Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Mehr Besucher über Google Bildersuche?

 
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 23.02.2016

Beim Betrachten meiner Statistiken ist mir in den letzten Tagen etwas aufgefallen, das man sich möglicherweise zunutze machen kann (?). Ich weiß nicht wie es bei den anderen aussieht, aber von saisonalen Artikel wie Fasching abgesehen, sind es deutlich weniger Besucher, die über Google kommen als dies früher war (das Thema hatten wir ja schon mit diversen Tests). Wenn ich mir nun relativ wahllos die Statistiken einzelner Artikel anschaue so zeigt sich, dass sich unabhängig der absoluten Besucherzahlen, das Verhältnis der Suchanfragen stark verschoben hat. Früher kamen bei mir bei Artikeln, die einige Zeit online waren immer min. 60/65 % der Besucher über die Googlesuche, der Rest verteilte sich ohne speziellen Schwerpunkt auf andere Suchmaschinen, Facebook etc.

Bei einigen Artikeln ist das auch jetzt noch so, allerdings stelle ich fest, dass offenbar immer häufiger über die Google Bildersuche Besucher kommen, möglicherweises lässt dies auf ein (neues?) Suchverhalten schließen. Sprich, ein Bild anzuschauen ist bequemer als einen Titel zu lesen und zu entscheiden, ob sich dahinter ein nützlicher Artikel verbergen könnte. Vielleicht sind es auch andere Gründe.

Aber bei der Fülle an sehr guter Bilder die wir alleine durch Pixabay zur Verfügung haben, könnte man sich dies evtl zunutze machen indem man statt eines Verlegenheitsbildes ein richtig gutes, thematisch passendes und auch ansprechendes Bild verwendet. Ich überarbeite dahingehend jedenfalls zur Zeit immer wieder ältere Artikel, inwieweit dies zum Erfolg führt weiß ich noch nicht – ein Versuch ist es m.E. wert.

Vielleicht ließe es sich noch einbauen, dass man dem Bild selbst einen passenden Titel geben kann, damit es über die Suche noch besser gefunden wird (falls die Google Bildersuche darauf achtet, was ich nicht weiß!).

Das nur mal so als Anregung – vielleicht liege ich ja auch falsch …innocent

LG Efes

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 23.02.2016

Auch unabhängig von Google gibt es aus meiner Sicht keinen Grund ein unschönes Bild zu verwenden. Es gibt ja viele gute, freie Bilder, die man mühelos einsetzen kann...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 23.02.2016

Da hast du natürlich recht! laughing

Mir geht es aber darum, ob es sinnvoll ist, gezielt die Bildersuche anzusprechen, und ob man sich dadurch (auch mit dem Titel eines Bildes) mehr Besucher auf PW leiten lassen.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 23.02.2016

Im Prinzip funktioniert das sicher, denn ein gutes Titelbild wird z.B auch mal über Pinterest verlinkt und rankt durch solche Faktoren höher in den Suchergebnissen. Da die Bildersuche allerdings generell für Text-Beiträge eine untergeordnete Rolle spielt, darf man sich davon keine Wunder versprechen.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 23.02.2016

Naja, an Wunder glaube ich schon lange nicht mehr …wink

Folgende Beobachtung habe ich bei mir gemacht:

- Bei den besser laufenden Artikeln überwiegt nach wie vor die Google Anfage (sofern nicht aktuelle Facebook oder Google + Posts existieren, die kurzfristig für Besucher sorgen)

- Bei weniger gut laufenden Artikeln schwankt es stark

- Bei Artikeln zu bestimmten Themen, wo es tatsächlich stark um Optisches geht, etwa Mode oder auch vielleicht Gestaltungsideen im weitesten Sinne scheint mir die Bildersuche zumindest häufig zu überwiegen. Beispiel für den Zweiten Fall, wären Deko, Gartengestaltung oder ein Beispiel von mir "Spielgeräte für den Garten", der zwar momentan sehr wenige Besucher hat, davon aber 52 % nur über die Bildersuche kommen (wobei in diesem Fall das Bild nicht unmittelbar auf Spielgeräte im Garten schließen lässt und daher vielleicht keine zielgerichtete Anfrage hervorruft). Ähnliches Beispiel "Wasserspiele für de Garten", das naturgemäß im Februar auch schlecht besucht ist, aber auch hier kommen 45 % durch die Bildersuche. Das könnte schon darauf hinweisen, dass solche "Gestaltungs-"Themen oder Themen bei denen es in gewisser Weise um Inspiration geht tatsächlich eher optisch gesucht werden.

