Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Amazon Baustein

 
uwemueller
Beiträge: 11
Nachricht
am 21.01.2015

Hallo,

ich habe von der Redaktion einige wertvolle Tipps für meinen ersten Artikel bekommen. Vielen Dank dafür.

Ich werde sie berücksichtigen.

Meine Fragen in diesem Zusammenhang:

Erstens:

a)

Die Redaktion schreibt: "Ein Amazon-Baustein mit entsprechenden Ratgeberempfehlungen toppt das Ganze."

Darf ich also ein Ratgeberbuch aussuchen, das meines Erachtens inhaltlich und fachlich passt - und den Link in den Artikel einfügen?

b)

Kann ich auch einen Amazon-Link von meinem Buch empfehlen, einbauen? Vorausgesetzt natürlich, es

betrifft das entsprechende Thema.

Und zweitens:

Darf ich den Pagewizz - Link meines Artikels auch auf meinem Blog unterbringen und über Facebook posten?

Für die Antworten bedanken ich mich schon jetzt.

Uwe

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 21.01.2015

Hallo Uwe,

zu allen drei Fragen: Ja, kein Problem.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
uwemueller
Beiträge: 11
Nachricht
am 21.01.2015

Hallo Simon,

perfekt.

Lieben Dank!

Uwe

Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 09.09.2015

Aus aktuellem Anlass:

Gerade habe ich einen Rezensionsartikel über ein Buch fertig und der Amazon-Baustein zeigt seinen Inhalt nicht an. Ich bin sehr enttäuscht. Ebenso enttäuscht wird auch der Verlag sein.

Für Blogg-dein-Buch ist Pagewizz als Referenz für die Buchvorstellungen wohl dann auch weniger interessant, denn die Verlage freuen sich natürlich über Verlinkungen direkt zu einer Kaufmögilchkeit - wie hier Amazon. Zwar verlinken andere private Blogger oft nicht. Pagewizz ist aber bekannt für seine Amazon-Links.

Da ja schon mal die Amazon-Bausteine auf Pagewizz zu Testzwecken inaktiv waren, dann aber wieder liefen, hielt ich die Testphase für abgeschlossen. Dass sie jetzt wieder stillgelegt sind, macht mich gerade richtig sauer. Den Artikel hatte ich gestern schon fertig, aber jetzt stelle ich ihn so ein. Unzufrieden. Traurig. cry

Hier im Forum habe ich keine Informationen zur neuerlichen Amazon-Stilllegung gefunden. In letzter Zeit war ich auch nur sporadisch hier - teilweise aus Zeitmangel, aber auch wegen der Experimente in jüngerer Zeit.

Mir ist zwar klar, dass ein gutes Ranking bei Google für ein Portal wie Pagewizz sehr wichtig ist. Aber das liegt bestimmt nicht allein an Amazon-Bausteinen (können ja zahlenmäßig pro Artikel etwas mehr eingeschränkt werden) oder an Links.

Meiner Meinung nach wirkt sich eher die nachlassende Qualität einiger Artikel negativ auf die Google-Platzierung aus. Als Autorenportal sollte Pagewizz strenger hinsehen und nur solche Autoren akzeptieren, die in einen ansprechenden Stil schreiben und auch korrekte Rechtschreibung, Zeichensetzung und Grammatik nicht für nebensächlich halten. So etwas erkennt und bewertet Google doch inzwischen auch!

Adele_Sansone
Beiträge: 283
Nachricht
am 09.09.2015

Der Amazon Baustein funktioniert (bei mir jedenfalls) einwandfrei.
Versuch es doch auch noch einmal.

lG

adele

Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 09.09.2015

Eben habe ich es nochmals versucht - leider wieder nichts. Auch die Verlinkungen zum Verlag und Blogg-dein-Buch funktionieren nicht. Aber die Verlinkungsexperimente werden immerhin beim Artikeleinstellen erwähnt. 

Allerdings sind die Verlinkungen zu Verlag und Blogg-dein-Buch von BdB erwünscht und ihre Durchführung ist im Online-Rezensionsmeldeformular extra zu bestätigen. Solange sich die Links nicht setzen lassen, kann ich die Rezension nicht auf diesem Wege melden. Spätestens morgen werde ich dann an Bloggg-dein-Buch eine erklärende E-Mail senden müssen. Das ist Sand im Getriebe für alle an diesem Artikel Beteiligten. Nicht schön.

Textdompteuse
Beiträge: 72
Nachricht
am 09.09.2015

So, alles wieder okay. Die Ursache war banal und im Grunde schon peinlich, aber wohl doch entschuldbar. Ich habe seit kurzem für bestimmte Seiten, darunter Pagewizz, den Browser gewechselt. Dies war mein erster PW-Artikel über diesen Browser, auf dem für viele Seiten ein Werbeblocker eingestellt ist. Ich war felsenfest überzeugt, dass ich die Werbung für Pagewizz freigeschaltet hatte. Wegen der aktuell laufenden Tests von Pagewizz war ich ganz darauf fixiert und mir kam das Naheliegende - PW-Seiten eben doch noch nicht für Werbung freigeschaltet - erst jetzt in den Sinn. *roterkopfsmiley*

Donky
Beiträge: 31
Nachricht
am 09.09.2015

Also bei mir wird nach wie vor keine Amazon-Werbung angezeigt. Ich habe auch im Browser sämtliche Blockierfunktionen deaktiviert. Leider ohne Erfolg. Was ist da los?

Donky
Beiträge: 31
Nachricht
am 09.09.2015

Kaum habe ich gepostet, dass nichts angezeigt wird, ist die Werbung plötzlich wieder da. Geheimnisvolle Computerwelt.... smile

Adele_Sansone
Beiträge: 283
Nachricht
am 09.09.2015

Auch bei deinem Artikel ist die Amazon Zeile da.
Cache leeren etc...

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 09.09.2015

Es gab seit langer Zeit keine Änderung am Amazon-Baustein. Also sehr, sehr wahrscheinlich, dass das lokale Browser-Probleme sind.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 10.09.2015

@textdompteuse: Bei solchen Dingen heißt es erst Mal Ruhe bewahren und nicht gleich Panik verbreiten. Die meisten Dinge klären sich von selbst! Auch "spätestens morgen irgendwas melden" finde ich sehr übertrieben... Wir sind hier zwar meistens RUND UM DIE UHR online, aber manchmal haben auch wir ne Auszeit!

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Donky
Beiträge: 31
Nachricht
am 20.09.2015

Ich habe festgestellt, dass Amazon offenbar bei Firefox-Browsern in der Filterliste (EasyList Germany) enthalten ist. Nur bei deaktivierter Liste und einem Browser-Neustart werden die Amazon-Werbungen angezeigt. Dann hat man natürlich auch den ganzen Werbemüll auf dem Bildschirm.

Laden ...
Fehler!