Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Artikel gesperrt. Warum??

 
BAV_Experte
Beiträge: 3
Nachricht
am 12.04.2013

Hallo,

ich hatte mich heute endlich hingesetzt und ca. 1,5 Jahre nach meiner Anmeldung bei Pagewizz meinen ersten Artikel verfasst. Kaum hatte ich den Artikel fertig und veröffentlicht, bekam ich die Nachricht von Pagewizz, dass mein Artikel gesperrt wurde. Woran liegt das?

In diesem Artikel befand sich keinerlei Werbung, bis auf 3 themenorientierte Bücher am Ende des Artikels von Amazon.

Ich habe mir dann auch noch einmal den Artikel von Simon http://pagewizz.com/richtlinien-fuer-pagewizz-artikel/ durchgelesen und kann kein Fehlverhalten meinerseits erkennen.

Könnt ihr mir helfen? Was habe ich falsch gemacht?

LG
Steffen

PS: Ich hätte gerne den Link zum Artikel hier mit rein geposted. Aber da dieser gesperrt ist, ist dies nicht möglich. Wäre nett, wenn von den Verantwortlichen jemanden mal meinen Artikel lesen würde und mir sagen könnte, wo genau ich gegen Richtlinien verstoßen haben soll.

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 12.04.2013

Hallo BAV_Experte

Vielleicht hat das ein Bayernfan Wizzangel gesperrt, wenn ich mir das Avatar anschaue ;)

Aber Spaß beiseite - vielleicht war es auch eine Automatik, weil es der erste Artikel war, aber ich denke das wird sich dann ein Verantwortlicher nochmal ansehen und wenn die Richtlinien erfüllt sind, dann dürfte es wohl kein Problem sein.

Vielleicht zu viele Affiliat Links drinne?

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
BAV_Experte
Beiträge: 3
Nachricht
am 12.04.2013

Hallo Peppermint,

das kann ich mir eigentlich garnicht vorstellen. Weil ich im ganzen Artikel garkeinen Affiliat Link drin hatte, bis auf die Bücher. Generell waren nur 2 Links im Artikel. Einer zu Wikipedia und einer zu meinem themenorientieren privaten Blog.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 12.04.2013

wenn der Artikel gesperrt wurde, dann wird es dafür einen Grund gegeben haben, der eigentlich auch angegeben sein sollte. Entweder hat er gegen die Regeln verstoßen, war Spam, Duplicate Content etc.

Theoretisch kann so etwas natürlich auch mal aus Versehen passieren, weil ein Wizzangel etwas zu streng war (oder es schon spät war, soll vorkommenZwinkernd). Ich denke mal, Simon und Hans werden sich den Artikel sicher ansehen und Dir mehr dazu sagen. Keine Sorge, die beiden können ihn einsehen.

Bei Finanzthemen sind wir aber grundsätzlich etwas kritischer, das allgemeine Bla Bla ohne Mehrwert für dne Leser, das zu diesem Thema zwecks Linkbuilding recht häufig geschrieben wird, wird in der Regel gesperrt.

LG,

Angela

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 12.04.2013

@Angela,

also in dem Artikel ging es tatsächlich um ein Versicherungsthema - ich habe ihn nämlich gelesen, weil BAV ihn mir geschickt hat. Also entweder wurde der Artikel gar nicht gelesen und einfach wegen der Thematik pauschal gesperrt, oder der/diejenige, die gesperrt hat, hat den Inhalt nicht verstanden.

Der angebliche Sperrgrund war wohl "zuviel Werbung" - obwohl keinerlei Werbung ausser einem Amazonblock am Ende drinne war.
Ich habe da auch noch einen Artikel, der gesperrt wurde, wegen "angeblich zu viel Werbung und zu wenig Info" - aber das nachdem der Artikel schon fast 1,5 jahre online war und genügend Mehrwert bietet und 2 Links enthält.

Die Arbeit der Angels in allen Ehren, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ähnlich wie bei Forenmoderatoren, eine solche Berufung bei manchen gleichgesetzt wird mit: "Ich bin jetzt Gott"

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 12.04.2013

Hallo Pepe,

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie viel Spam hier tagtäglich reinflattert. Wir Wizzangels sind auch nur Menschen, es kann ja sein, dass da jemand etwas zu voreilig war. Aber ohne den Artikel zu lesen, kann ich Dir das nicht sagen. Komisch finde ich allerdings, dass BAV Experte Dir den Artikel geschickt hat und nicht einem Wizzangel.

Simon und Hans werden sich den Artikel zeitnah ansehen, er kann ja dann freigeschaltet werden, wenn er okay ist.

Denke bitte daran, dass Pagewizz ohne die Kontrolle ganz sicher nicht so gut in den Serps dastünde. Es ist viel schlimmer, wenn Spamartikel nicht gesperrt werden, als wenn vielleicht mal einer zu streng beurteilt wurde. Das kann man ja rückgängig machen.

