Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

Spekulation auf zukünftige Suchmaschinen-Trends?!

 
Standpunkt
Beiträge: 35
Nachricht
am 29.07.2014

Da die meisten hier ja doch auch ein Auge auf Klickzahlen/Keywords etc. werfen, wäre ein lohnenswerter Gedankengang sicherlich die Suche nach den Themen von morgen und übermorgen. Habt ihr dbzgl. Strategien gefunden/evtl. selbst entwickelt? Sicherlich geht man ein gewisses Risiko ein, da man mit seiner Vermutung und daraus resultierenden Artikeln meilenweit daneben liegen kann, aber der Spaß am Schreiben egalisiert das zu einem gewissen Prozentsatz ja auch wieder.

Ich arbeite gerade an diesem Ansatz:

Filme, die für Winter 2014 bzw. 2015 angekündigt sind und die keine rein fiktionale Storyline aufweisen.

Da wären z.B. 'Selma' über Dr. Martin Luther King, 'Straight Outta Compton' über die einflussreiche Hiphop-Gruppe N.W.A. oder 'The Revenant' und 'Black Mass', welche beide auf Roman-Vorlagen basieren. 

Ich kann mir gut vorstellen, dass bei bevorstehendem VÖ einige Suchanfragen zu diesen Themen gestartet werden und sich die Bearbeitung dieser Themen daher durchaus lohnen würde.

Guter Gedankengang?:D

Liebe Grüße

Leseratte
Beiträge: 626
Nachricht
am 29.07.2014

Also, ich versuche es grundsätzlich eher mit langfristigen Themen. Die haben zwar kurzfristig nicht so große Themen, sind aber auch nicht so schnell "out". Kurzfristig ist sicher das Stichwort "Trends xy" und Mode allgemein gut.

Gibt sicher auch Themen, die gerade am starten sind und dann ein paar Jahre aktuell; aber die weiß ich so leider auch nicht; gehört sicher auch Glück dazu, so etwas zu finden. LG Leseratte

chefkeem
Admin
Beiträge: 4127
Nachricht
am 29.07.2014

Standpunkt - die Themen klingen schon interessant. Bedenke aber dabei, dass viele darueber schreiben werden und die Konkurrenz von etablierten Review Sites enorm gross ist.

Am besten schreibt man einzigartige, interessante und gut gestaltete (Fotos, Videos) Artikel, deren Schluesselelemente (Keywords, -phrasen) ein gewisses Suchvolumen aufweisen und worueber sonst kaum jemand berichtet.

Hilfreiche Tipps für Artikel schreiben und Geld verdienen findet man auf meinen Pagewizz Tutorials!
Heike-Nedo
Beiträge: 15
Nachricht
am 30.07.2014

Gibt es überhaupt noch Themen mit einem gewissen Suchvolumen, über die kaum jemand schreibt? Ich glaube, es ist egal, ob man über Alpenblumen, Petersilie, aktuelle Filme oder Weiß als aktuell moderne Wohnfarbe schreibt: es ist alles schon mal da gewesen. Mich beruhigt immer, dass es ja auch schon 1.000.000 Liebesgeschichten gibt und trotzdem werden immer noch neue geschrieben. Also darf es auch der 1000. Artikel über Bienen sein. Mein Artikel, ob Leber gesund ist oder nicht, wird hier am meisten gelesen. Hätte ich nicht gedacht. Aber es scheint mir schon so, dass Themen über Fitness, Gesundheit, Geld verdienen, Erfolg haben, Erziehungstipps oder "Wie baue ich eine Kräuterschnecke?" immer wieder gefragt sind, auch wenn das alles bereits unzählige Male ausgeschlachtet wurde.

Über kurzfristige Themen schreibe ich nur noch sehr selten.

Viele Grüße Heike

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 30.07.2014

Es gibt ja schon ständig neue Themen, die durch die Weiterentwickung in den verschiedenen Bereichen entstehen. Man muss es dann nur schaffen, so ein Thema so gut abzudecken, dass der eigene Artikel DIE Referenz dafür ist.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 30.07.2014

es lohnt sich schon, aktuelle Trends zu betrachten und dann möglichst der erste zu sein, der darüber schreibt, na ja, zumindest nicht der 20.

Am erfolgreichsten sind nach meiner Erfahrung Artikel, die etwas inhaltlich Neues oder Anderes zu bieten haben und auf dem aktuellen Stand für ein Thema sind. Mal abgesehen davon, dass alles andere ja auch überhaupt keinen Sinn macht, weder für den Leser, noch für einen selbst.

LG,

Angela

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 30.07.2014

Auch ich lege den Schwerpunkt auf langfristig interessante Themen und versuche, bei diesen Themen etwas Einzigartiges beizusteuern. Eigene Erfahrungen (falls bei einem Thema vorhanden) bzw. eine eigene Meinung und Einschätzung (die man, wenn man sich gründlich mit einem Thema befasst hat, ja haben sollte) sind beispielsweise immer einzigartig. Oder auch, wenn aktuelle Infos, die vielleicht noch nicht jeder kennt, in ein langfristig relevantes Thema eingebaut werden. Von der Masse kann man sich außerdem abheben, indem man ein Thema fundierter behandelt, als es möglicherweise bei anderen Texten im Internet bereits der Fall ist.

Ich muss auch nicht mit jedem Artikel das Rad neu erfinden bzw. ein vollständig neues Thema, das irgendwann einmal im Trend sein könnte (oder auch nicht) ausgraben. Wie Heike es geschrieben hat, gibt es durchaus große Themenbereiche, deren einzelne Aspekte die Menschen immer wieder interessieren. Und auch innerhalb dieser Themenbereiche lassen sich, wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, immer wieder Aspekte finden, die so noch nicht behandelt wurden oder eben noch nicht so bekannt sind.

Ich suche eigentlich nie bewusst nach neuen Themen. Die Ideen für Artikelthemen kommen mir meist von selbst (bzw. bei den Themenvorschlägen suche ich mir das aus, was mich anspricht und wovon ich meine, einen sehr interessanten Inhalt bieten zu können). Und dann erst (bei der Beschäftigung damit, der Recherche und beim Schreiben selbst sowie dem Aufbau) gucke ich, wie ich den potentiellen Artikel möglichst interessant für hoffentlich viele machen kann.

Laden ...
Fehler!