Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Seitenzugriffszählung bei Pagewizz und Google - Google zählt nur 25 % ??

 
Kittykatt
Beiträge: 15
Nachricht
am 22.07.2011

Hallo,

bin ja noch realtiv neu hier, aber mich wundert, dass ich gestern 62 Seitenzugriffe in meiner Pagewizz Statistik hatte, und bei Google aber nur 14 gezählt werden. Wie kann denn das sein? Das sind ja nur ein Viertel der Zugriffe und es müsste doch meiner Meinung nach ungefähr 50 % sein, oder??? Auch die letzten Tage waren es bei google immer weniger als genau die Hälfte, aber nur 14 bei 62 ist schon krass....

PS: oder zählt Google ausschließlich die Zugriffe, die über Google-Aufrufe erfolgen? Aber es müssten doch alle Zugriffe gezählt werden, wo meine Google-ID drinnen steht - und das sollte doch bie 50 % der Artikelzugriffe der Fall sein?

bitte um Erklärung.... Danke

lg

Monika

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 22.07.2011

Hallo Monika,

Du sprichst vermutlich von deiner AdSense-Statistik? Also nicht von Google Analytics?

Dafür kann es mehrere Gründe geben: Bei neuen Artikeln dauert es manchmal eine Weile, bis die Anzeigen von Google geschaltet werden. Manchmal hinkt die Statistik bei Google zeitlich hinterher. Nicht jeder Seitenaufruf führt auch zur Anzeigenschaltung und manche Leser nutzen Werbeblocker, bei denen gar keine Anzeige erscheint.

Ich würde dem Ganzen erstmal etwas Zeit geben sich einzupendeln.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Kittykatt
Beiträge: 15
Nachricht
am 22.07.2011

ähm... also das verstehe ich jetzt leider immer noch nicht - sorry, wenn ich lästig bin. Aber ich dachte bei dieser AdSense-Statistik werden die Page Views (so heißt es ja auch bei Google)gezählt UND die Werbeklicks. Und ich denke schon, dass die Page Views in etwa den 50 % entsprechen sollten, oder? Werbung - mehr oder weniger passend - ist bei allen Artikeln bereits dabei, das hab ich natürlich überrpüft - und ich hab auch im HTML-Code ein paar mal überrpüft wie der Wechsel zwischen meiner Google-ID und der von Pagewizz funktioniert.

Also wenn bei 50 % der Seiten meine ID angezeigt wird, wieso zählt Google diese Seitenaufrufe dann nicht? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das eine Frage von Abwarten und Tee trinken ist.... aber ich mach mir jetzt dennoch mal einen Tee.

lg

Monika

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 22.07.2011

Hi Monika,

wenn z.B. vom Leser ein AdBlocker eingesetzt wird, dann erfährt Google von dem Seitenabruf gar nichts, denn das nötige Script wird gar nicht erst ausgeführt.

Mir selbst sind auch einige Statistik-Zahlen bei AdSense unklar, z.B. wird der Werbeblock ganz oben öfter angezeigt als der in der Seitenleiste, obwohl sich die Anzeigen grundsätzlich immer zusammen auf den Seiten befinden. Ich denke, man muss da Google einfach vertrauen. Die IDs werden seitens Pagewizz garantiert korrekt und ja auch transparent eingebaut im festen Wechsel. Für 50% Beteiligung sieht das so aus: 5x Deine ID, dann 5x unsere. Oder 5x Deine, 1x die eines Werbepartners und dann 4x unsere.

Also Tee trinken ist erst mal gar nicht schlecht - und wie gesagt: Vertraue da einfach AdSense. Wir haben auch schon oft erlebt, dass Klicks gezählt werden, aber keine Einnahmen verbucht werden. Tage später erscheinen dann diese Einnahmen dennoch. Vielleicht ist es bei den Impressionen ähnlich... Du kannst auch bei Google im Forum die Frage stellen. Frag mich nur bitte nicht nach einer Adresse: Ich suche danach auch immer ewig :-P

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Kittykatt
Beiträge: 15
Nachricht
am 23.07.2011

Danke für die ausführliche Erklärung.... jetzt hab ich's kapiert Zwinkernd

Trotzdem schade, wenn das Verhältnis der tatsächlichen zu den von Google gezählten Zugriffen so schlecht ist - reduziert ja die Tantiemenchance..... naja

lg

Monika

Hawkeye
Beiträge: 17
Nachricht
am 23.07.2011

Google Adsense Forum 

Gruß Jürgen

Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Worte weglassen - Mark Twain-
primapage
Beiträge: 531
Nachricht
am 24.07.2011

Hallo Simon,

das mit dem AdBlocker bezieht sich meines Wissens auf die Werbungsunterdrückung. Google müsste jedoch trotzdem den Artikel lesen der - wenn ich es richtig verstehe - doch ohne Werbung angezeigt wird. 

Kann auch sein, dass Google die Klicks auf den Artikel zählt und dazu nochmals die geklickten Werbeschaltungen im Artikel. 

