Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Die Plauderecke  

The Power of PageWizz! Wahnsinn!

 
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 02.11.2010

Sieben Stunden nach der Veroeffentlichung meiner letzten PW Seite: "Projekt Gutenberg - Free Ebook Download" wurde sie in Google.de schon auf Platz 5 gezeigt!

Und das bei fast 1 Million Suchergebnissen!

Ich hatte den Artikel fuer 2 Keyphrasen optimiert: "Projekt Gutenberg" und "Free Ebook Download". Nach der Veroeffentlichung hatte ich den Artikel bei Mr. Wong und bei StumbleUpon eingetragen.

Eine "Exact Phrase" Suche, also der Suchbegriff in Anfuehrungszeichen - zeigt "Projekt Gutenberg" auf der 4. Seite und "Free Ebook Download" auf der 1. Seite auf Nummer 5. Und das nach nur 7 Stunden, Leute!

Es lohnt sich also, ein paar einfache Grundregeln ueber die Verwendung von guten Keywords zu lernen. Pagewizz.com scheint bei Google viel Autoritaet zu haben. Diese "PW Power" koennen wir benutzen, um unsere Artikel gut zu platzieren. Wir wissen ja...

...erste Google Suchresultatsseite = mehr Traffic = mehr Geld!

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 02.11.2010
Das freut mich wirklich, für dich Chefchen
Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 02.11.2010

Das ist sehr lieb von dir, Scully! Danke.  Lächelnd

Das Gute daran ist jedoch, dass wir ALLE gute Chancen bei Google haben, wenn wir unsere Artikel richtig optimieren. Google liebt Pagewizz...Hurra!

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
monros
Beiträge: 155
Nachricht
am 03.11.2010

Ich habe zuletzt meinen eigenen Artikel als Google-Alert bekommen. Das fand ich total cool. (Man freut sich ja auch schon über Kleinigkeiten)

Übrigens Achim: Herzlichen Glückwunsch zum "Community Manager"

Viele Grüße

Monika

"Better to write for yourself and have no public, than to write for the public and have no self." Cyril Connolly >>> Hier findet man mich auch >>> Kölner Ecken
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 03.11.2010

Ich kämpf mich auch grad nach "draußen" - 60 Prozent meiner Leser kommen vom Web und nur noch 40 Prozent von pagewizz.

Die Besucherzahlen sind für die kurze Zeit meiner Mitgliedschaft schon enorm und auch bei den Pageimpressionen kann ich nicht klagen.  Je Leser werden mehr als   3 Seiten von mir besucht.

Aber, mit dem Verdienst happerts total. 20 Cent in den letzten beiden Wochen, ist wirklich mehr als mager. Ich kann mir nicht erklärn woran das liegt.

SL Scully

 

 

 

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 05.11.2010

Soweit mir bekannt ist,  verbietet Google jedwede "Hinterlistigkeit" *g*, außerdem muss, laut Gesetz, erkennbar sein, ob es sich um Werbung oder einen Artikel handelt.

Vielleicht müssen auch die "Artikel-Verweise" (Verwandte Seiten) auf der linken Seite weg, dann wird die Chance größer sein, dass sich jemand für die Werbung interessiert.

Ich muss jetzt erstmal weg, werde aber später  den Vorschlag an Hans und Simon weiterreichen.

SL Scully

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.11.2010

Guten Morgen zusammen :)

@antishape: Die Hover-Links haben wir uns bereits angesehen, doch dazu muss PageWIzz noch ein wenig wachsen, denn es wird eine gewissen Größe der Website vorausgesetzt. Ich müsste nachsehen in deren AGB, aber die Größenordnung > 80.000 Impressionen pro Tag.

@scully: Auch für Google gibt es eine ähnliche Hürde: Ab einer gewissen Größe dürfen die AdSense Anzeigen deutlich besser an den Rest angepasst werden, way das Design angeht. Daduch werden schon mal höhere Klickraten erzielt, aber es wird noch etwas dauern bis es soweit ist. In den nächsten Tagen/Wochen werde ich auch hoffentlich dazu kommen mal ganz oben noch vor dem Seitentitel einen Querbanner einzubauen. Dafür fällt eine unwichtige Anzeigenposition mitten im Artikel weg.... Die max. Anzahl der Anzeigen ist sinnvolerweise von Google auf 3 Link-Blöcke + 3 Anzeigen beschränkt.

