Forum

Themen im Forum Thema erstellen

Geld verdienen mit Pagewizz  

Achtung: Produktanzeigen von externen Websites

 
Online
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 30.09.2014

es gibt noch was Neues bei Amazon, Produktanzeigen von externen Websites.

Ein Beispiel hier.

Da Kunden nicht über Amazon bestellen, sondern zum Shop weitergeleitet werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass es eine Provison gibt. Oder weiß da jemand mehr?

Das Tückische ist, dass die Anzeigen ganz normal in den Suchergebnissen und auch in den Bausteinen (hab ich gerade gesehen!) gezeigt werden, wer nicht darauf achtet, verlinkt sie also vielleicht zufällig.

LG,

Angela

Leseratte
Beiträge: 626
Nachricht
am 02.10.2014

Weiß zwar leider auch nichts, aber kann mir auch nicht vorstellen, dass es dafür eine Provision gibt. Danke für den Hinweis! LG Leseratte

Simon
Admin
Beiträge: 3171
Nachricht
am 02.10.2014

Recht seltsam von Amazon - da würde ich als Kunde nicht mehr unbedingt darauf vertrauen, den üblichen Amazon-Service zu erhalten ...

Nothing is impossible, the word itself says "I'm possible!" (Audrey Hepburn)
Efes
Beiträge: 539
Nachricht
am 05.10.2014

Ich vermute mal, dass es besser ist hierauf zu achten und diese Produkte nich zu bewerben. Folgendes findet sich auf der Amazonseite als Erklärung:

»Sie kaufen nicht über Amazon.de, wenn Sie ein Produkt über eine externe Website erwerben. Daher erfolgen die Bezahlung und der Versand über den Verkäufer auf der externen Website und nicht über Amazon. Bei Fragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte unmittelbar an diesen. Käufe über externe Websites sind nicht durch die Amazon A-bis-z-Garantie abgedeckt es sei denn, der Verkäufer bietet die Services Bezahlen über Amazon oder Amazon Payments an und Sie nutzen diese Services.«

»Amazon Produktanzeigen ist ein "Cost per Click"- Werbeservice, der Produkte auf Amazon.de platziert.«

Dennoch gibt es eine ASIN Nummer …

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 06.10.2014

Ich finde das auch seltsam. Da müssen wir in Zukunft ja aufpassen, dass wir nicht aus Versehen so ein externes Angebot bewerben.

Wie lange gibt es das schon?

(Hoffentlich noch nicht lange - dann wäre der Aufwand, das in all meinen Artikeln zu überprüfen, etwas geringer.)

Online
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 07.10.2014

Hallo Utopische,

wie lange es das schon gibt, weiß ich leider auch nicht. Ich habe diese Anzeigen bisher aber nur bei Möbeln gefunden (da sogar recht viel), was natürlich nicht heißt, dass es sie nicht auch in anderen Kategorien gibt. Falls Du Artikel über Möbel/Wohnen hast, würde ich die mal durchsehen.

LG,

Abgela

monros
Beiträge: 155
Nachricht
am 07.10.2014

Also mittlerweile habe ich in allen möglichen Kategorien Produkte gefunden, bei denen steht "Verkauf und Versand durch Soundso". Es gibt aber auch den Hinweis "Verkauf durch Soundso und Versand durch Amazon". Sehe ich das jetzt richtig, am besten alle Produkte daraufhin zu prüfen, ob da "Verkauf und Versand durch Amazon" steht? 

"Better to write for yourself and have no public, than to write for the public and have no self." Cyril Connolly >>> Hier findet man mich auch >>> Kölner Ecken
Online
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 07.10.2014

Hallo Monros,

nein, das sind nur die ganz normalen Marketplace Verkäufer, die werden vergütet.

Bei den Anzeigen wird der Kunde auf die Webseite des Herstellers weitergeleitet, es ist also nur eine Werbeanzeige ähnlich wie Adsense.

LG,

Angela

monros
Beiträge: 155
Nachricht
am 07.10.2014

ACH SO. Danke Angela:-)

"Better to write for yourself and have no public, than to write for the public and have no self." Cyril Connolly >>> Hier findet man mich auch >>> Kölner Ecken
Textschaf
Beiträge: 11
Nachricht
am 08.10.2014

Wenn ich bei Amazon in die Details gucke, sehe ich bei dem letzten Kunden, dass er über einen "Drittanbieter" gekauft hat. Eine Vergütung habe ich dafür erhalten, sogar 7%.

Ich kann natürlich nicht einschätzen, ob das jetzt ein Verkäufer war, der über Amazon versand hatte oder ob er selbst geliefert hat. Ich denke aber, egal wie und auch ob über marketplace, dass wir vergütet werden. Die Verkäufer müssen ja auch etwas dafür bezahlen, dass sie es eingestellt haben. Oder?

Lächle und das Leben lächelt zurück!
Online
ultimapalabra
WizzAngel
Beiträge: 1863
Nachricht
am 08.10.2014

Hallo Textschaf,

es geht hierbei nicht um Drittanbieter, das sind alles Marketplace Verkäufer. Die Werbeanzeigen sind etwas Neues, guck Dir mal den Link an, den ich oben gepostet habe.

LG,

Angela

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 08.10.2014

ultimapalabra: 07.10.2014 - 09:57

Hallo Utopische,

wie lange es das schon gibt, weiß ich leider auch nicht. Ich habe diese Anzeigen bisher aber nur bei Möbeln gefunden (da sogar recht viel), was natürlich nicht heißt, dass es sie nicht auch in anderen Kategorien gibt. Falls Du Artikel über Möbel/Wohnen hast, würde ich die mal durchsehen.

LG,

Angela

 Hallo Angela,

Danke für die Info. Nein, Möbelartikel habe ich bis jetzt keine. Habe höchstens ein paar Kleinmöbel in meinen Artikeln. Bei den beiden Artikeln, die mir spontan einfielen, waren keine betroffenen Produkte dabei.

(Dafür ist mir ein vom PW-System unbemerktes Produkt aufgefallen, das nicht mehr im Sortiment ist bzw. dessen Link nicht mehr stimmt und das ich daher ausgetauscht habe. Das ist ja auch schon mal etwas.)

Die_Utopische
Beiträge: 509
Nachricht
am 08.10.2014

@ Monika: Die betroffenen, also nur über Amazon vermarkteten, aber über eine andere Seite verkauften Produkte erkennt man daran, dass oben rechts ein Link zu einem externen Anbieter und ein Button mit der Aufschrift "Besuchen Sie diese Website" anstatt des Amazon-Einkaufswagens zu sehen ist. Ein Beispiel hatte Angela oben verlinkt.

Laden ...
Fehler!