Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Fragen & Antworten - Tipps & Tricks  

werbebanner postionieren

 
janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011
Hallöle schon wieder, also: wie kann ich Werbebanner positionieren. In diesem Fall von superclix, ich möchte sie mehr auseinanderschieben oder mittig positionieren. Der Code mit &bspn geht nicht und der unicode   (also einfach Leerzeichen wäre das..) auch nich?
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 17.02.2011

Hey Janee,

hast Du un sein konkretes Beispiel? Darf auch gerne die URL eines Entwurfs sein. Wir sehen uns das dann an.

Generell:Entweder mit zwei verkleinerten Text-Bausteinen arbeiten und diese nebeneinander platzieren (hier sind die gestalterischen Möglichkeiten begrenzt!) oder mit etwas CSS/HTML nachhelfen (nicht ganz trivial).

Zum HTML/CSS: Alle Bilder im Text sind per CSS-Klasse links ausgerichtet, d.h. sie befinden sich ohne jeglichen CSS-Style am linken Rand. Per Inline-Style können die Bilder aber beliebig positioniert werden. Das sieht dann z.B. so aus:

Kein Umfließen:

<img src="url.jpg"  style="float: none;" alt="Bildtitel" />

Zentriert, nicht umflossen:

<img style="float: none; display: block; margin: auto;" alt="Bildtitel" src="url.jpg" />

Halt, Du möchtest einen Link setzen? Das sieht so aus:

<a href="superclix-url" style="display: block; margin: auto;">
    <img style="float: none;" alt="Bildtitel" src="bild-url.jpg" />
</a>

Man kann eigentlich alles machen :).. und sollte auch alles mindestens im IE7, IE8 und einem guten Browser *g* testen (Firefox, Chrome, Opera).

GLG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

Vielen Dank Simon, für die schnelle Antwort. Muss ich ausprobieren. Ich brauch dann tatsächlich das komplizierte CSS-Dingens. Mal schaun obs klappt

janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

So, ich weiss jetz nich, wo ich da das "style non flote" oder so reinkopieren kann..??

<p><??a href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&amp;pp=5146&amp;linknr=29352" target="_blank"> <img alt="Werbung" height="300" src="http://www.musikzentrum-haas.de/banner/banner200.jpg" /> </a> <img style="float: none;" alt="Effektboutique" height="250" src="http://www.effekt-boutique.de/superclix/Rectangle_2DE.jpg" /></p??>

2 Banner, das erste müsste mit aufhören

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 17.02.2011

Noch ein Tipp: Gut auf die Hochkommas " aufpassen. Wenn die nicht richtig gesetzt sind, passieren seltsame Dinge :-D

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

P.S: die Fragezeichen hab ich eingebaut, weil sonst sofort die banner erscheinen..

janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

Haalt, das "style non flute" was da drinsstetht hab ich selber grade da rein. Die Fragezeichen sollen verhindern, dass die Banner aufgehen..

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 17.02.2011

Ooops, dort oben fehlt noch die zweite Link-Adresse. In Deinem Code ist nur die Adresse des Musikshops enthalten und keine für die Boutique. Bislang sieht der Code so aus: Allerdings führen beiden Banner auf den Musikladen:

<p><a href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&amp;pp=5146&amp;linknr=29352" target="_blank"><img alt="Musik" height="300" src="http://www.musikzentrum-haas.de/banner/banner200.jpg" /><img style="float: left;" alt="Effektboutique" height="250" src="http://www.effekt-boutique.de/superclix/Rectangle_2DE.jpg" /></a></p>

MusikEffektboutique

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

ah, da muss ich die codes nochmal holen. Grundsätzlich wollt ich wissen wie man diese banner auseinanderschieben oder in der Mitte zentrieren kann. Aber jetz sollt ich ersma die codes erneuern

janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

<??a href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=5146&linknr=29352" target="_blank">
<img src="http://www.musikzentrum-haas.de/banner/banner200.jpg" width="200" height="300" alt="Werbung" border="0"></a??> und der zweite

<??!--- Start HTML-Code superclix.de Partnerprogramm 14856/70437 --->

<a href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=14856&linknr=70437" target="_blank">

<img src="http://www.effekt-boutique.de/superclix/Rectangle_2DE.jpg" width="300" height="250" alt="Effektboutique" border="0"></a??>

<!--- Ende HTML-Code superclix.de Partnerprogramm 14856/70437 ---??>

Also wieder ohne die Fragezeichen

Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 17.02.2011

Ok, hab verstanden :)

1. Auseinander schieben:

<p>
    <a rel="nofollow" href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=5146&linknr=29352" target="_blank">
        <img alt="Musik" height="300" src="http://www.musikzentrum-haas.de/banner/banner200.jpg" />
    </a>
    <a rel="nofollow" href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=14856&linknr=70437" target="_blank">
        <img style="margin-left:90px;" alt="Effektboutique" height="250" src="http://www.effekt-boutique.de/superclix/Rectangle_2DE.jpg" />
    </a>
</p>


Musik Effektboutique

 

 

2. Zentrieren (am leichtesten duch manuelles Anpassen der margin-left-Werte):

<p><a rel="nofollow" href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=5146&linknr=29352" target="_blank"> <img style="margin-left: 45px;" alt="Musik" height="300" src="http://www.musikzentrum-haas.de/banner/banner200.jpg" /></a> <a rel="nofollow" href="http://clix.superclix.de/cgi-bin/clix.cgi?id=torpedo&pp=14856&linknr=70437" target="_blank"> <img style="margin-left: 20px;" alt="Effektboutique" height="250" src="http://www.effekt-boutique.de/superclix/Rectangle_2DE.jpg" /></a></p>


Musik Effektboutique

 

Hoffe, das hilft Dir weiter, wobei es ja schon etwas komplex ist wenn man nicht gerade vom Fach ist.

Nur nebenbei bemerkt: Generell ist zu viel Werbung an einem Punkt gar nicht sooo ideal. Werbung entfaltet dann die beste Wirkung, wenn einem Leser nicht sofort auffällt, dass es sich um Werbung handelt.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Simon
Admin
Beiträge: 3170
Nachricht
am 17.02.2011

Für Werbelinks sollte man auch *immer* das nofollow-Attribut in die Links schreiben:

rel="nofollow"

Dieses muss manuell eingefügt werden und ist eigentlich nie im gegebenen Code zu finden, da die Werbeplattform (hier Superclix) davon profitiert.

Dadurch schützt Du den Google PageRank Deines Artikels und er kann u.U. dadurch besser über Google gefunden werden.

LG Simon

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
janee
Beiträge: 232
Nachricht
am 17.02.2011

Das is super Simon, vielen Dank für die Arbeit. Das mit dem no follow is natürlich auch wichtig, gut dass ich nachgefracht hab. Grüße, Janee.

Laden ...
Fehler!