Witzig: Gestern Abend dachte ich zufällig auch den Artikelfuß mal zu überarbeiten: Die verwandten Seiten dort zu entfernen ist ein guter Ansatz. Das werden wir testen.

Die Klickraten sind im Durchschnitt ok, aktuell im Bereich von 2% bei AdSense. Das ist ganz gut, aber es geht sicher besser. Vereinzelt gibt es auch Artikel, die extrem hohe Klickraten aufweisen - Eine eindeutige Erklärung haben wir für die Ausreißer aber auch nicht. Der absolute Wahnsinn ist der Artikel über "Online Wanderkarten". Dieser hat einen fast konstanten eCPM von grob 14-15$.

GLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.11.2010

Hi antishape,

da haben wir gleichzeitig gepostet :)

Danke für den Bericht zu den Mouse-Over Links und Google: Ich hätte nicht gedacht, dass Google so etwas abstraft!? Gut zu wissen: Da sollte man sich mal umhören, denn das wäre sehr übel :-P

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 05.11.2010

Hi antishape,

mit en 80K Impressionen meinte ich die Mouse-Over Link-Anbieter: Die großen und gut funktionierenden, wie etwa Vibrant setzen - hab eben nachgesehen - 100.000 "textlastige" Page Views voraus. Es gibt sicher auch kleinere Anbieter, die meisten jedoch nur auf Englisch.

Die Grenze, ab der Google Ads angepasst werden dürfen, ist offiziell nicht bekannt, soweit ich weiß...

Ursprünglich hatten wir Keywords bei der Seitenerstellung mit drin, da diese jedoch für SEO uninteressant geworden sind und bei Missbrauch eher Schaden als Positives bringen, wurden sie irgendwann entfernt. Die verwandten Artikel ergeben sich rein aus den Kategorien/Themen in die die Artikel vom Autor einsortiert wurden. Derzeit tauchen dabei häufig unpassendere Artikel auf, da es noch nicht zu jeden Unterthema auch entsprechend viele Parallelartikel gibt. Mit der Zeit wird sich das von selbst verbessern.

Über die Gesamtstatistik muss ich mal mit Hans beraten, wie und wo man das gut präsentieren könnte. Aktuell ist sie nirgends komplett gezeigt. Ein paar Statistiken zu Rekord-Artikeln habe ich auf einer meiner eigenen Artikel ausgeplaudert: "Rekordartikel auf Pagewizz"... aber das sind nur die Highlights ;-)

VG

vibrantmedia
Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 05.11.2010

Danke, für die reichhaltigen Infos.

SL Scully

 

 

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 09.11.2010

Hi Scully

Scully_van_Funkel: 05. Nov 2010, 09:07:

Vielleicht müssen auch die "Artikel-Verweise" (Verwandte Seiten) auf der linken Seite weg, dann wird die Chance größer sein, dass sich jemand für die Werbung interessiert.SL

Momentan sieht es so aus, als konnten wir eine erste sehr positive Änderung bei der AdSense-Positionierung erzielen. Vor drei Tagen habe ich diese minimal umgestellt: Kleine Änderungen sind wichtig, damit man wirklich sieht, woran es liegt. Jedenfalls sind seit diesen drei Tagen die Einnahmen sprunghaft um über 70% gestiegen. Das kann Zufall sein, aber Du siehst schon, wir bleiben dran und hoffen möglichst schnell von Google die Erlaubnis zu erhalten, die Anzeigen selbst ans Layout anpassen zu dürfen. Das ist eine ganz wichtiger Punkt für die Zukunft :)

VLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 09.11.2010

@Simon: Das wäre toll! Die momentane Google Ad Sense Werbung passt nicht immer so ganz optimal zu den Artikeln :) 

you won't fool the children of the revolution
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 09.11.2010