Von unserer Arbeit (die wir unbezahlt machen), profitieren alle Autoren, deswegen finde ich Deine Anschuldigung (von wegen Gott spielen) wirklich unfair.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 12.04.2013

Hey zusammen,

das kann vorkommen - und wir sind allen WizzAngels unendlich dankbar für's Mithelfen!

Steffen, Deinen Artikel haben wir soeben auch schon wieder freigeschaltet. Bitte entschuldige den kleine Tumult Lächelnd!

Speziell das Thema Versicherungen zieht einfach gerne Spammer an, und wenn dann auch noch ein paar externe Links im Artikel gesetzt sind, dann kann so ein Irrtum leicht passieren.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 12.04.2013

 

Peppermint: 12.04.2013 - 18:55



Die Arbeit der Angels in allen Ehren, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass ähnlich wie bei Forenmoderatoren, eine solche Berufung bei manchen gleichgesetzt wird mit: "Ich bin jetzt Gott"

Diese Bemerkung ist völlig unangebracht, Pepe. Dafür solltest du dich entschuldigen.

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 13.04.2013

 

ultimapalabra: 12.04.2013 - 19:37 Komisch finde ich allerdings, dass BAV Experte Dir den Artikel geschickt hat und nicht einem Wizzangel.

Das ist nicht komisch, denn BAV-Experte kenne ich persönlich und habe ihn vor langer Zeit geworben und immer mal wieder gefragt, ob er denn nicht hier etwas schreiben möchte zu seinem Fachgebiet, denn mit Versicherungen und Finanzen hat er seit Jahren berufsbedingt zu tun.

Leider ist er weder Boutiquebesitzer noch Friseur, sondern eben Versicherungsmakler und kann eben zum grössten Teil über diese Themen sein fachkundiges Wissen weitergeben.

Nun hat er dann doch endlich mal begonnen hier zu schreiben und dann wird ihm gleich der erste  Artikel wegen zuviel Werbung und angeblich Spam gesperrt. Deswegen hat er auch mich gefragt und mir den Artikel geschickt, weil er mich persönlich kennt und ich hier eben schon fast hundert Artikel online habe, ob ich mal da drüber lesen könnte, was eben das Problem sein könnte.
Also ist diese Reaktion nicht komisch, sondern die normalste der Welt. Ich hätte es nicht anders getan.

Hier kannst du dir den Artikel gerne jetzt anschauen, an dem btw. nicht ein Wort oder sonst etwas verändert wurde. Simon hat ihn ja nun nach Prüfung netterweise "Fitze-Fatze" frei geschaltet. Dann kannst du dich selbst davon überzeugen und verstehst vielleicht auch meine vielleicht etwas überzogene Reaktion, dass ich eben der Meinung bin, dass dieser Artikel ohne Prüfung gesperrt wurde und eben der/die betreffende einfach anhand des Themas ohne Durchsicht gesperrt hat.

http://pagewizz.com/ratgeber-versicherungen-die-private-haftpflichtversicherung/

Und auch aus diesem Grund (@Achim) habe ich meine Meinung dazu Kund getan. Ich habe keinen persönlich angegriffen, sondern nur meine Erfahrungen mitgeteilt, von denen ich übrigens zu genüge habe. Zumal mich eben dieses Gefühl überkommen hat, habe ich es so mitgeteilt. Ich wüsste nun auch nicht, bei wem ich mich für diese Aussage jetzt entschuldigen sollte.
Bei allen, die sich hier nun öffentlich davon distanzieren, "Gott zu sein"?
In diesem Falle würde ich das natürlich bei jedem einzeln tun ;)

Ich bin Atheist und weil die "Helferlein" hier, deren Arbeit ich durchaus honoriere, auch noch "Angels" heissen, liegt es dann eben nahe, dass mir ein solcher Vergleich dann schnell mal über die Tastatur springt. Ich hätte ja auch schreiben können, dass ich das Gefühl habe, dass manche mit solchen Positionen (und das ist allgemein gehalten und bezieht sich, wie auch meine erste Aussage, auf das allgemeine Mod Verhalten in Foren im Internet) denken: "Ich Chef - du nix", aber dann hätte ich am Ende, schon alleine wegen des Nicks, nachher dir virtuell auf die Füsse getreten ;)

Also nichts für ungut und ich hoffe nun können alle wieder beruhigt schlafen, bzw tun es schon, denn bei euch drüben ist es ja schon mitten in der Nacht - ich vergesse immer wieder, dass ich ja hier 6 Stunden zurück bin. Wobei - zu Achim ja nicht - der sitzt ja auch auf der anderen Seite vom grossen Teich.