Adele_Sansone
Beiträge: 286
Nachricht
am 23.02.2016

Tatsache ist, dass Bilder, die du etwa auf google+ irgendwo gepostet hast (und die mit Artikeln verbunden sind) auch das Ranking bei der Artikelsuche ordentlich nach vorne schieben.

Wäre immerhin zu überlegen, ob man bei den Fotos nicht das passende Stichwort /Artikelüberschrift dazu geben sollte.

???

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 23.02.2016

bei mir kommt schon immer ein beträchtlicher Teil der Leser über die Bildersuche, das kommt natürlich aufs Thema an. Teilweise sind es sogar die Amazonproduktbilder, die in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Ich meine, die Rankingverluste (ist aber wieder etwas besser geworden) vorwiegend in den normalen Suchergebnissen festzustellen, nicht in der Bildersuche und auch nicht bei Bing. Deswegen kommen jetzt anzeilig mehr Leser über Bilder und Bing.

Das Ranking in der Bildersuche kannst Du relativ einfach beeinflussen (Bildtitel, Unterschrift, Bildgröße, Keywords im umgebenden Text etc.), dazu gibt es einige Anleitungen im Netz. es dauert allerdings, bis sich das bemerkbar macht (mehrere Monate nach meiner Erfahrung).

LG,

Angela

SabineWolfram
Beiträge: 211
Nachricht
am 23.02.2016

In der Gesamtstatistik liegen die Besucher über die Bildersuche vor den Ergebnissen von Google. Das hat sich aber erst in den letzten zwei bis drei Wochen so verschoben. Ich habe mir dann mal die Statistiken von einigen Artikeln angeschaut und ich kann keinen Trend entdecken, dass man das auf bestimmte Themen festlegen kann.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 23.02.2016

Hallo Sabine,

mit "Themen" meinte ich, dass zu bestimmten Themen wie z. B. Mode eben grundsätzlich gezielt nach Bildern gesucht wird. Es ist ja klar, dass bei einigen Themen Bilder den Leser mehr interessieren als bei anderen.

LG,

Angela

SabineWolfram
Beiträge: 211
Nachricht
am 23.02.2016

Hallo Angela,

meine Antwort bezog sich nur auf meine Texte, die ja zu den unterschiedlichsten Themen vorhanden sind. Aber da wo man viele Zugriffe über die Bildersuche vermuten würde, sind sie bei mir eben nicht vorhanden, sondern kommen von anderen Seiten. Also nicht mal über die normale Googlesuche.

ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 24.02.2016

verstehe wink

nun ja, hauptsache es kommen Leser, woher auch immer. So richtig durchschaue ich es auch nicht, es ist mir oft ein Rätsel, wie Google Artikel oder Bilder bewertet.

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 24.02.2016

Darf ich in diesem Zusammenhang noch einen kleinen Wunsch äußern, falls umsetzbar? Wäre es möglich, dass man auch bei Bildern die man in den Text einfügt, so wie beim Bilder-Baustein die Quelle und eine Bildunterschrift angeben kann oder kommt man dabei dem Fließtext in die Quere?.

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 24.02.2016

Ja, dazu ist der Text-Editor zu umfangreich. Besser selbst die Bildunterschriften einfügen, so wie es einem gefällt.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 24.02.2016

… was aber innerhalb des Textes nicht geht, oder?

Adele_Sansone
Beiträge: 286
Nachricht
am 24.02.2016

Hallo Efes,

du kannst doch bei dem Bild im Textfeld bei der "Bildbeschreibung" ein auf deinen Text passendes Stichwort schreiben. Das taucht dann über die Bildersuche als Verknüpfung auf.
Bei den Bildern kannst du ebenfalls einen passenden Begriff, oder sogar die URL angeben.
Das habe ich auch damit gemeint, dass man so gezielt mehr über die Google-Bildsuche auf die Artikel hinweisen kann.

Denke ich zumindest

lg

adele

Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 24.02.2016

Das ist klar, was ich in diesem Zusammenhang meinte, ist, dass die Bildunterschrift und vor allem der Urheber direkt unter dem Bild erscheint, so wie das bei den Bilder-Bausteinen ist. War auch nur so 'ne Ide oder "Verbesserungsvorschlag".

LG Efes

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 24.02.2016

Technisch ist das machbar in HTML, aber eher aufwändig und schwierig in so einem Editor umzusetzen, leider.

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Laden ...
Fehler!