Bei mir läufts nicht so prickelnd. Heute 0  - gestern  0,03 Cent, davor auch 0 und so läuft das schon ne Weile. Meistens 0,00 dazwischen mal 0,9 Cent

Woran das liegt kann ich mir allerdings nicht erklärn, meine Impression sind nämlich ziemlich gut

SL Scully

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 09.11.2010

@Grace: Der Inhalt der AdSense Werbung passt sich im Laufe der Zeit und mit den Besuchern automatisch an. Daran kann nur Google selbst etwas drehen. Von außen hat man keinen Einfluss auf die Inhalte.

@Scully: Meinst Du 0,90 EUR oder 0,9 Cents? Es werden doch keine Teil-Cents abgerechnet bei AdSense, oder!?

GLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 09.11.2010

*g*  Simon  0,09 natürlich :)))

Ich hab bei  Google gelesen, dass es sinnvoll sei, die Werbe-Plätze immer mal zu tauschen und anders darzustellen (mit Farbfeld, ohne Farbfeld, Text und Banner anders platziern), sodass kein Gewöhnungseffekt beim Leser entstehen kann.

SL Scully

PS... was sind Teil-Cents?

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 09.11.2010

Ähm, mit Teil-Cents meinte ich z.B. 0,3 Cents, also den Bruchteil eines Cents :-D

Ok, d.h. 9 bzw. 3 Cents entspricht hier einem Klick. Das ist nicht viel und es hängt rein von der gezeigten Werbung ab. Im Durchschnitt liegt das eigentlich eher im Bereich von 12-20 Cents pro Klick. Daran kann man nicht viel drehen und muss sich auf Google verlassen. Man kann nach "teuren" Keywords suchen und gezielt dafür schreiben. Z.B. im medizinischen Bereich sind einzelne Klicks extrem selten bis zum 50 EUR wert. Aber das ist wie ein Lotto-Gewinn, also man kann das nicht wirklich gut abschätzen, sonst würde das auch jeder machen inkl. mir :-)

Das Tauschen der Werbeplätze ist wichtig für Stamm-Leser. Da unsere Einnahmen-Zielgruppe von Suchmaschinen kommt (und damit immer jmd. anderes vorbei schaut), ist es für uns wichtiger zuerst die besten fixen Plätze zu finden. Aber wir werden die Positionen auch variieren.

Schönen Abend

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 09.11.2010

Wir  habens wirklich nicht leicht

Autoren müssen ihre "Ware" selbst herstellen, auf Promotion-Tour gehn,   für den Verkauf sorgen und die Buchhaltung erledigen      :)))


SL Scully

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 10.11.2010

Liebe Scully,

da hast du genau das Berufsbild des Entrepreneurs beschrieben.

Ich mache das schon seit 2001 so, und ich koennte nie mehr fuer einen "Boss" arbeiten. Ist doch auch schoen, sein eigener Herr zu sein, oder?

Liebe Gruesse,

Achim  Cool 

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 10.11.2010

Hallo Scully,

Da stimme ich dem Achim. Sein eigener "Herr" zu sein und selbst zu entscheiden, was man macht und vor allem was man schreibt hat doch schon was reizvolles an sich :-)

VG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Scully_van_Funkel
WizzAngel
Beiträge: 468
Nachricht
am 10.11.2010

chefkeem: 10. Nov 2010, 01:57:

Liebe Scully,

da hast du genau das Berufsbild des Entrepreneurs beschrieben.

Ich mache das schon seit 2001 so, und ich koennte nie mehr fuer einen "Boss" arbeiten. Ist doch auch schoen, sein eigener Herr zu sein, oder?

Liebe Gruesse,

Achim  Cool 

Ich möchte gar nix mehr anderes machen - als schreiben (obwohl ich mal was anständiges gelernt hab *g*)  und bin gern meine  "eigene Frau"   :))))

Wer immer nur macht was er schon kann, bleibt immer nur das, was er schon ist.
Laden ...
Fehler!