Viele Grüße,

Pepe


Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 13.04.2013

 

Ich war übrigens der Übeltäter, jetzt wo ich den Text sehe, erinnere ich mich.

Es entspricht aber nicht ganz der Wahrheit, was der Autor da über "keinerlei Werbelink" geschrieben hat, denn dieser Artikel sah für mich aus, wie ein typischer Seo-Artikel, der zwecks Linkbuilding erstellt wurde. Ich hatte auch schon einige Artikel gelesen und es war schon spät, sorry, ich bin keine Maschine. Der Artikel enthält 2 Links, einen zu einem Finanzblog, einen weiteren Trustlink zu Wikipedia. (ein übliches Seo-Mittel ).

Inhaltlich ist der Artikel für mich grenzwertig, allerdings ist es auch nur schwer möglich, bei Finanzthemen noch etwas zu schreiben, was nicht schon tausendfach im Netz zu finden ist. Da Finanzthemen nun mal die Spammer anziehen wie das Aas die Fliegen, sind wir da sicher etwas kritischer und auch mal voreingenommen.

Also, Entschuldigung an BAV Experte für die voreilige Sperrung mit der Bitte, das nicht überzubewerten, das kann bei der Fülle der Artikel, die wir lektorieren, passieren und ist ja nun auch immer rückgängig zu machen. Ein etwas dickeres Fell ist übrigens für Online-Autoren unbedingt empfehlenswert  Zwinkernd

Ich muss aber ganz ehrlich was loswerden: sollte das in Zukunft öfter so ablaufen, dass wir Wizzangels für Fehler, die wir machen, sofort persönlich angegangen werden, werde ich "das Amt niederlegen". Ich mache das eigentlich gerne und ich selbst hab auch ein großes Interesse daran, dass bei Pagewizz der Spam nicht überhandnimmt, schließlich hab ich hier viele Seiten. Ich erwarte dafür keine Lobeshymnen, aber wenigstens einen fairen und objektiven Umgang.

So, und jetzt können wir doch sagen: Schwamm drüber! Jeder ist losgeworden, was ihm auf den Nägeln brannte und gut is, okay?

Viele Grüße

Angela

@pepe Jetzt bin ich aber neugierig geworden, wo wohnst Du denn?

Grace
WizzAngel
Beiträge: 3039
Nachricht
am 13.04.2013

 


Ich muss aber ganz ehrlich was loswerden: sollte das in Zukunft öfter so ablaufen, dass wir Wizzangels für Fehler, die wir machen, sofort persönlich angegangen werden, werde ich "das Amt niederlegen". Ich mache das eigentlich gerne und ich selbst hab auch ein großes Interesse daran, dass bei Pagewizz der Spam nicht überhandnimmt, schließlich hab ich hier viele Seiten. Ich erwarte dafür keine Lobeshymnen, aber wenigstens einen fairen und objektiven Umgang.

 

Viele Grüße

Angela

Danke, Angela, du sprichst mir aus der Seele. Das ist übrigens einer der Gründe (kommt ja hier nicht zum ersten Mal vor), warum ich mich sehr stark zurückhalte mit dem Checken und das schon mal als "Drecksarbeit" bezeichnet habe, denn wenn wir immer nur als die "bösen" oder jetzt auch noch "Ich Chef du nix" angesehen werden, dann macht das keine Freude mehr.

Ohne diese strengen Regeln und Kontrollen wäre Pagewizz schon beim Panda-Update nach hinten gerutscht und spätestens jetzt wären wir ganz sicher nicht mehr so gut platziert. Ich mache diesen ehrenamtlichen (!!!) Job also auch aus dem Eigennutz, dass wir weiterhin eine gute Platzierung halten und das Image verbessern können, aber sicher nicht, um mich zu profilieren oder Macht auszuspielen.

 

P.S.: Als spiritueller Mensch bin ich der Überzeugung, dass "Gott" - also das göttliche - in jedem von uns ist. Lächelnd

you won't fool the children of the revolution
Leseratte
Beiträge: 627
Nachricht
am 13.04.2013

Ich finde es übrigens super, dass die Wizz-Angels die Arbeit machen und uns allen dadurch nützen!

Vielleicht sollten eben alle, die im Forum etwas schreiben, daran denken, dass die Kommentare schriftlich und ohne Betonung da stehen, alle es lesen können (zumindest die, die bei Pagewizz angemeldet sind). Ein zwischen zwei Bekannten ausgesprochenes Wort mit lässiger Betonung wirkt ganz anders eine eine schriftliche Äußerung.

Auch wertet nicht jeder kritischere Worte gleich. Beim gleichen Begriff denken sich manche, naja, da war halt jemand etwas sauer. Ein Anderer ist dagegen schwer empört.

 

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 13.04.2013

@Angela
"Der Artikel enthält 2 Links, einen zu einem Finanzblog, einen weiteren Trustlink zu Wikipedia. (ein übliches Seo-Mittel )."

