Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Gesperrte Artikel

 
uepselon
Beiträge: 2
Nachricht
am 05.06.2012

Hallo,

zwei meiner Artikel wurden wegen "Duplicate Content" gesperrt. Einer der Artikel war schon seit längerem online und wurde nun gesperrt, nachdem ich ein Bild für den Artikel hochgeladen hatte. Der Text selbst ist "unique" und in dieser Form sonst nicht veröffentlicht worden.

Es handelt sich um folgende Seite: http://pagewizz.com/kapitalanlagen-in-oel-ressourcen-und-waehrungen/


Der zweite Artikel ist neu und war zuvor von mir als Knol-Artikel bei Google zu finden. Da Google die Knol-Plattform eingestellt hat, gab es den Ratschlag seitens Google, die Artikel auf anderen Plattformen zu veröffentlichen, was ich auch gemacht habe. Auch dieser Artikel ist "unique" und sonst nicht anderweitig veröffentlicht.

Es handelt sich um folgende Seite: http://pagewizz.com/forex-und-devisenhandel/

Könnt ihr die Artikel bitte noch mal prüfen?


Viele Grüße,

uepselon

 

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 06.06.2012

Hallo Uepselon,

ich habe mir gerade den forex Artikel angesehen. Wenn man den Satz "Dies bedeutet, dass der Broker das Geld nur als Sicherheit nimmt und den tatsächlichen Trade am Interbankenmarkt mit dem 100-fachen Kapital tätigt" eingibt, findet man sehr schnell diesen Artikel hier:

http://www.artikelforum.de/finanzen/forex-wie-das-trading-mit-devisen-genau-funktioniert.html

Und das ist dann leider doch Duplicate Content. Aus diesem Grund hat einer unserer Redakteure Deinen Artikel gesperrt.

Viele Grüße,

Hans

 

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
uepselon
Beiträge: 2
Nachricht
am 06.06.2012

Hallo Hans,

nun, dieser zweite Text, der gefunden wurde, ist in dem Fall "gespinnt", der Satz ist in dem Text lautet anders:

"Dies bedeutet, dass der Börsenmakler das Geldmittel nur als Sicherheit nimmt und den tatsächlichen Handel am Interbankenmarktplatz mit dem 100-fachen Geld tätigt."

Es gibt keinen Satz, der 1:1 identisch ist und wohlgemerkt war der Artikel, den ich hier einstellen wollte, die Ausgangsbasis für den "gespinnten" Text.


Viele Grüße,

uepselon

Hans
Admin
Beiträge: 2126
Nachricht
am 07.06.2012

Hallo uepselon,

Google wird mit der Zeit immer schlauer, so dass auch gespinnte Artikel (zumindest wenn ein Großteil sehr ähnlich ist) als DC angesehen wird.

Da nützt es dann nichts, wenn - ich sag es mal salopp - ein paar Füllwörter eingefügt werden. Ich mach das oft so, dass ich mich im Web informiere (also Artikel zum Thema durchlese), den Artikel selbst dann aber frei formuliere.

LG Hans

Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will -- William Faulkner
Laden ...
Fehler!