Die Besuchszahlen haben in Bezug auf die Werbeeinnahmen sowieso keinen direkten Bezug. Bescheiden ist es aber, dass VG-Wort wieder ihre eigene nationale Zählmethode hat unter dem Motto "Ausländer raus" werden nur die aus Deutschland aufgerufenen Artikel gezählt. Schade um meine Schweizer- und Österreichischen Wanderberichte was VG-Wort Tantiemen betrifft. Dabei wären 15 Euro je Artikel und Jahr via VG-Wort wohl etwa zehn mal soviel wie die entsprechenden Einnahmen über die Werbeklicks.

Frohes Klickzählen allseits wünscht

Johann aus dem immer noch kalten Odenwald

Allgäu Wandern Liste für Tourenvergleich + Bildband Wohlfühlorte im Allgäu
traumstundenfee
Beiträge: 44
Nachricht
am 24.07.2011

OMG - das ist für mich ehrlich gesagt alles mal wieder höhere Mathematik. Ich freue mich an meinen inzwischen nach zwei Monaten fast 12 Euro Adsense Einnahmen, mit denen ich nicht gerechnet habe - Geld mit dem man nicht rechnet ist immer doppelt schön - und ärger mich über die Mindestauszahlgrenze von 70 Euro  - was dann wieder aber auch ein Ansporn ist weil ich denke ja statistisch "je mehr gute Artikel, je mehr Klicks und damit auch mehr Einnahmen". Alles andere  - ausser "meine eigene Überwachung der Pagewizz Statistik" sind für mich böhmische Dörfer wenn ich ehrlich bin.

Sag mir nicht, was NICHT geht, sag mir lieber WARUM es nicht geht.
primapage
Beiträge: 531
Nachricht
am 24.07.2011

Das ist alles ganz einfach. Egal wieviele Leser Deine Artikel besuchen, Tantiemen über Google gibt es dann, wenn diese Besuche gelegentlich auf die Werbung klicken. Zum 30. Juni 2011 habe ich ab 19. September 2010 die 70 Euro Grenze überschritten (77,01 Euro). Der Betrag wird am 31. Juli 2011 von Google überwiesen.

Das ist die eine Seite der Einnahmemöglichkeiten. Egal bei welchem Portal oder auch eigener Homepage im Internet ein Artikel veröffentlicht wird - der mindestens 1.800 Anschläge lang ist (etwa 300 Wörter) - erhält der Autor eine Vergütung für die Verwertung seines Artikels. Es gibt ja Besucher, die kopieren den Artikel. Dafür ist VG-Wort - bei Musik ist es die berühmte GEMA - zuständig, diesen Betrag auszuzahlen. Voraussetzung ist jedoch wie stets die bürokratische Anmeldung seiner Artikel. Danach kann man bis zu 70 Jahren - notfalls die Urenkel - die Vergütungen seiner ONLINE-Werke erhalten. 

Leider ändern sich jedes Jahr die Bedingungen. Der Auszahlungsstand für in 2010 angemeldete Artikel beträgt 15 Euro jährlich für jeden Artikel, der 1.500 Leser (Zugriffe) oder mehr aus deutschen Landen  erreicht. Ab 3.000 Zugriffen (PVs) gibt es 20 Euro. Diese Beträge haben sich in den letzten beiden Jahren halbiert. Es gibt immer mehr Online Autoren bei gleichbleibender Anzahl von Herstellern von Computern, Kopieren etc. Denn die dürfen das Ganze - wie bei der GEMA die Musikindustrie - bezahlen.

Werden also beispielsweise bis zum Jahresende von meinen 120 Artikeln bei pagewizz und 101 Artikeln bei suite101 20 diese magische Grenze von 1.500 Internetbenützern aus Deutschland aufgerufen, dann erhalte ich nächstes Jahr im Oktober 300 Euro (20 x 15). Zur Zeit zeigt der Trend auf sechs bis zehn Artikel, die diese Grenze erreichen könnten.

Für dreihunder Euro muss ich immerhin 50 Tage lang morgens ab halbfünf Zeitungen zustellen. 

Für weiter Informationen gibt es auch hier bei Pagewizz einige Artikel, meiner ist dieser:

http://pagewizz.com/einnahmen-ueber-besucher-der-artikel-ueber-vg-wort-zahlen-aus-der-praxis/

Herzlichen Gruß

Johann

 

Allgäu Wandern Liste für Tourenvergleich + Bildband Wohlfühlorte im Allgäu
mindirg
Beiträge: 26
Nachricht
am 31.07.2011

Traumstundenfee, das sehe ich ähnlich. Ich schreibe halt gerne. und dass man damit eventuell auch noch etwas verdienen kann, finde ich ganz nett, aber nicht so wichtig.

Hier gibt es jede Menge Seiten mit Tipps und Tricks und allerlei Kniffen wie man AdSense usw. besser nutzen kann.

Finde ich nicht soooo spannend. Interessante Artikel zu interessierenden Themen würden wohl auch den Zulauf zu pagewizz erhöhen.

LG

Curt

Laden ...
Fehler!