: 35
Nachricht
am 01.01.2015

Und ich bin's noch mal!:)

Bzgl. eigenem Server..

Sind Dienste wie bplaced als kostenlose Alternative denn sinnvoll bzw. nutzbar oder würdest Du eher davon abraten?

An dieser Stelle noch mal vielen Dank für die Hilfe und Frohes Neujahr!

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 01.01.2015

Damit hab ich leider keine persönlichen Erfahrungen und weiß nichts darüber. So lange Du selbst die Domain besitzt und Deine Daten regelmäßig als Backup kopierst, kannst Du bei Bedarf ja jederzeit "umziehen", falls ein Hoster Probleme macht.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Laden ...
Fehler!