Wenn das ein übliches SEO Mittel ist, dann ist es auch ein übliches PW Mittel. Durchforste mal das Forum hier, dann wirst du nämlich bei Tipps und Tricks für Autoren genau auf diese Empfehlung stossen, das so zu handhaben ;)

Dass der Inhalt für dich grenzwertig erscheint kann ich nun nicht so ganz nachvollziehen, denn die Tipps, was man beachten sollte sind in der Tat sehr hilfreich und mittlerweile gibt es zu jeden Thema (selbst zu "wie lackiere ich mir die Fußnägel im Dunkeln, wenn ich auf ein Firmenjubiläum möchte?" ;) ) hunderte von Seiten.

Und ich wollte, habe und werde auch niemanden persönlich angreifen. Das liegt mir absolut fern. Aber das fällt dann genau in den Bereich, den Leseratte schon beschrieben hat. Das geschriebene Wort wird eben immer subjektiv aufgenommen, wenn man den gegenüber und die Betonung zur Aussage eben nicht wahrnehmen kann. Ist wie bei einer SMS - damit habe ich schon die wildesten Dinge erlebt - nur weil eben die Inhalte anders aufgefasst wurden, als sie eigentlich gemeint waren.

Bezüglich deiner Frage wo ich "sitze" - ich befinde mich wohl in der Nähe von Achims "Zeitachse" auf dem Globus - nur eine ziemliche Ecke weiter unten - in Südamerika - genauer gesagt in Paraguay - also mitten drinn, statt nur dabei ;)

@Grace - wenn in allen etwas göttliches steckt, dann kann ich damit leben. Aber muss ja so sein. Schliesslich bin ich nicht umsonst, genau wie ihr alle (zumindest die meisten unter den PWlern) Friedensnobelpreisträger ;)

Wünsche euch allen einen schönen Samstag Abend und gehe mir jetzt mal etwas zum Mittagessen in die Pfanne hauen. Und sollte etwas gravierendes nach Mitternacht in Deutschland passieren, dann bitte ich um eine Nachricht. Dann weiß ich nämlich schon am 13. April, was am 14. April passiert ist ;)

Vielen Dank!

Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 13.04.2013

@Angela
"Der Artikel enthält 2 Links, einen zu einem Finanzblog, einen weiteren Trustlink zu Wikipedia. (ein übliches Seo-Mittel )."
Wenn das ein übliches SEO Mittel ist, dann ist es auch ein übliches PW Mittel. Durchforste mal das Forum hier, dann wirst du nämlich bei Tipps und Tricks für Autoren genau auf diese Empfehlung stossen, das so zu handhaben ;)

Das war doch nur die Erklärung, warum ich da etwas voreilig auf "sperren" gedrückt habe. Klar ist das auch ein allgemeiner Tipp.

Dass der Inhalt für dich grenzwertig erscheint kann ich nun nicht so ganz nachvollziehen, denn die Tipps, was man beachten sollte sind in der Tat sehr hilfreich und mittlerweile gibt es zu jeden Thema (selbst zu "wie lackiere ich mir die Fußnägel im Dunkeln, wenn ich auf ein Firmenjubiläum möchte?" ;) ) hunderte von Seiten.

Hast Du vielleicht überlesen, ich hab ja auch geschrieben, dass es bei diesem Thema kaum möglich ist, was wirklich Neues zu schreiben!

So sind wir ja dann einer Meinung!

LG,

Angela

Peppermint
Beiträge: 139
Nachricht
am 13.04.2013

 

ultimapalabra: 13.04.2013 - 20:51

Hast Du vielleicht überlesen, ich hab ja auch geschrieben, dass es bei diesem Thema kaum möglich ist, was wirklich Neues zu schreiben!

So sind wir ja dann einer Meinung!

LG,

Angela

Nein, nicht überlesen, aber vielleicht nicht mir dem Nachdruck gelesen, mit dem du es geschrieben hast (Thema subjektive Wahrnehmung des geschriebenen Wortes) ;)

Ja  - das will ich mal meinen, dass wir so ingesamt unter dem Strich bezüglich dieses Themas einer Meinung sind :)

Gruss nach Deutschland,

Pepe


Suche immer Linkpartnerschaften für die verschiedensten Webprojekte und auch hier bei PW. Bei Interesse einfach kontaktieren. Danke
BAV_Experte
Beiträge: 3
Nachricht
am 15.04.2013

So war übers WE leider nicht zuhause, sonst hätte ich mich vorher hier schonmal zu Wort gemeldet. Mir ist auch klar, dass ich bei Thema Versicherungen und Finanzen das Rad nicht neu erfinden kann Lachend Es war auch in keiner Art böse gemeint von mir. Gut, dass wir alles klären konnten.

Laden ...
Fehler!